Rubrik auswählen
 Salzweg

Polizeimeldungen aus Salzweg

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus Bayern
Seite 1 von 10
  • Bundespolizeidirektion München: Trotz Mitleids für illegale Beförderung Geld verlangt / Mehr Migranten als Sitzplätze - Bundespolizei verhaftet mutmaßlichen Schleuser bei Mittenwald

    Die Bundespolizei hat bei Grenzkontrollen auf der B2 einen mutmaßlichen Schleuser festgenommen.

    Mittenwald / Garmisch-Partenkirchen (ots) - Die Bundespolizei hat am späten Montagabend (4. Juni) auf der B2 bei Mittenwald einen mutmaßlichen Schleuser verhaftet. Der Türke beförderte sechs Landsleute in seinem Pkw. In dem Auto hätten neben dem Fahrzeugführer lediglich noch vier weitere Personen sitzen dürfen. Die Bundespolizisten stoppten den überbesetzten Wagen mit österreichischen Kennzeichen im Rahmen der Grenzkontrollen. Der Fahrer konnte sich mit seinem türkischen Pass und einer österreichischen A...

    Original-Content von: Bundespolizeidirektion München
  • (820) Mutmaßlichen Tankstellenräuber festgenommen - Haftantrag

    benjaminnolte / Adobe Stock

    Nürnberg (ots) - Am Montagmorgen (04.07.2022) versuchte ein Unbekannter unter Vorhalt eines Messers Bargeld in einer Tankstelle im Nürnberger Stadtteil Wöhrd zu rauben. Die Staatsanwaltschaft stellte Haftantrag gegen den festgenommenen Tatverdächtigen. Gegen 09:00 Uhr betrat ein zunächst unbekannter Mann den Verkaufsraum einer Tankstelle in der Sulzbacher Straße, bedrohte einen Angestellten mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Der Angestellte verweigerte dies, woraufhin es zu einer k...

    Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken
  • (819) Mann wollte Handtasche rauben - Festnahme

    Tobias Arhelger / Adobe Stock

    Nürnberg (ots) - Am Montagmorgen (04.07.2022) versuchte ein zunächst Unbekannter die Handtasche einer Seniorin in der Nürnberger Gartenstadt zu rauben. Nach kurzer Flucht konnte der 56-jährige Tatverdächtige festgenommen werden. Die Seniorin hob gegen 08:30 Uhr in einer Bankfiliale in der Julius-Loßmann-Straße Geld von einem Automaten ab und verstaute dies in der mitgeführten Handtasche. Nach bisherigem Ermittlungsstand trat ein zunächst unbekannter Mann an die Frau heran und versuchte die Handtasche zu ...

    Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken
  • (818) Trickdiebe bestahlen Seniorin in Stadeln - Zeugen gesucht

    methaphum / Adobe Stock

    Fürth (ots) - Mittels des sogenannten Zetteltricks erbeuteten Unbekannte am Montagnachmittag (04.07.2022) bei einer Seniorin im Fürther Stadtteil Stadeln einen hohen Wertbetrag. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise Gegen 15:30 Uhr klingelte eine bislang unbekannte Frau an der Tür der hochbetagten Rentnerin in der Bayernstraße und fragte nach einem Zettel und einem Stift - angeblich, um den Nachbarn eine Nachricht zu hinterlassen. Die ältere Dame erkannte die Betrugsmasche zunächst n...

    Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken
  • (817) Polizeieinsatz an Erlanger Hochhaus - Frau und Kind offenbar nach Sturz aus großer Höhe verstorben

    benjaminnolte / Adobe Stock

    Erlangen (ots) - Vor einem Hochhaus im Erlanger Stadtteil Büchenbach sind am Dienstagmorgen (05.07.2022) zwei tote Personen gefunden worden. Die Frau und ein Kind wiesen Verletzungen auf, die auf einen Sturz aus größerer Höhe schließen lassen. Die Kriminalpolizei Erlangen hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen hatten der Einsatzzentrale der mittelfränkischen Polizei gegen 09:45 Uhr mitgeteilt, dass kurz zuvor zwei Personen von einem Hochhaus am Europakanal gestürzt seien. Für die ersten Einsatzkräfte ...

    Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Bundespolizeidirektion München: Lebensgefährliche Einreise auf LKW-Achse

    Das beigefügte Symbolbild ist für redaktionelle Zwecke mit der Quellenangabe Bundespolizei freigegeben.

    Furth im Wald (ots) - Further Bundespolizisten haben am Montag (4. Juli), nur wenige Minuten nach Eingang eines Bürgerhinweises, zwei marokkanische Migranten geschnappt. Die beiden Männer hatten sich unter Lebensgefahr auf der Achse eines LKW versteckt. Bei Ankunft des LKW in Deutschland sprangen sie ab. Gegen 07:15 Uhr beobachtete ein Busfahrer, wie kurz nach dem Grenzübergang Furth im Wald hinter einem LKW zwei verdächtig wirkende Personen hervorkamen. Als der Busfahrer zehn Minuten später die Personen...

    Original-Content von: Bundespolizeidirektion München
  • Bundespolizeidirektion München: Fahrtausschluss im RE Weilheim - München / 28-Jähriger ohne Mund-Nase-Bedeckung beleidigt Bahn-Mitarbeiter und Polizisten

    Ohne Mund-Nase-Bedeckung droht in Zügen stets ein Fahrtausschluss. Ein 28-Jähriger wurde in Tutzing von Bundespolizisten auf den Bahnsteig geführt.

    Lkr. Weilheim / Tutzing (ots) - Am Montagmorgen (4. Juli) weigerte sich ein 28-Jähriger im RE 6 eine Mund-Nase-Bedeckung aufzusetzen. Beim daraus folgenden Fahrtausschluss in Tutzing beleidigte er eine Bahnmitarbeiterin und Polizisten. Wegen eines Fahrtausschlusses - eines ohne Mund-Nase-Bedeckung im RE 6 von Weilheim nach München fahrenden 28-jährigen Kroaten - forderte eine Zugbegleiterin im Zug mitfahrende Polizeibeamte per Lautsprecherdurchsage zur Unterstützung an. Ein Landes- sowie zwei Bundespoliz...

    Original-Content von: Bundespolizeidirektion München
  • Bundespolizeidirektion München: Sturz ins Gleis / 22-Jähriger leistete Erste Hilfe

    Ein 22-Jähriger kam am Hauptbahnhof München einer ins Gleis gestürzten 65-Jährigen zu Hilfe.

    München (ots) - Am Montag (4. Juli) stürzte eine 65-Jährige aufgrund von Kreislaufproblemen ohne Fremdeinwirkung im Hauptbahnhof in einen nicht zugbefahrenen Gleisbereich. Ein 22-Jähriger leistete ihr Erste Hilfe. Die Deutsche Bahn teilte der Bundespolizei mit, dass im nicht befahrbaren Bereich des Prellbocks am Gleis 29 gegen elf Uhr eine Person in die Schienen gestürzt war. Alarmierte Beamten trafen auf eine 65-Jährige. Sie lag im Gleis zwischen Prellbock und Kopfbahnsteig des Starnberger Flügelbahnhof...

    Original-Content von: Bundespolizeidirektion München
  • Bundespolizeidirektion München: Unbekannter Schleuser setzt Migranten bei Rittsteig ab - Zeugenaufruf

    Das anhängende Bild kann zu redaktionellen Zwecken mit dem Zusatz "Bundespolizei" im Zusammenhang mit dieser Pressemitteilung verwendet werden.

Bild: An diesem Ort setzte der unbekannte Schleuserfahrer die Migranten ab.

    München (ots) - Neukirchen b. Hl. Blut - Ein bisher unbekannter Täter hat am Freitagmorgen (1. Juli) drei türkische Staatsangehörige über den Grenzübergang Neukirchen b. Hl. Blut geschleust. Nach einem Zeugenhinweis konnten Further Bundespolizisten die drei Migranten aufgreifen. Die Bundespolizei ermittelt gegen den unbekannten Schleuserfahrer und sucht Zeugen. Gegen 15:00 Uhr informierte ein aufmerksamer Zeuge das Bundespolizeirevier Furth im Wald über mögliche illegale Migranten im Bereich Rittsteig. B...

    Original-Content von: Bundespolizeidirektion München
  • Bundespolizeidirektion München: Gefährliche Körperverletzung am Stachus / Haftprüfung für drei Männer - Zeugen gesucht

    Die Bundespolizei in München sucht Zeugen einer gefährlichen Körperverletzung unter vier Männern am Karlsplatz (Stachus).

    München (ots) - Am frühen Sonntagmorgen (3. Juli) kam es am S-Bahnhaltepunkt Karlsplatz (Stachus) zu gefährlichen Körperverletzungen unter vier Beteiligten. U.a kam dabei ein sog. Obstmesser zum Einsatz. Drei der Beteiligten werden heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Die Bundespolizei wurde gegen 04:20 Uhr über eine vermeintliche Messerstecherei am S-Bahnhaltepunkt Karlsplatz (Stachus) informiert. Nach ersten vorläufigen Ermittlungen gerieten ein staatenloser 29-Jähriger und ein 28-jähriger Franzose...

    Original-Content von: Bundespolizeidirektion München
  • Bundespolizeidirektion München: Bei Grenzkontrolle insgesamt 10.800 Euro gezahlt

    Die Rosenheimer Bundespolizei hat bei Grenzkontrollen auf der A93 einen mit Haftbefehl gesuchten Ungarn festgenommen. In seinem Gepäck entdeckten die Beamten diverse Dopingmittel. (Foto: Bundespolizei)

    Kiefersfelden / A93 (ots) - Trotz Verurteilung nicht schlau geworden - Dopingmittel kommen Ungarn teuer zu stehen Ein ungarischer Kraftsportler hat am Freitag (1. Juli) unmittelbar nach seiner Einreise in die Bundesrepublik insgesamt 10.800 Euro gezahlt. Er hatte offenbar versucht, Dopingmittel über die deutsch-österreichische Grenze zu schmuggeln. Die Bundespolizei fand die leistungssteigernden Stoffe bei Grenzkontrollen auf der A93 im Fahrzeug des 30-Jährigen. Der Mann war in der Vergangenheit schon ei...

    Original-Content von: Bundespolizeidirektion München
  • (816) Einbruch in Supermarkt in Erlangen - Zeugen gesucht

    Prostock-studio / Adobe Stock

    Erlangen (ots) - In der Nacht von Freitag (01.07.2022) auf Samstag (02.07.2022) brachen Unbekannte in einen Supermarkt in der Erlanger Innenstadt ein. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise. Gegen 03:00 Uhr wurden über den Sicherheitsdienst zwei gewaltsam geöffnete Türen bei einem Supermarkt in der Karl-Zucker-Straße mitgeteilt. Mehrere Beamte umstellten daraufhin das Gebäude und durchsuchten die Räumlichkeiten. Hierbei wurde auch ein Diensthundeführer hinzugezogen. In dem Supermarkt stellten die...

    Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Bundespolizeidirektion München: Gewalttat am Hirschgarten / Unbekannte schlagen Pärchen

    Die Bundespolizei in München sucht nach Zeugen sowie zwei Tätern einer gefährlichen Körperverletzung am Hirschgarten, bei der ein Pärchen verletzt wurde.

    München (ots) - Als sie auf die S-Bahn warteten, kam es zum Streit zwischen einem Pärchen und zwei unbekannten Männern am S-Bahnhaltepunkt Hirschgarten. Die Situation eskalierte und ein 23-Jähriger und seine 20-jährige Freundin mussten im Anschluss im Krankenhaus behandelt werden. Gegen 5 Uhr befand sich das Pärchen am Sonntagmorgen (3. Juli) am S-Bahnhaltepunkt Hirschgarten. Der 23-jährige Deutsche stand oberkörperfrei am Bahnsteig, woraufhin er von zwei unbekannten Männern beleidigt wurde. Zwischen den...

    Original-Content von: Bundespolizeidirektion München
  • (815) Zahlreiche Pkw-Aufbrüche im Nürnberger Stadtgebiet - Zeugen gesucht

    Chalabala / Adobe Stock

    Nürnberg (ots) - Im Zeitraum zwischen Freitag (01.07.2022) und Sonntag (03.07.2022) brachen Unbekannte zahlreiche Pkw im Stadtgebiet auf und entwendeten vorwiegend die verbauten Lenkradairbags. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise. Im oben genannten Zeitraum brachen die Täter durch sog. Schlossstechen insgesamt 7 Pkw auf und entwendeten daraus die Lenkräder bzw. bauten die Airbags aus den Lenkrädern aus und nahmen diese an sich. Die angegangenen Fahrzeuge waren in der Weiltinger Straße, der Hau...

    Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken
  • (814) Fahrradfahrer in Hersbruck tödlich verunglückt

    RAM / Adobe Stock

    Hersbruck (ots) - In der Nacht von Samstag (02.07.2022) auf Sonntag (03.07.2022) stürzte ein 65-jähriger Fahrradfahrer in Hersbruck und zog sich hierbei tödliche Verletzungen zu. Gegen 01:15 Uhr teilten Zeugen einen gestürzten Fahrradfahrer in der Max-Reger-Straße mit. Bei Eintreffen einer Streife der Polizeiinspektion Hersbruck lag der Radfahrer auf dem Gehweg und zeigte keine Vitalzeichen mehr. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen durch die Beamten und im Folgenden durch den Rettungsdienst...

    Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken
  • (813) Verkehrsunfall zwischen Pkw und Straßenbahn - Zeugen gesucht

    candy1812 / Adobe Stock

    Nürnberg (ots) - Am Freitagnachmittag (01.07.2022) ereignete sich in Nürnberg-Gibitzenhof ein Verkehrsunfall bei dem es zum Zusammenstoß eines Pkws mit einer Straßenbahn kam. Die Verkehrspolizei sucht Zeugen des Unfalls. Gegen 14:00 Uhr fuhr der Fahrer eines Opel Zafira aus der Ausfahrt des dortigen Kaufhauses um nach links in die Dianastraße einzubiegen. Hier kam es zur Kollision mit der Straßenbahn der Linie 4, die zu diesem Zeitpunkt die Dianastraße in nördliche Richtung (Richtung Haltestelle Dianapl...

    Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken
  • (812) Einbruch in Einfamilienhaus in Schwabach - Zeugen gesucht

    AA+W / Adobe Stock

    Schwabac (ots) - In der Nacht von Samstag (02.07.22) auf Sonntag (03.07.22) brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus im Stadtteil Limbach ein. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen. Im Zeitraum zwischen 19:30 Uhr und 00:10 Uhr verschafften sich Unbekannte Zugang zu einem Haus in der Lindenbachstraße. Sie durchwühlten mehrere Räume und flüchteten. Der entstandene Entwendungsschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Der Kriminaldauerdienst führte eine Spurensicherung durch, die weitere Ermittlungen w...

    Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Bundespolizeidirektion München: Schnellbremsung - Streit um 9-Euro-Ticket

    Münchner Bundespolizei: ICE mit Schnellbremsung wegen Kindern im Gleis - Verzögerung im EC wegen ungültigem 9-Euro-Ticket

    Dachau / Ebersberg (ots) - Am späten Freitagnachmittag (1. Juli) musste ein ICE bei Petershausen wegen Kindern im Gleis eine Schnellbremsung einleiten. Am Samstagabend (2. Juli) kam es im Bahnhof Grafing in einem EC wegen eines abgelaufenem 9-Euro-Tickets zu einer körperlichen Auseinandersetzung. * Gegen 17:10 Uhr erkannte der Triebfahrzeugführer des ICE 509 (Berlin -München) am Freitag im Bereich des S-Bahnhaltepunktes Petershausen vier Kinder/Jugendliche im Gleisbereich. Er leitete eine Schnellbremsung...

    Original-Content von: Bundespolizeidirektion München
  • (811) Per Haftbefehl Gesuchter flüchtet über die Dächer der Südstadt

    benjaminnolte / Adobe Stock

    Nürnberg (ots) - Am Samstagmorgen (02.07.2022) wollten Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost einen 34-Jährigen in der Südstadt festnehmen, da gegen diesen ein Haftbefehl bestand. Der Mann flüchtete über das Dach und löste einen größeren Polizei- und Rettungseinsatz aus. Gegen 07:30 Uhr klingelten die Beamten an der Wohnungstür des Mannes in der Allersberger Straße. Nachdem die Beamten den Gesuchten durch die Tür angesprochen hatten, ließ er die Rolladen herunter und verschloss die Wohnung. Die Poliz...

    Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Bundespolizeidirektion München: Migranten laufen auf Gleisen - der Lebensgefahr wohl nicht bewusst / Bundespolizei nimmt drei Afrikaner auf Höhe Flintsbach in Gewahrsam

    Die Rosenheimer Bundespolizei hat drei afrikanische Migranten bei Flintsbach in Gewahrsam genommen. Sie waren entlang der Gleise von Österreich nach Deutschland gelaufen. Der Lebensgefahr waren sie sich wohl nicht bewusst.

    Flintsbach / Rosenheim (ots) - Am Freitagmorgen (1. Juli) hat der Zugverkehr auf der Strecke zwischen Kufstein und Rosenheim kurzzeitig eingestellt werden müssen. Der Grund: Mehrere Personen befanden sich in diesem Abschnitt im Gleisbereich. Wie sich herausstellte, handelte es sich um drei afrikanische Migranten, die auf den Gleisen liefen. Die Rosenheimer Bundespolizei wurde von der Notfallleitstelle der Bahn über Personen auf der Bahnstrecke informiert. Auf Höhe des Haltepunkts Flintsbach trafen die al...

    Original-Content von: Bundespolizeidirektion München
Seite 1 von 10
vor

Illustration mit Aufruf zur Blutspende

Kennst du deine _lutgruppe?

Erst wenn’s fehlt, fällt’s auf! Die Versorgung mit Blutspenden kann für kranke und verletzte Menschen lebenswichtig sein. In Deutschland werden täglich 15.000 Blutspenden der Gruppen A, B, AB und 0 benötigt! Hilf auch du, diese Lücke zu schließen. Jetzt Blutspendetermin vereinbaren

Kennst du deine _lutgruppe?


Erst wenn’s fehlt, fällt’s auf! Die Versorgung mit Blutspenden kann für kranke und verletzte Menschen lebenswichtig sein. In Deutschland werden täglich 15.000 Blutspenden der Gruppen A, B, AB und 0 benötigt! Hilf auch du, diese Lücke zu schließen.


Salzweg

Gemeinde in Kreis Passau

  • Einwohner: 6.560
  • Fläche: 31.92 km²
  • Postleitzahl: 94121
  • Kennzeichen: PA
  • Vorwahlen: 08501, 0851, 08505
  • Höhe ü. NN: 452 m
  • Information: Stadtplan Salzweg

Das aktuelle Wetter in Salzweg

Aktuell
25°
Temperatur
17°/25°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Salzweg