Rubrik auswählen
 Reichenau

Feuerwehreinsätze in Reichenau

Seite 1 von 1
  • FW Reichenau: Während Unwetter-Nacharbeiten, Blitz in Straßenlaterne eingeschlagen

    Der Keller wurde per Wassersauger weitgehend trocken gelegt. Im Kellers befindet sich auch ein Teil des Gemeindearchivs.

    Reichenau (ots) - Nach dem Unwetter am Dienstagabend, entdeckte erst heute am Donnerstagabend, 23.06.2022, ein Hausbewohner des Gebäudes des Museumscafe an der Ergat im Ortsteil Reichenau-Mittelzell Wasser im Keller und rief die Feuerwehr um Hilfe. Nach der ersten Erkundung des Kellers des gemeindeeigenen Gebäudes durch Kommandant Andreas Schlegel, sah es zunächst nur nach einer Kleinigkeit aus. Es waren lediglich ca. 3 cm Wasser im Keller. Er alarmierte deshalb um 19:47 Uhr nur eine kleine Mannschaft per Telefonkette. Erst nachdem die Feuerwehr die Arbeiten im Keller mit Wassersauger und Tauchpumpe aufgenommen hatten, stelle sich das Ausmaß des Wassereinbruchs im Keller dar. Im Keller war ein über zwei Meter tiefer Sammelschacht gefüllt mit Wasser. Im Kellers befindet sich auch ein Teil des Gemeindearchivs. Da offensichtlich die Hebepumpe defekt war, wurde der Sammelschacht mit Tauchpumpe abgepumpt und der Keller per Wassersauger weitgehend trocken gelegt. Danach installierte die Feuerwehr noch eine Notfall-Hebepumpe. Noch während der Einsatz lief, zog gegen 21:30 Uhr ein schweres Gewitter mit Blitz, Windböen und starkem Niederschlag über die Insel Reichenau. Durch den einsetzenden starken Niederschlag konnte dann die Ursache des Wassereinbruchs festgestellt werden. Da die Dachrinne verstopft war, lief das Wasser über einen Kellerschacht in den Keller. Die Feuerwehr legte die Dachrinne über die 4-teilige Steckleiter frei, damit das Wasser wieder regulär über das Fallrohr ablaufen konnte. Hier waren unter Leitung von Gruppenführer Marcus Deggelmann 6 Feuerwehr-Einsatzkräfte mit Löschfahrzeug LF 10 im Hilfeleistungseinsatz. Um 22:05 alarmierte dann die Integrierte Leitstelle Konstanz die Freiw. Feuerwehr Reichenau per Meldeempfänger zum Brandeinsatz. Am Campingplatz Sandseele wurde von einem Bewohner des Campingplatzes ein Blitzeinschlag in eine Straßenlaterne mit Funkenflug gemeldet. Die Feuerwehr konnte die gemeldete Laterne jedoch nach Ankunft vor Ort nicht finden. Auch dem Campingplatzbetreiber war auf Nachfrage nichts bekannt. Nach längerer Suche konnte dann der Anrufer ausgemacht werden. Die Laterne in der der Blitz eingeschlagen haben soll, war jedoch vollkommen intakt und hatte keinerlei Spuren oder Hinweise auf einen Blitzeinschlag. Die Feuerwehr konnte wieder einrücken. Unter Leitung von Kommandant Andreas Schlegel waren 20 Feuerwehr-Einsatzkräfte mit den Löschfahrzeugen LF 10 und LF 8/6 im Einsatz und Mannschaftstransportwagen im Einsatz und im Gerätehaus in Bereitschaft Einsatzende war um 23:00 Uhr. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Reichenau Thomas Baumgartner, Pressesprecher Telefon: +49 7534 2710408 E-Mail: pressestelle@feuerwehr-reichenau.de www.feuerwehr-reichenau.de

    Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Reichenau
  • FW Reichenau: Baum fällt nach Unwetter auf Wohnwagen

    Das Löschfahrzeug LF 10 im Einsatz.

    Reichenau (ots) - Am Dienstagabend, 21.06.2022, zog über den Hegau, Bodanrück und auch die Insel Reichenau ein heftiges Gewitter mit Niederschlag und teils kräftigen Windböen. Eine große Pappel am Campingplatz Sandseele im Ortsteil Reichenau-Mittelzell hielt dem Druck nicht stand. Der Wurzelballen löste sich aus dem Erdreich und die Pappel stürzte mit lautem Getöte um. Dabei viel das obere Drittel der Pappel auf einen Wohnwagen mit Vorzelt und einen angrenzenden PKW. Personen waren zum Glück zu diesem Zeitpunkt nicht in der Nähe. Die Feuerwehr wurde um Hilfe gerufen. Um 22:12 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle Konstanz die Freiw. Feuerwehr Reichenau per Meldeempfänger zum technischen Hilfeleistungseinsatz. Beim Eintreffen der Feuerwehr lag die riesige Pappel vom See her neben dem Bewirtungsgebäude quer über der Terrasse. Das obere Drittel der Pappel lag über dem Fahrweg auf einem Wohnwagen. Der hintere Teil des Wohnwagens war schwer beschädigt. Es wuren jedoch keinerlei Personen verletzt. Augenzeugen berichteten, daß der Baum sich zunächst stark bog, bevor er dann doch plötzlich mit lautem Krach umviel. Die Feuerwehr sicherte und sperrte die Unfallstelle mit Trassenband ab. Das obere Drittel des Baumes wurde von der Feuerwehr per Motorkettensäge abgesägt. Dabei wurde der Fahrweg frei gesägt und die Baumstümpfe beiseite geräumt, damit die Zufahrt für weitere Einsätze und auch zur Versorgung dieses Teils des Campingplatzes wieder zugänglich wurde. Für die Arbeiten wurde die Unfallstelle mit mehreren Scheinwerfern und Lichtmast ausgeleuchtet. Um die eigentlichen Aufräumarbeiten mit Abräumen des Baumes wird sich der Gemeindebauhof bei Tageslicht beschäftigen. Die Unfallstelle wurde an den Campingplatz-Betreiber übergeben. Insgesamt 24 Feuerwehr-Einsatzkräfte waren unter Leitung von Kommandant Andreas Schlegel mit den Löschfahrzeugen LF 10 und LF 8/6 im Einsatz und Mannschaftstransportwagen im Einsatz. Einsatzende war um 00:15 Uhr. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Reichenau Thomas Baumgartner, Pressesprecher Telefon: +49 7534 2710408 E-Mail: pressestelle@feuerwehr-reichenau.de www.feuerwehr-reichenau.de

    Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Reichenau
  • FW Reichenau: Person durch Nottüröffnung gerettet, Reichenau-Waldsiedlung, 04.06.2022

    Reichenau (ots) - Pressemitteilung Nachbarn im Ortsteil Reichenau-Waldsiedlung machten sich am Samstagmorgen, 04.06.2022, Sorgen, daß mit ihrer Nachbarin etwas nicht stimmt. Sie hatten sie schon eine Weile nicht mehr gesehen und es waren auch alle Rolläden geschlossen. Deshalb riefen Sie über den Notruf 112 um Hilfe. Die Integrierte Leitstelle Konstanz alarmierte die Freiw. Feuerwehr Reichenau zur Nottüröffnung um 11:08 Uhr per Meldeempfänger. Die Feuerwehr öffnete mit Türöffnungswerkzeug im Beisein der Polizei die Wohnungstüre. Bei der Erkundung fand Sie eine verletzte Person im Bett vor und übergab diese zur weiteren Versorgung und Verbringung ins Krankenhaus dem hinzu alarmierten Rettungsdienst. Danach verschloss die Feuerwehr die Türe Mittels Schließzylinder wieder. Insgesamt 4 Feuerwehr-Einsatzkräfte waren unter Leitung von Zugführer Alexander Peters mit dem Löschfahrzeugen LF 10 im Einsatz. Mit vor Ort waren Kräfte des Rettungsdienstes, sowie der Polizei des Polizeipräsidiums (PP) Konstanz. Einsatzende war um 11:56 Uhr. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Reichenau Thomas Baumgartner, Pressesprecher Telefon: 075342710408 E-Mail: baumgartner@feuerwehr-reichenau.de www.feuerwehr-reichenau.de

    Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Reichenau
  • FW Reichenau: Feuerwehr Reichenau nutzt jetzt das Presseportal

    Reichenau (ots) - Die Freiw. Feuerwehr Reichenau nutzt jetzt neu das Presseportal. So wird das Veröffentlichen von Pressemitteilungenkönnen über Einsätze, Meldungen und sonstigen Infos über die Feuerwehr einfacher und können besser und schneller verbreitet werden. Wir freuen uns schon über unsere zukünftigen Abonnenten. Die Feuerwehr hilft - vorbeugen musst Du! Notruf 112 Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Reichenau Thomas Baumgartner Telefon: 075342710408 E-Mail: baumgartner@feuerwehr-reichenau.de www.feuerwehr-reichenau.de

    Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Reichenau
Seite 1 von 1

Reichenau

Gemeinde in Kreis Konstanz

  • Einwohner: 5.185
  • Fläche: 12.72 km²
  • Postleitzahl: 78479
  • Kennzeichen: KN
  • Vorwahlen: 07531, 07534
  • Höhe ü. NN: 403 m
  • Information: Stadtplan Reichenau

Das aktuelle Wetter in Reichenau

Aktuell
18°
Temperatur
16°/27°
Regenwahrsch.
2%

Weitere beliebte Themen in Reichenau