Rubrik auswählen
 Recklinghausen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Kreis Recklinghausen: Unfallfluchten mit Sachschaden

Recklinghausen (ots) - Castrop-Rauxel:

In der Zeit von Freitag, 12:00 Uhr, bis Montag, 15:30 Uhr, wurde ein blauer VW Passat an der Bladenhorster Straße beschädigt. Das Auto war zwischen der Engellausstraße und dem Messekamp geparkt. Hinweise auf den Unfallverursacher liegen bisher nicht vor. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro.

Ein weiterer VW Passat in blau wurde auf der Zeppelinstraße durch einen unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Die Unfallzeit liegt zwischen Samstag, 8 Uhr, und Montag, 8 Uhr. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Der Schaden wird mit etwa 2.000 beziffert.

Dorsten:

Ein grauer Ford Focus wurde am Montagin der Zeit von 12 Uhr bis 17 Uhrvon einem unbekannten Autofahrer beschädigt. Das Auto war an der Straße Henkelbrey geparkt. Der Verursacher fuhr vermutlich ein weißes Fahrzeug. Konkretere Hinweise zum Unfallhergang und dem -verursacher liegen bisher nicht vor. Der Schaden liegt bei ca. 1.500 Euro.

Recklinghausen:

Ein 80-jähriger Recklinghäuser beschädigte am Montag, um 14:30 Uhr, ein silbernes Auto auf der Bochumer Straße. Das unbekannte Auto war zwischen der Elbestraße und der Straße Im Reitwinkel geparkt. Während der Unfallverursacher seinen Verpflichtungen nach kam und die Polizei über den Unfall informierte, entfernte sich der unbekannte Autofahrer mit seinem Fahrzeug. Hinweise zur möglichen Schadenshöhe liegen nicht vor.

Auf der Martinistraße wurde ein brauner KIA durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. In der Zeit von Montag, 18:30 Uhr, bis heute, 09:20 Uhr, war das Auto in der Nähe der Springstraße geparkt. Der Sachschaden wird auf 4.000 Euro geschätzt.

Herten:

Ein bisher unbekannter Autofahrer beschädigte einen geparkten KIA Rio in weiß. Der Wagen stand auf dem Friedhofsparkplatz an der Polsumer Straße. Der Schaden liegt bei 1.500 Euro. Die Unfallzeit liegt heute zwischen 08:00 Uhr und 10:05 Uhr.

Hinweise nimmt die Polizei unter der 0800 2361 111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Corinna Kutschke Telefon: 02361 / 55 - 1032 E-Mail: corinna.kutschke@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Recklinghausen