Rubrik auswählen
 Rhein-Sieg-Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Fußgänger bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Ruppichteroth (ots) - Am Mittwochmorgen (05.05.2021) gegen 04.40 Uhr wurde die Polizei zur Bundesstraße 478 (B478) nach Ruppichteroth-Ahe gerufen, weil dort ein Fußgänger von einem Auto erfasst worden war. Beim Eintreffen der Polizeibeamten an der Unfallstelle teilten die bereits anwesenden Rettungskräfte mit, dass sie das Leben des 24-jährigen Fußgängers nicht retten konnten und er verstorben ist.

Der am Unfall beteiligte 63-jährige Autofahrer aus Windeck wurde währenddessen in einem Rettungswagen behandelt und anschließend unter Schock stehend in ein Krankenhaus gefahren.

Anhand der Angaben des Autofahrers und den vorgefundenen Unfallspuren war der Windecker nach bisherigen Kenntnisstand mit seinem Suzuki SUV auf der B478 bei Dunkelheit und trockener Witterung in Richtung Hennef gefahren. In Höhe der unbeleuchteten Bushaltestelle an der Dorfstraße erfasste er mit seinem Wagen den von rechts kommenden 24-Jährigen aus Pirmasens. Nach Angaben des 63-Jährigen war der dunkel gekleidete junge Mann unvermittelt auf die Fahrbahn getreten. Der 24-Jährige wurde von dem ungebremsten SUV aufgeladen, prallte gegen die Windschutzscheibe und fiel zurück auf die Fahrbahn. Dabei zog er sich tödliche Verletzungen zu.

Das Auto des Windeckers und die Oberbekleidung des 24-Jährigen wurden zur Beweissicherung sichergestellt.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen, warum es zu dem Unfall kam. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell