Rubrik auswählen
 Ramhusen

Polizeimeldungen aus Ramhusen

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Dieseldiebstahl in Osten

    Cuxhaven (ots) - Aus dem unverschlossenen Tank eines geparkten Lkw stahlen dreiste Diebe ca. 100 Liter Dieselkraftstoff in einen Wert von über 200,- Euro. Der Lkw wurde am Donnerstag gegen 16:15 h an der Langen Straße vor dem dort befindlichen Friedhof geparkt. Als der Fahrzeugführer am Montag den 16.05. kurz vor acht Uhr wieder starten wollte, stellte er fest, dass der Tank nun nahezu leer war. Täterhinweise liegen derzeit nicht vor. Gibt es Zeugen, die Angaben zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen in dem betreffenden Bereich geben können? Hinweise nimmt die Polizei Hemmoor sehr gerne unter 04771-6070 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cuxhaven Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Lüder Kath Telefon: 04721-573-404 E-Mail: pressestelle@pi-cux.polizei.niedersachsen.de http://ots.de/PI0z7T

    Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven
  • Itzehoe: Einbruch in Einfamilienhaus

    Itzehoe (ots) - Von Sonntag auf Montag ist es in Itzehoe zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus gekommen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können. Im Zeitraum von Sonntag, 16.00 Uhr, bis Montag, 08.30 Uhr, drangen Unbekannte in ein sich in Renovierung befindendes Haus in der Dorfstraße ein. Zutritt verschafften sich die Täter über ein Fenster, das sie zerstörten. Zudem betraten die Einbrecher einen zu dem Objekt gehörenden Schuppen und eine Garage. Neben einem kleineren Bargeldbetrag stahlen die Eindringlinge unter anderem eine Videokamera. Die genaue Gesamtschadenshöhe ist noch unklar. Hinweise auf die Täter gibt es bis jetzt keine. Zeugen sollten sich daher an die Polizei in Itzehoe unter der Telefonnummer 04821 / 6020 wenden. Merle Neufeld Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 +49 (0) 4821-602 2011 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 0171-3375356 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

    Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe
  • Itzehoe: Zeugen nach Sachbeschädigung gesucht!

    Itzehoe (ots) - Montagnachmittag haben Unbekannte an einem Hochhaus in der Itzehoer Innenstadt eine Glastür beschädigt. Die Tat fiel auf, weil Scherben bis vor die Haupteingangstür fielen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Randalierer geben können. Gegen 14.00 Uhr bemerkte eine Frau, die sich in dem Hochhaus in der Brunnenstraße aufhielt, Gegenstände, die von oben kommend an ihr vorbei zu Boden fielen. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei den Teilchen um Glasscherben. Eine daraufhin durch eine Streife vorgenommene Besichtigung der Örtlichkeit ergab, dass Unbekannte im Dachgeschoss eine Glastür beschädigt hatten. Eines der verbauen Glaselemente wies ein größeres Loch auf, die Schadenshöhe ist noch unklar. Zeugen, die Hinweise auf die Verursacher des Schadens geben können, sollten sich mit der Polizei in Itzehoe unter der Telefonnummer 04821 / 6020 in Verbindung setzen. Merle Neufeld Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 +49 (0) 4821-602 2011 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 0171-3375356 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

    Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe
  • Meldorf: Autofahrer verliert Kontrolle am Kreisverkehr mit 2,06 Promille

    Meldung (ots) - Am Montag um 22:08h fuhr ein 31jähriger Fahrer aus Epenwöhrden auf der Straße "Sprung über die Bahn" vom Büttelsweg kommend in Richtung Kreisverkehr. Beim Einfahren verlor dieser die Kontrolle über sein Fahrzeug und überfuhr mittig den bepflanzten Bereich. Hierbei riss die Ölwanne auf und beschädigte sämtliche Felgen und Reifen. Auf dem Grundstück einer Bäckerei kam das Fahrzeug zum Stehen. Ein am Unfallort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,06Promille. Eine gültige Fahrerlaubnis konnte nicht vorgelegt werden. Es erfolgt ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke und Fahren ohne Fahrerlaubnis. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Astrid Heidorn Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821-602 2011 Mobil: +49 0171-3375356 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

    Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe
  • Hohenfelde: Betrüger zocken Hunde-Fan ab

    Hohenfelde (ots) - Seit Ende April 2022 hat eine Frau diverse Überweisungen getätigt, um einen über Facebook angebotenen Hund zu erwerben. Das Geld war die Dame los, das Tier bekam sie nicht. Ende April entdeckte die Geschädigte in einer Facebook-Gruppe einen Hunde-Welpen, der zum Verkauf stand. 500 Euro sollte das Tier kosten. Die Anzeigende trat mit der angeblichen Verkäuferin in Kontakt, die zunächst eine Anzahlung forderte. Nachdem die 54-Jährige den gewünschten Betrag gezahlt hatte, kamen weitere Geldforderungen, zum Teil in Form von Gutscheinen, deren Codes zu übermitteln waren. Die Geldbeträge sollten unter anderem für den Transport fällig sein. Als die Gauner gestern weitere 450 Euro für das Auslösen des Yorkshire Terrier Biewers aus einer Quarantäne, angeblich in Wien, haben wollten, überwies die Käuferin nicht, sondern erstattete Anzeige bei der Polizei. Leider zu spät, denn bis dahin hatte sie 1.600 Euro gezahlt, jedoch keinen Gegenwert erhalten. In diesem Zusammenhang warnt die Polizei vor Hundekäufen im Internet ohne persönlichen Kontakt. Wenn Ihnen ein Verkaufsangebot zweifelhaft vorkommt oder wenn der Züchter unseriös zu sein scheint, nehmen Sie von dem Kauf Abstand und informieren Sie die Polizei. Merle Neufeld Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 +49 (0) 4821-602 2011 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 0171-3375356 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

    Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe
  • Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht in Dorum-Neufeld

    Cuxhaven (ots) - Am 16.05.2022 ereignete sich im Zeitraum von 01.22 bis 09.10 Uhr im Muschelweg, Höhe Hausnummer 6 (27639 Wurster Nordseeküste, OT Dorum-Neufeld) ein Verkehrsunfall. Der Geschädigte stellte im o.g. Zeitraum seinen Pkw Skoda in weiß, mit Anhänger, ordnungsgemäß an der o.g. Örtlichkeit ab. Der bisher unbekannte Unfallverursacher muss mit seinem Pkw in diesem Zeitraum gegen das linke Heck des Pkw gefahren sein. Dadurch entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1500,- Euro. Anschließend entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Zeugen zu diesem Vorfall melden sich bitte unter 04743 / 9280 bei dem Polizeikommissariat Geestland. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cuxhaven Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Lüder Kath Telefon: 04721-573-404 E-Mail: pressestelle@pi-cux.polizei.niedersachsen.de http://ots.de/PI0z7T

    Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven
  • Brunsbüttel: Fähre kollidiert mit Fähranleger im Nord-Ostsee-Kanal

    Brunsbüttel (ots) - Am Montagabend ist eine Nord-Ostsee-Kanal-Fähre in Brunsbüttel mit einem Fähranleger kollidiert. Es entstand dabei Sachschaden, die Gäste an Bord des Schiffes blieben unversehrt. Um 18.30 Uhr musste die Nord-Ostsee-Kanal-Fähre kurz nach dem Ablegen vom Fähranleger Brunsbüttel Süd verkehrsbedingt stoppen und geriet dabei durch Windversatz an einen Dalben des Fähranlegers. Dabei entstanden an einem Rettungsfloß, an einer Positionslaterne sowie an der Beleuchtung des Dalbens Schäden. Personen und Fahrzeuge an Deck der Fähre blieben unversehrt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte ein Manövrierfehler unfallursächlich gewesen sein. Merle Neufeld Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 +49 (0) 4821-602 2011 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 0171-3375356 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

    Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe
  • Kiebitzreihe: Zeugen nach Unfallflucht gesucht!

    Kiebitzreihe (ots) - Nach einer Verkehrsunfallflucht in der Nacht zum vergangenen Sonntag in Kiebitzreihe sucht die Polizei nach Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können. Nach derzeitigen Erkenntnissen war ein Unbekannter im Zeitraum von Samstag, 20.00 Uhr, bis zum Sonntagmorgen, 07.30 Uhr, auf der Schulstraße in Richtung Ortsmitte unterwegs. Offenbar kam der Verkehrsteilnehmer mit seinem Wagen nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte dort mit einem Schild und anschließend mit dem Volvo des Geschädigten, der in Höhe der Hausnummer 42 am Seitenstreifen geparkt war. An dem Volvo entstand Totalschaden, der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Hinweise zu dem Unfallflüchtigen gibt es bisher nicht. An seinem Fahrzeug dürfte ebenfalls ein nicht unerheblicher Schaden entstanden sein. Zeugen, die in dieser Sache hilfreiche Angaben machen können, sollten sich mit der Polizei in Horst unter der Telefonnummer 04126 / 6299930 in Verbindung setzen. Merle Neufeld Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 +49 (0) 4821-602 2011 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 0171-3375356 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

    Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe
  • Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall mit Flucht in Loxstedt

    Cuxhaven (ots) - Am 16.05.2022 wurde zwischen 09:15 Uhr und 10:15 Uhr durch einen noch unbekannten Fahrzeugführer ein Verkehrsunfall auf dem Parkplatz der Gemeinschaftspraxis Dr. Kliem und Austein, Kolberger Straße verursacht. Nach dem Unfall entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Vermutlich handelt es sich bei dem Fahrzeug und einen weißen oder hellen Pkw. Zeugen zu diesem Vorfall werden gebeten, sich bei der Polizei Loxstedt unter der Telefonnummer: 04744/73166-24 zu melden! Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cuxhaven Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Lüder Kath Telefon: 04721-573-404 E-Mail: pressestelle@pi-cux.polizei.niedersachsen.de http://ots.de/PI0z7T

    Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven
  • Itzehoe: Radfahrerin beim Einbiegen übersehen

    Itzehoe (ots) - Am Samstag kam es um 19:24 Uhr zu einem Verkehrsunfall, als ein 57jähriger Schenefelder mit einem Lieferwagen aus dem Birkenweg in die "Neue Reihe" einbiegen wollte. Hierbei übersah dieser eine 46jährige Radlerin aus Krempermoor, welche vorfahrtberechtigt am rechten Fahrstreifen aus Richtung Itzehoe unterwegs war. Das Fahrzeug touchierte die Radfahrerin. Diese stürzte und verletzte sich hierbei leicht. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Astrid Heidorn Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821-602 2011 Mobil: +49 0171-3375356 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

    Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe
  • Zeugenaufruf nach Raub am 15.05.2022 in Duhnen

    Cuxhaven (ots) - Zwischen 01:30 und 02:00 Uhr ereignete sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine Raubtat in Duhnen, Höhe Dorfbrunnen. Dort wurde eine einzelne männliche Person zunächst von zwei anderen an die Seite gezogen, es gab ein Streitgespräch, in dessen Verlauf es zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam, das Opfer wurde hierbei verletzt. Die beiden bisher unbekannten Täter nahmen die Geldbörse des Opfers an sich und entfernten sich in unbekannte Richtung. Sie werden vom Opfer wie folgt beschrieben: Geschlecht: männlich scheinbares Alter: Ende 20, Anfang 30 Größe: ca. 1,80m Statur: schlank Haare: kurze, dunkle Haare Kleidung: dunkel Sprache: akzentfrei deutsch Wer kann Hinweise auf diese beiden Personen geben? Fielen sie bereits vorher auf? Sind sie mit einem Mietwagen oder einem Taxi nach der Tat vom Tatort geflohen? Hinweise nimmt die Polizei gerne unter der Telefonnummer 04721-573-424 oder -573-0 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cuxhaven Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Lüder Kath Telefon: 04721-573-404 E-Mail: pressestelle@pi-cux.polizei.niedersachsen.de http://ots.de/PI0z7T

    Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven
  • Brunsbüttel: Gewässerverunreinigung durch technischen Defekt

    Brunsbüttel (ots) - Am Sonntag gegen 10 Uhr gerieten circa zwei Liter Benzin in das Gewässer des Ölhafens durch einen geplatzten Beladungsschlauch. Das Chemikalientankschiff hatte nach Beladungsende von Land Stickstoff in den Schlauch geblasen, um die Restmenge von zwei Litern Benzin in den Tank des Schiffes zu befördern. Das Benzin gelangte an der Außenhaut des Schiffes entlang in das Hafengewässer. Aufgrund der Geringfügigkeit erfolgte keine Reinigung. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Astrid Heidorn Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821-602 2011 Mobil: +49 0171-3375356 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

    Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe
  • Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall in Dorum

    Cuxhaven (ots) - Wurster Nordseeküste, Dorum Am 16.05.2022 stürzte ein Motorrollerfahrer gegen 09:30 Uhr in der Speckenstraße. Ein Verkehrsteilnehmer, Pkw-Fahrer, kümmerte sich zunächst um den verunfallten, verletzten Rollerfahrer und entfernte sich dann nach dem Eintreffen des Rettungswagens. Nun fragt die Polizei, ob dieser Pkw-Fahrer oder andere Personen Angaben zum Unfallhergang machen können. Sachdienliche Hinweise werden gerne unter: Polizeistation Dorum, Telefon: 04742- 92698-21 angenommen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cuxhaven Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Lüder Kath Telefon: 04721-573-404 E-Mail: pressestelle@pi-cux.polizei.niedersachsen.de http://ots.de/PI0z7T

    Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven
  • Itzehoe: Einbrecher kamen in der Nacht

    Itzehoe (ots) - Am Sonntag bemerkte der Bewohner eines Einfamilienhauses in der Straße Schulenburg, dass bei ihm eingebrochen wurde. Unbekannte Täter nutzten die Nachtzeit, um über ein Kellerfenster in das Gebäude einzusteigen. Hier durchsuchten sie sämtliche Räume und durchwühlten dabei Schränke und Kommoden. Neben einem mittleren dreistelligen Bargeldbetrag entwendeten die Einbrecher Gegenstände aus einer Taschenuhr- und Mineralsteinsammlung. Als der Hauseigentümer am Sonntag um 6:00 Uhr erwachte, waren die Einbrecher bereits verschwunden. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Astrid Heidorn Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821-602 2011 Mobil: +49 0171-3375356 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

    Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe
  • Heide: Schlägerei mit mehreren Personen, eine Person lebensgefährlich verletzt- Polizei sucht Zeugen

    Heide (ots) - Am Freitag um 21:15 Uhr kam es in der Marktpassage zu einer Schlägerei mit mehreren Personen. Hierbei wurde ein 20jähriger Heider so schwer am Kopf verletzt, dass derzeit noch Lebensgefahr besteht. Hintergründe der Schlägerei und Tatbeteiligungen sind derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dieser Streitigkeit geben können. Sie werden gebeten, sich unter 0481-940 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Astrid Heidorn Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821-602 2011 Mobil: +49 0171-3375356 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

    Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe
  • Auch das noch...

    Cuxhaven (ots) - Hemmor, Stader Straße, Sonntag, 15.05.2022 ca. 21:30 Uhr Mit ihrem Pedelec befährt die Unfallverursacherin (27 Jahre alt) den kombinierten Geh-/ Radweg. Etwa in Höhe des dortigen Kaminstudios kommt sie mit ihrem Fahrzeug von dem Radweg ab und kollidiert mit einem dort ordnungsgemäß geparkten Pkw. Hierbei verletzt sie sich leicht. Zudem wird das Pedelec und der Pkw leicht beschädigt. Ob der erhebliche Alkoholisierungsgrad der Frau aus Himmelpforten oder die Nutzung ihres Smartphones den größeren Anteil an der Unfallursache hatte, kann nur gemutmaßt werden. Nach der Blutentnahme, um den endgültigen Alkoholwert im Blut zu bestimmen, kommt eine entsprechende Strafanzeige auf die Dame zu. Hätte sie bloß ihr Fahrrad stehen gelassen... Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cuxhaven Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Lüder Kath Telefon: 04721-573-404 E-Mail: pressestelle@pi-cux.polizei.niedersachsen.de http://ots.de/PI0z7T

    Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven
  • Verkehrsraudi gestoppt

    Cuxhaven (ots) - Hagen im Bremischen, Sonntag 15.05.2022, ca. 20:30 Uhr Bei einer Kontrolle eines extrem lauten Motorrades bemerkten die eingesetzten Beamten, dass bei dem verbauten Sportauspuff der notwendige Schallschutzeinsatz (ein sogenannter "DB-Killer") entfernt wurde. Nicht nur, dass durch den Lärm die Anwohner und Tiere erheblich gestört werden, auch die Betriebserlaub des Motorrades erlischt, mit der Folge, dass die Fortsetzung der Fahrt verboten wird und eine Anzeige auf den Fahrzeugführer zukommt. Es ist selber Halter des Motorrades. Der Verstoß wird vor Ort zugegeben. Er muss mit einem Bußgeld von mindestens 90,- Euro (plus Bearbeitungsgebühren) rechnen, zudem gibt es einen "Punkt in Flensburg". Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cuxhaven Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Lüder Kath Telefon: 04721-573-404 E-Mail: pressestelle@pi-cux.polizei.niedersachsen.de http://ots.de/PI0z7T

    Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven
  • Lägerdorf: Brand eines Fahrzeugs und Carports

    Lägerdorf (ots) - Am Montag gegen 2:50 Uhr rückte die Feuerwehr zu einem Brand in der Jahnstraße aus. Ein Fahrzeug und das Carport standen im Vollbrand. Durch die Hitzeeinwirkung entstand ein Sachschaden an einem neben dem Carport befindlichen Einfamilienhaus. Die Brandursache ist derzeit Gegenstand laufender Ermittlungen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Astrid Heidorn Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821-602 2011 Mobil: +49 0171-3375356 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

    Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe
  • Polizeibericht

    Cuxhaven (ots) - LK Cuxhaven Derzeit liegen keine presserelevanten Sachverhalte vor. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cuxhaven i.A. Nicole Spielmann Telefon: 04721/573-0 Werner-Kammann-Straße 8 27472 Cuxhaven http://ots.de/PI0z7T

    Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven
  • Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

    Cuxhaven (ots) - Stadt Cuxhaven/ Duhner Allee Am 14.05.2022, gegen 01:50 Uhr, wurden Beamte des Einsatz- und Streifendienstes der PI Cuxhaven auf einen VW Eos aufmerksam, der die Duhner Allee in Cuxhaven befuhr. Im Verlauf der Kontrolle und nach Recherchen in den polizeilichen Auskunftssystemen stellte sich heraus, dass der 44-jährige Fahrzeugführer aus Bremen nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Zudem war der Versicherungsschutz des genutzten Fahrzeuges erloschen. Für die ihm vorgeworfenen Verstöße muss sich der Bremer nun vor einem Gericht verantworten. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cuxhaven i.A. Nicole Spielmann Telefon: 04721/573-0 Werner-Kammann-Straße 8 27472 Cuxhaven http://ots.de/PI0z7T

    Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven
Seite 1 von 10
vor

Hilfe für die Ukraine

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge


Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten.

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge

Hilfe für die Ukraine

Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten. So kannst du jetzt helfen

Ramhusen

Gemeinde in Kreis Dithmarschen

  • Einwohner: 164
  • Fläche: 4.8 km²
  • Postleitzahl: 25715
  • Kennzeichen: HEI
  • Vorwahlen: 04851, 04855
  • Höhe ü. NN: 1 m
  • Information: Stadtplan Ramhusen

Das aktuelle Wetter in Ramhusen

Aktuell
12°
Temperatur
11°/24°
Regenwahrsch.
15%

Weitere beliebte Themen in Ramhusen