Rubrik auswählen
 Recklinghausen

Polizeimeldungen aus Recklinghausen

Lokale Nachrichten und Meldungen auf einen Blick? Mit unserem Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Recklinghausen los ist.

Seite 1 von 10
  • Dorsten: Tatverdächtiger ermittelt

    Recklinghausen (ots) - Nachdem es Anfang September im Stadtteil Holsterhausen zur Belästigung von Frauen durch einen zunächst unbekannten Mann gekommen ist, konnte jetzt ein Tatverdächtiger durch die Polizei ermittelt werden. Es handelt sich um einen 34-Jährigen ohne festen Wohnsitz. Unter anderem soll er am 05.09.2021 einer Jugendlichen an den Po gefasst haben. Aus dem früheren sozialen Umfeld des Tatverdächtigen kam der entscheidende Hinweis. Im weiteren Verlauf konnte der 34-Jährige dazu bewegt werden sich freiwillig bei der Polizei zu melden. Dem kam der Mann nach. Er konnte bereits vernommen werden. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Recklinghausen Andreas Lesch Telefon: 02361 55 1031 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

    Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen
  • Castrop-Rauxel: Flüchtiger Dieb gesucht

    Recklinghausen (ots) - Am Freitag, um 18:55 Uhr, versteckte ein bislang unbekannter Mann eine LED- Lampe unter seinem Pullover und wollte das Geschäft an der Lange Straße (Habinghorst) mit der nicht bezahlten Ware verlassen. Eine Verkäuferin sprach den Mann beim Verlassen der Verkaufsfiliale an und wurde daraufhin zur Seite gestoßen. Anschließend flüchtete der Mann in Richtung der B 235. Der Flüchtige wird wie folgt beschrieben: Ca. 20 Jahre alt, pummelige Statur, 1,70m - 1,75m groß, schwarzer Hoodie (Pullover) mit Kapuze, graue Hose (vermutlich Sporthose), Sportschuhe (vermutlich weiß/schwarz), akzentfreies Deutsch. Die Verkäuferin war nicht verletzt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt die Polizei unter der 0800 2361 111 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Recklinghausen Corinna Kutschke Telefon: 02361 / 55 - 1032 E-Mail: corinna.kutschke@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

    Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen
  • Waltrop: Gestohlener Transporter aus Kanal geborgen

    Recklinghausen (ots) - In der Nacht zu Sonntag (3.55 Uhr) entwendete bislang unbekannter Täter einen Kühltransporter von einem Hof an der Friedhofstraße. Kurze Zeit später konnte der Transporter im Kanalbecken (Datteln-Hamm-Kanal) an der Borker Straße aufgefunden werden. Ein Zeuge sah den unbekannten Fahrer, gegen 4 Uhr, mit dem Fahrzeug noch auf dem Hof Rangieren und dann in unbekannte Richtung davon fahren. Der Fahrer kann wie folgt beschrieben werden: jung, weiße FFP-2 Maske, rotes Oberteil, vermutlich ein Kapuzenpullover Gegen 5 Uhr des gleichen Morgens informierte die Feuerwehr die Polizei über das im Kanal aufgefundene Fahrzeug. Einsatzkräfte der Feuerwehr bargen das Fahrzeug letztlich aus dem kühlen Nass. Hinweise auf Personen im Fahrzeug lagen nicht vor, dennoch suchten Taucher, Boote der Wasserschutzpolizei und auch ein Hubschrauber das Gewässer zunächst noch nach in Not geratenen Personen ab. Die Polizei stellte den geborgenen Transporter zur Beweissicherung sicher. Hinweise auf den Austritt von Betriebsstoffen gab es nach bisherigen Erkenntnissen nicht. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Recklinghausen Corinna Kutschke Telefon: 02361 / 55 - 1032 E-Mail: corinna.kutschke@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

    Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen
  • Recklinghausen: Unfallflucht mit Audi TT

    Recklinghausen (ots) - Rund 15.000 Euro Sachschaden sind bei einer Unfallflucht auf der Bochumer Straße entstanden - nach dem Fahrer wird noch gesucht. Zeugen konnten beobachten, wie der Fahrer eines schwarzen Audi TT in der Nacht von Sonntag auf Montag, gegen 23.30 Uhr, in Richtung Innenstadt fuhr, plötzlich nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen geparkten VW Passat stieß. Anschließend fuhr der Audi-Fahrer mit quietschenden Reifen in Richtung Rheinstraße davon. Dort konnte der TT dann auch von der Polizei gefunden werden - mit entsprechenden Unfallschäden. Der Fahrer war geflüchtet. Wer zur Unfallzeit hinter dem Steuer des Audi saß, ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Das Auto wurde beschlagnahmt. Der Gesamtschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen, die den Fahrer am Sonntagabend bzw. zur Unfallzeit, gesehen haben und ihn näher beschreiben können. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361 111 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Recklinghausen Pressestelle Annette Achenbach Telefon: 02361 55 1033 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

    Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen
  • Gladbeck: Drei Verletzte bei Rangelei in Bus - Polizei sucht flüchtigen Jugendlichen

    Recklinghausen (ots) - Vergangenen Freitag kam es, gegen 12.45 Uhr, zu einer Auseinandersetzung in einem Bus an der Sandstraße. Dabei wurden insgesamt drei Gladbecker im Alter von 13 bis 27 leicht verletzt. Ein 13-Jähriger geriet im hinteren Teil des Busses zunächst mit einem Unbekannten in Streit, in Folge dessen ihn der Fremde auch mehrfach mit der flachen Hand ins Gesicht schlug und mit dem Fuß nach ihm trat. Eine 27-jährige Frau ging daraufhin dazwischen und erhielt selbst einen Schlag ins Gesicht. Ihr 25-jähriger Begleiter schritt daraufhin ein und wurde ebenfalls von dem Unbekannten mit einem Faustschlag attackiert. Als die Beteiligten den Bus verließen wurden der 13-Jährige und die 27-Jährige noch einmal von dem unbekannten jungen Mann beleidigt, bevor er gegen eine Scheibe des Busses schlug und sich von dort entfernte. Er sowie eine Gruppe aus weiteren zwei Jungs und zwei Mädchen gingen Stadteinwärts. Eingestiegen war die Gruppe zuvor an der Haltestelle bei der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule. Der unbekannte junge Mann kann wie folgt beschrieben werden: Schwarze kurze Haare, Seiten kurz, oben länger, Seitenscheitel, weißer Pullover, schwarze Hose (eventuell Jogginghose), Schuhe der Marke Nike oder Airmaxx, trug eine Kette, geschätztes Alter etwa 13 Jahre Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Recklinghausen Corinna Kutschke Telefon: 02361 / 55 - 1032 E-Mail: corinna.kutschke@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

    Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen
  • Bottrop: 64-Jährige setzt sich zur Wehr

    Recklinghausen (ots) - Ein unbekannter junger Mann versuchte am Sonntag, gegen 12 Uhr, einer 64-jährigen Bottroperin die Handtasche zu entreißen. Er scheiterte jedoch bei dem Versuch, da die Frau ihre Tasche nicht nur locker über der Schulter trug, sondern diese auch noch am Handgelenk gesichert hatte. Zudem schrie sie den Täter an und hielt ihre Tasche eisern fest. Daraufhin ergriff er die Flucht und rannte über die Welheimer Straße in Richtung Johannesstraße davon. Ein zweiter Jugendlicher, der etwa 100m weiter entfernt auf der Welheimer Straße stand, rannte zum gleichen Zeitpunkt davon. Ob der junge Mann etwas mit dem unbekannten Täter zu tun hat, ist bislang unklar. Die Frau ging zusammen mit ihrem Mann nach Hause und informierte von dort aus die Polizei. Verletzt wurde niemand. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: - jugendliches Alter (um die 16) - relativ klein (ca. 1,68 m) - schmächtige Statur - bekleidet mit Jeans, dunklem Kapuzenpulli - trug im Gesicht eine blaue OP-Maske Der genaue Tatort lag an der Kreuzung Welheimer Str. / Gungstr.. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Recklinghausen Corinna Kutschke Telefon: 02361 / 55 - 1032 E-Mail: corinna.kutschke@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

    Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen
  • Marl: Radfahrer bei Unfall leicht verletzt

    Recklinghausen (ots) - Auf der Gräwenkolkstraße ist am Sonntagmittag ein 25-jähriger Radfahrer aus Marl von einem Auto angefahren worden. Eine 32-jähriger Frau aus Marl wollte gegen 12.15 Uhr mit ihrem Auto aus einer Grundstückseinfahrt fahren und kollidierte dabei mit dem vorbeifahrenden Radfahrer. Durch den Zusammenstoß prallte der junge Mann noch gegen ein geparktes Auto. Es entstand geringer Sachschaden. Der Radfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt, ein Rettungswagen wurde nicht benötigt. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Recklinghausen Pressestelle Annette Achenbach Telefon: 02361 55 1033 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

    Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen
  • Bottrop: Fußgänger beim Überqueren der Straße angefahren

    Recklinghausen (ots) - Auf der Gladbecker Straße ist am späten Samstagnachmittag ein 19-jähriger Fußgänger aus Bottrop schwer verletzt worden. Der junge Mann lief gegen 17.30 Uhr in Höhe der Bushaltestelle "Buchenstraße" über die Straße, um diese offensichtlich überqueren zu wollen. Dabei wurde er von einem 58-jährigen Autofahrer aus Bottrop erfasst, der gerade in Richtung Eigen unterwegs war. Der Fußgänger wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde. Der Autofahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden am Auto wird auf 1.500 Euro geschätzt. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Recklinghausen Pressestelle Annette Achenbach Telefon: 02361 55 1033 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

    Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen
  • Bottrop: Unfall - 16-Jähriger verletzt

    Recklinghausen (ots) - Bei einem Unfall auf der Ecke Hans-Böckler-Straße/ Am Lamperfeld wurde ein 16-Jähriger aus Bottrop leicht verletzt. Der Jugendliche war mit seinem Fahrrad unterwegs. Der andere Unfallbeteiligte, ein 69-jähriger Autofahrer aus Bottrop, blieb unverletzt. Ein Rettungswagen war vor Ort und transportierte den jungen Mann in ein Krankenhaus. Der Unfall ereignete sich heute, gegen 12.50 Uhr. Die Polizei führte kurzfristige Verkehrsmaßnahmen durch. Es entstand leichter Sachschaden. Zum genauen Unfallhergang können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Recklinghausen Corinna Kutschke Telefon: 02361 / 55 - 1032 E-Mail: corinna.kutschke@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

    Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen
  • Kreis Recklinghausen/ Bottrop: Unfallflucht mit Sachschaden

    Recklinghausen (ots) - Dorsten Am Güterbahnhof kam es am Donnerstag zu einer Unfallflucht. Ein bislang unbekannter Autofahrer beschädigte einen geparkten grauen Fiat, in der Zeit von 5.50 Uhr bis 13 Uhr, und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Der Schaden liegt bei etwa 2.000 Euro. Einen Sachschaden von etwa 1.300 Euro hinterließ ein unbekannter Verursacher an einem roten Mitsubishi. Der Wagen war am Donnerstag, zwischen 16.30 Uhr und 16.55 Uhr, an der Gartenstraße geparkt. Marl In Polsum, an der Schützenstraße, beschädigte ein Unbekannter einen geparkten Opel Adam (grau) und flüchtete anschließend vom Unfallort. Die Unfallflucht ereignete sich zwischen Montagnachmittag und Dienstagnachmittag. Hinweise auf den Verursacher liegen bisher nicht vor. Der Schaden beträgt ca. 2.000 Euro. Waltrop An der Hermannstraße beschädigte ein bislang unbekannter Autofahrer eine Mauer und entfernte sich anschließend unerkannt. Es entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro. Die Unfallflucht ereignete sich am Donnerstag, in der Zeit von 11 Uhr bis 17 Uhr. Bottrop Einen weißen Ford Focus beschädigte ein bisher Unbekannter an der Hagenbrockstraße. Das Auto war in der Zeit von Donnerstag (17 Uhr) bis heute (7.30 Uhr) vor dem Haus abgestellt. Hinweise auf den Unfallverursacher liegen nicht vor. Der Schaden liegt schätzungsweise bei 1.000 Euro. Oer-Erkenschwick Um 07.05 Uhr des heutigen Tage vernahm eine Zeugin einen lauten Knall von draußen und entdeckte einen frischen Schaden an einem weißen Peugeot Boxer. Hinweise auf den Verursacher konnten nicht erlangt werden. Der Vorfall ereignete sich an der Kampstraße. Der Schaden beträgt ca. 1.800 Euro. Datteln Heute (9 Uhr - 11.45 Uhr)beschädigte ein bislang unbekannter Autofahrer am Ostring einen geparkten schwarzen Mercedes-Benz und hinterließ einen Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. Der Verursacher entfernte sich unerkannt. Hinweise nimmt die Polizei unter der 0800 2361 111 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Recklinghausen Corinna Kutschke Telefon: 02361 / 55 - 1032 E-Mail: corinna.kutschke@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

    Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen
  • Kreis Recklinghausen: Zeugen nach Einbrüchen gesucht

    Recklinghausen (ots) - Dorsten: In der Nacht auf Freitag wurde in eine Schule an der Straße Kleiner Ring eingebrochen. Die unbekannten Täter warfen eine Fensterscheibe ein, kletterten ins Gebäude und nahmen Elektronikartikel mit. Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Bereich der Schule gemacht haben. Gladbeck: Auf der Horster Straße im Stadtteil Brauck haben unbekannte Täter eine Supermarkt-Kasse aufgebrochen und Geld gestohlen. Nach bisherigen Erkenntnissen passierte die Tat am Donnerstagabend nach Ladenschluss, gegen 21.45 Uhr. Anschließend flüchteten die Täter. Sie konnten wie folgt beschrieben werden: 1. Person: bekleidet mit einem weißen Hemd, grauer Jacke, schwarzer Hose und schwarzen Schuhen. Er trug eine beige Schiebermütze. 2. Person: bekleidet mit einer schwarzen Adidas Jacke, blauen Jeans und schwarz-weißen Sneakern. Er trug eine schwarze Basecap. Herten: Die Polizei sucht Zeugen für einen Einbruch auf der Straße Selmshof. Dort wurde zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen eine Hochpaterrewohnung aufgehebelt und offensichtlich gezielt ein Kleiderschrank durchsucht. Gestohlen wurde etwas Münzgeld und eine Bettdecke. Wer Hinweise zu einem oder mehreren Verdächtigen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Marl: Zwischen Donnerstagnachmittag und dem frühen Freitagmorgen wollten unbekannte Täter in eine Bäckereifiliale auf der Victoriastraße einbrechen. Nach bisherigen Erkenntnissen bauten die Täter ein Fenster aus, brachen den Einbruch dann aber ab, ohne einzusteigen oder etwas zu stehlen. Hinweise bitte an die Polizei unter Tel. 0800/2361 111 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Recklinghausen Pressestelle Annette Achenbach Telefon: 02361 55 1033 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

    Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen
  • Bottrop: Fahndung mit Foto

    Fahndung

    Recklinghausen (ots) - In der Nacht zum 30.04.2021 wurden in Bottrop mehrere Fahrzeuge aufgebrochen und jeweils das Navi und / oder das Lenkrad entwendet. Bei einem der Tatorte wurde der Tatverdächtige videografiert. Das Foto des Tatverdächtigen finden Sie in unserem Fahndungsportal: https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/bottrop-besonders-schwerer-fall-des-diebstahls Hinweise nimmt die Polizei unter 0800/2361111 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Recklinghausen Svenja Peters Telefon: 02361 / 55 - 1031 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

    Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen
  • Kreis Recklinghausen/Bottrop: Zahlreiche Verstöße geahndet - Bilanz nach Verkehrssicherheitswoche Fahrrad/Pedelec der Polizei

    Recklinghausen (ots) - In der Zeit zwischen dem 16.09.2021 und dem 22.09.2021 hat die Polizei Recklinghausen verstärkt auf die Sicherheit von Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern auf Fahrrädern und Pedelecs geachtet. Die Kontrollen fanden im Rahmen einer europaweiten Aktionswoche zur Verkehrssicherheit statt. Dabei standen auf der einen Seite diejenigen im Fokus, die mit einem Fahrrad/Pedelec unterwegs waren, aber auch Auto-, Motorrad- und Lkw-Fahrer. Die Kontrollen fanden in allen Städten im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Recklinghausen statt (Kreis Recklinghausen und Bottrop). Insgesamt wurden knapp 500 Räder überprüft. Davon handelte es sich in 364 Fällen um Pedelecs. 110 Personen waren ohne Helm auf Pedelecs unterwegs. Ein Helm ist zwar gesetzlich nicht vorgeschrieben, die Polizei empfiehlt aber zur eigenen Sicherheit das Tragen eines Helms, um schwere Verletzungen zu verhindern. Innerhalb der Aktionswoche wurden 164 Verstöße im Zusammenhang mit Fahrrädern und Pedelecs geahndet. Darunter waren unter anderem der mangelhafte Zustand von Rädern, Handynutzung während der Fahrt, Fahren in falscher Richtung und eine Rotlichtfahrt. Bei den Auto-, Motorrad- und Lkw-Fahrern wurden insgesamt knapp 1.000 Verstöße festgestellt. Dabei handelte es sich zum größten Teil um Geschwindigkeitsverstöße. Am Montag wurde in Dorsten ein Autofahrer aus Marl mit 114 km/h bei erlaubten 50 km/h gemessen. Ebenfalls in Dorsten wurde am Dienstag ein 60-jähriger Motorradfahrer aus Dorsten mit 111 km/h bei erlaubten 50 km/h gemessen. Unter dem folgenden Link finden Sie die Presseerklärung, die wir während der Aktionswoche veröffentlicht haben: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/42900/5025295 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Recklinghausen Andreas Lesch Telefon: 02361 55 1031 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

    Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen
  • Herten: Auffahrunfall - zwei Verletzte

    Recklinghausen (ots) - Bei einem Auffahrunfall auf der Langenbochumer Straße verletzten sich am Donnerstagnachmittag (16.50 Uhr) zwei Autofahrer. Ein 46-jähriger Autofahrer aus Gelsenkirchen war auf der Schlägel-und-Eisen-Straße unterwegs und bog dann nach links auf die Langenbochumer Straße ab. Dabei fuhr ihm ein 18-jähriger Hertener mit seinem Auto von hinten auf. Der 46-Jährige erlitt leichte, der 18-Jährige schwere Verletzungen. Rettungskräfte fuhren sie in Krankenhäuser. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Sachschaden beträgt schätzungsweise 8.000 Euro. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Recklinghausen Corinna Kutschke Telefon: 02361 / 55 - 1032 E-Mail: corinna.kutschke@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

    Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen
  • Bottrop: Polizei sucht flüchtigen Autofahrer

    Recklinghausen (ots) - Nach einer Unfallflucht "In der Welheimer Mark" am Donnerstag, um 19.50 Uhr, sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder dem flüchtigen Fahrer bzw. weiteren Beteiligten machen können. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein bislang unbekannter Autofahrer auf der Straße "In der Welheimer Mark" in Richtung Prosperstraße, als er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und auf den Grünstreifen fuhr. Dabei verursachte er auch Kratzspuren auf dem Gehweg, stieß noch gegen zwei Natursteine und kam schließlich auf der Fahrbahn zum Stillstand. Die Natursteine wurden aufgrund des Aufpralls in einen Vorgarten und auf die Straße "geschleudert". Der Fahrer flüchtete anschließend vom Unfallort. Das Auto ließ er stehen. Zeugen informierten die Polizei. Sie hatten zuvor einen lauten "Knall" von draußen vernommen und dann den verunfallten Wagen vor dem Haus stehen sehen. Zudem konnten sie Angaben zu einem verdächtigen Mann machen, der sich im Nahbereich des Unfallortes aufhielt und zu Fuß in Richtung Haverkamp entfernte. Auf Ansprache reagierte er nicht. Zu Beschreibung: Ca. 20-30 Jahre alt, etwa 1,75m große, schlank, dunkler Jogginganzug. Das Auto wurde als Beweismittel sichergestellt. Die angebrachten Kennzeichen gehörten nicht zu dem angetroffenen Fahrzeug. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt die Polizei unter der 0800 2361 111 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Recklinghausen Corinna Kutschke Telefon: 02361 / 55 - 1032 E-Mail: corinna.kutschke@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

    Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen
  • Recklinghausen: Junger Mann bei Streit tödlich verletzt

    Recklinghausen (ots) - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und des Polizeipräsidiums Recklinghausen Am Donnerstagabend, gegen 20:45 Uhr, kam es in Recklinghausen im Stadtteil Süd zu einem Tötungsdelikt. Ein 19-Jähriger, der in Datteln wohnt, und ein 21-Jähriger aus Recklinghausen drangen in die Wohnung eines 22-Jährigen aus Recklinghausen ein. Nach ersten Erkenntnissen kam es in der Wohnung zu einem Streit, der bereits seit Längerem schwelte. Im weiteren Verlauf wurde der 19-Jährige tödlich verletzt. Vor Ort konnte der 22-Jährige Tatverdächtige durch die Polizei vor seiner Wohnung angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Zurzeit wird geprüft, ob es sich um eine Notwehrsituation gehandelt haben könnte. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Für die Staatsanwaltschaft Bochum: Staatsanwalt Maibaum Für das Polizeipräsidium Recklinghausen: Kriminalhauptkommissar Kahlhoff Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Recklinghausen Andreas Lesch Telefon: 02361 55 1031 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

    Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen
  • Marl: Versuchter Einbruch in Apotheke - Tatverdächtiger festgenommen

    Recklinghausen (ots) - Eine aufmerksame Zeugin hat am späten Donnerstagabend (gegen 23 Uhr) die Polizei gerufen, weil auf der Kirchstraße offensichtlich gerade in eine Apotheke eingebrochen wurde. In der Nähe des Tatorts konnten Polizeibeamte einen 37-jährigen Tatverdächtigen festnehmen. Der Mann hat keinen festen Wohnsitz in Deutschland und war offensichtlich betrunken. Er wurde mit zur Wache genommen, wo ihm ein Arzt auch eine Blutrpobe entnahm. Nach bisherigen Erkenntnissen ist es beim versuchten Einbruch geblieben. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Recklinghausen Pressestelle Annette Achenbach Telefon: 02361 55 1033 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

    Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen
  • Gladbeck: 12-Jährige bei Unfall leicht verletzt

    Recklinghausen (ots) - Am Donnerstag, gegen 18 Uhr, fuhr ein 22-jähriger Autofahrer auf der Horster Straße in Richtung A 2, während eine 12-jährige Fahrradfahrerin die Horster Straße in Höhe der Gartenstraße querte. Das Mädchen verletzte sich bei dem Unfall leicht. Ein Rettungswagen fuhr sie in ein Krankenhaus. Beide Unfallbeteiligte kommen aus Gladbeck. Der Schaden liegt schätzungsweise über 2.000 Euro. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Recklinghausen Corinna Kutschke Telefon: 02361 / 55 - 1032 E-Mail: corinna.kutschke@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

    Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen
  • Dorsten: Unfall im Kreuzungsbereich

    Recklinghausen (ots) - Ein 46-jähriger Bottroper fuhr mit seinem Auto auf der Halterner Straße (L509) in Richtung Hervest. Zeitgleich war ein 37-jähriger Dorstener mit seinem Auto auf der Hervester Straße in Richtung Wulfen unterwegs. Es kam zum Zusammenstoß im Kreuzungsbereich. Dabei verletzte sich die 39-jährige Beifahrerin des Bottropers leicht. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Die Beifahrerin kommt ebenfalls aus Bottrop. Es entstand Totalschaden an beiden Fahrzeugen und sie wurden abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 26.000 Euro. Der Unfall ereigente sich am Donnerstag, um 16.50 Uhr. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Recklinghausen Corinna Kutschke Telefon: 02361 / 55 - 1032 E-Mail: corinna.kutschke@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

    Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen
  • Recklinghausen: Zusammenstoß zwischen Fußgängerin und Fahrradfahrer

    Recklinghausen (ots) - Donnerstagmittag (12.50 Uhr) fuhr ein 36-jähriger Recklinghäuser mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg der Marienstraße in Richtung Bochumer Straße. Dabei stieß er mit einer 14-jährigen Fußgängerin zusammen, die zu dieser Zeit aus einer Hofeinfahrt kam, ca. 200m vor der Königstraße. Die 14-jährige Recklinghäuserin verletzte sich leicht. Ein Rettungswagen war nicht vor Ort, aber die Erziehungsberechtigte. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Recklinghausen Corinna Kutschke Telefon: 02361 / 55 - 1032 E-Mail: corinna.kutschke@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

    Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen
Seite 1 von 10
vor

Unser Newsletter für Recklinghausen ist da!

Der meinestadt.de Wochenstart

Möchtest du alle lokalen Informationen für deinen Ort gebündelt erhalten? Dann melde dich jetzt für unseren kostenlosen Wochenstart Newsletter an. Jeden Montag bekommst du eine Zusammenfassung vom Wochenende und einen Überblick über anstehende Termine, Events sowie Ausflugstouren in deiner Nähe.
Mit der Angabe der E-Mail-Adresse willigst du dazu ein, regelmäßig Empfehlungen, Tipps und Angebote von meinestadt.de und Drittanbietern zu erhalten.
Diese Inhalte werden durch Werbung finanziert. Du kannst dich jederzeit vom meinestadt.de Newsletter abmelden. Es gilt die Datenschutzerklärung von meinestadt.de.

Recklinghausen

Gemeinde in Kreis Recklinghausen

Das aktuelle Wetter in Recklinghausen

Aktuell
16°
Temperatur
11°/21°
Regenwahrsch.
15%

Weitere beliebte Themen in Recklinghausen