Rubrik auswählen
 Siegen

Polizeimeldungen aus Siegen

Seite 1 von 10
  • Verfolgungsfahrt endete vor Baum #polsiwi

    Kreuztal- Kredenbach (ots) - Am Donnerstagabend (16.09.2021) um 20:10 Uhr fiel den Beamten der Polizeiwache in Kreuztal ein Pkw im Einkaufszentrum auf, welcher nach einer Ordnungswidrigkeit angehalten und kontrolliert werden sollte. Der Wagen entfernte sich jedoch mit hoher Geschwindigkeit und entzog sich der Kontrolle. Die anschließende Verfolgungsfahrt ging von Kreuztal bis Kredenbach, wobei der Sichtkontakt zwischendurch mehrfach abriss. In Kredenbach in der Straße "Zur Buchtal" kam der mit drei Personen besetzte Wagen in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Die Fahrt endete vor einem Baum. Hierbei verletzten sich der 29- jährige Fahrer und ein 23-jähriger Mitfahrer leicht. Der 29-Jährige stand unter Alkoholeinfluss. Die Polizei nahm ihn zur Wache mit und ordnete eine Blutprobe an. Der Führerschein wurde sichergestellt. Bei dem 23- jährigen Insassen fanden die Beamten ein Tütchen mit weißem Pulver. Es handelt sich vermutlich um Betäubungsmittel. Die Ordnungshüter leiteten ein Strafverfahren gegen ihn ein. Der im Frontbereich völlig zerstörte Pkw wurde abgeschleppt. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 25 000 Euro. Da der Sichtkontakt zwischendurch abbrach, werden mögliche Geschädigte einer Gefährdung im Straßenverkehr gebeten, sich im Kreuztaler Verkehrskommissariat unter der 02732/ 909 -0 zu melden. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0271 - 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
  • Zwei Verletzte nach Fettexplosion #polsiwi

    Siegen (ots) - Am Donnerstag (16.09.2021) ereignete sich in einem Mehrfamilienhaus in der Achenbacher Straße eine Fettexplosion. Ersten Ermittlungen nach sollte Fett in einem Topf erhitzt werden. Hierbei wurde der Topf zu heiß. Der 35-Jährige stellte den Topf in die Spüle, in welcher sich noch Wasser befand. Dabei kam es zu einer heftigen Verpuffung. Fenster und Türen der Wohnung sind wegen der Druckwelle entglast und teilweise aus den Angeln gerissen worden. Der 35- jährige Mann verletzte sich schwer, seine 34- jährige Lebensgefährtin leicht. Sie wurden in nahegelegene Krankenhäuser verbracht. Das ebenfalls in der Wohnung anwesende 6-jährige Kind blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 30 000 Euro. Das Kriminalkommissariat 1 aus Siegen hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0271 - 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
  • Mehrere Verkehrsunfälle am Nachmittag auf der HTS - #polsiwi

    Siegen (ots) - Am gestrigen Nachmittag (Mittwoch, 15.09.2021) haben sich mehrere Verkehrsunfälle auf der HTS in Siegen ereignet. Gegen 15:10 Uhr kam es gleich zu drei Karambolagen in einem Streckenabschnitt von nur wenigen hundert Metern. Zu diesem Zeitpunkt herrschte insgesamt ein hohes Verkehrsaufkommen. Im Bereich der kombinierten Auffahrt "Freudenberger Straße" / Abfahrt "Hammerhütte/City Galerie" in Fahrtrichtung Niederschelden kollidierten zwei Pkw im Rahmen eines Fahrstreifenwechsels. Ein 33-jähriger Autofahrer wollte vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechseln. Hierbei stieß er mit dem Pkw eines 49-Jährigen zusammen, der sich bereits auf der linken Fahrspur befand. Bei der Kollision verletzte sich der 49-Jährige leicht. Der Sachschaden belief sich auf ca. 6.000 Euro. Nahezu zeitgleich gab es ein Stück abgesetzt von diesem Unfall auf der dahinterliegenden Strecke zwei weitere Verkehrsunfälle. Hier blieb es glücklicher Weise bei Sachschäden. Insgesamt waren an diesen Kollisionen fünf Pkw beteiligt. Der Gesamtsachschaden dieser Unfälle wird auf 7.500 Euro geschätzt. Gegen 17:30 Uhr kam es wiederum im Bereich der Abfahrt "Hammerhütte/City-Galerie" zu einem Auffahrunfall. Ein 30-jähriger Pkw-Fahrer fuhr auf den Wagen einer vor ihm fahrenden 47-Jährigen auf. Diese musste zuvor verkehrsbedingt ihr Fahrzeug leicht abbremsen. Bei der Kollision verletzte sich der 30-jährige Mann schwer. Er musste mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht werden. Der Gesamtsachschaden dürfte bei ca. 2.000 Euro liegen. Durch die Unfälle kam es zu leichteren Verkehrsbehinderungen. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0271 - 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
  • Nach Geldbörsendiebstahl schlagen Täter mehrfach am Geldausgabeautomat zu

    Freudenberg (ots) - Am 01.04.2021 gegen ca. 11:00 Uhr kam es in einem Discounter Am Silberstern zu einem Geldbörsendiebstahl. Die 70-jährige Geschädigte bemerkte wenige Zeit später, dass man mit der Geldkarte am 01.04.2021 in einem Geldinstitut in der Freudenberger Trulichstraße Geld abgehoben hatte. Eine männliche Person hatte die Geldkarte am dortigen Geldausgabeautomat gegen 14:34 Uhr eingesetzt. Am 15.04.2021 kam es wiederum bei dem Discounter zu einem weiteren Geldbörsendiebstahl. Opfer war dieses Mal eine 88-jährige Seniorin. Die darin befindlichen Geldkarten versuchten ein oder mehrere Personen an verschiedenen Geldinstituten und auch in Geschäften betrügerisch einzusetzen. Die Polizei berichtete hierüber bereits am 21.06.2021 mit Fahndungsbildern. Dazu lagen unter anderem Bilder von Geldabhebevorgängen vom 15.04.2021 aus dem bereits zuvor genannten Geldinstitut in der Freudenberger Trulichstraße vor. Hier wurde die Karte gegen 13:38 Uhr eingesetzt. Zum letzten Mal wurde die Geldkarte am 15.04.2021 bei einem Geldinstitut in Wenden gegen 14:55 Uhr verwendet. Hierbei behielt der Automat die Karte ein. Im Fahndungsportal der Polizei NRW sind nun beide Fälle zusammengefasst, da Bild 1 vom 15.04.2021 (Freudenberg) und Bild 3 vom 01.04.2021, ebenfalls in Freudenberg, offenbar die gleiche Person zeigt (beides Mal mit roter Basecap). Bild 2 zeigt eine männliche Person ohne Kopfbedeckung, aber mit Mund-Nasenschutz. Diese Aufnahme stammt aus dem Geldinstitut in Wenden. Die Fahndung kann im vorgenannten Portal unter https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/freudenberg-taschendiebstahl-computerbetrug eingesehen werden. Die Kriminalpolizei in Siegen (KK 4) führt die Ermittlungen und bittet um Hinweise. Diese können unter der Rufnummer 0271 / 7099 - 0 abgegeben werden. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0271 - 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
  • Mit Haftbefehl gesucht - 42 -Jähriger festgenommen #polsiwi

    Siegen- Niederschelden (ots) - Nach intensiven Ermittlungen haben zivile Einsatzkräfte der Polizei einen mit Haftbefehl gesuchten 42- Jährigen festgenommen. Der Mann war wegen zahlreicher Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetzt zu mehr als zwei Jahren Haft verurteilt worden. Am Dienstagabend (14.09.20121) klickten um 23.00 Uhr die Handschellen. Der Gesuchte kam zunächst ins Polizeigewahrsam der Wache Siegen. Heute wird er in die Justizvollzugsanstalt nach Attendorn gebracht. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0271 - 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
  • Zwei Leichtverletzte nach Auffahrunfall #polsiwi

    Freudenberg- Büschergrund (ots) - Am Dienstag (14.09.2021) um 09:40 Uhr kam es auf der Olper Straße zu einem Auffahrunfall mit zwei leichtverletzten Personen. Auf Höhe einer Tankstelle bremst ein 51- jähriger Fahrzeugführer. Ein 32- jähriger bemerkt dies zu spät und fährt mit seinem Auto einer 36-jährigen Pkw-Fahrerin auf. Durch den Aufprall wird der Pkw der 36- Jährigen auf den Wagen des 51- Jährigen geschoben. Zwei Personen verletzten sich bei dem Unfall leicht und wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Eines der Fahrzeuge wurde bei dem Unfall so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. Der Gesamtsachschaden wird auf 29 000 Euro geschätzt. Den Unfallverursacher erwartet nun eine Strafanzeige. Das Siegener Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen übernommen. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0271 - 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
  • Leichte Beute für Langfinger - Mehrere Diebstähle aus unverschlossenen Pkw #polsiwi

    Siegen- Geisweid und Siegen- Weidenau (ots) - Zwischen Freitag und Montag (10.09. -13.09.2021) gingen unbekannte Täter mehrere unverschlossene Autos im Bereich Geisweid und Weidenau an. In Geisweid konnten der oder die Täter sechs unverschlossene Fahrzeuge ausfindig machen, aus denen sie Brillen, Kopfhörer und Geldbörsen entwendeten. In Weidenau hatten der oder die Langfinger an vier weiteren Fahrzeugen "Glück". Dort erbeuteten sie eine Geldbörse, Bargeld und ein Navigationsgerät. Der Gesamtschaden wird auf ca. 2000 Euro beziffert. In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals daraufhin, Kraftfahrzeuge bitte stets abzuschließen und keine Taschen oder Wertgegenstände sichtbar im Fahrzeug liegen zu lassen. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0271 - 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
  • 21-jähriger nach Raub festgenommen- Ermittlungen brachten weitere Taten ans Licht #polsiwi

    Siegen / Burbach (ots) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag (12.09.2021) hat die Polizei einen 21-Jährigen kurz nach einem Tankstellenraub festnehmen können. Gegen 01:10 Uhr betrat der 21-Jährige eine Tankstelle an der Eiserfelder Straße in Siegen. Dort versuchte er gewaltsam in den Kassenbereich zu gelangen. Ihm gelang es, Zigaretten aus dem Regal zu entnehmen. Anschließend flüchtete er auf einem Fahrrad in Richtung Innenstadt. Die alarmierte Polizei traf ihn in unmittelbarer Nähe zum Tatort an. Bei der anschließenden Kontrolle fanden die Beamten die zuvor entwendeten Zigaretten. Darüber hinaus stellten die Ordnungshüter fest, dass das benutzte Fahrrad aus einem frischen Wohnungseinbruch vom Vortag stammte. Die Polizei nahm den jungen Mann vorläufig fest. Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung des 21-Jährigen konnte Diebesgut aufgefunden werden, welches aus weiteren Einbrüchen stammte. Das Siegener Kriminalkommissariat 5 hat die Ermittlungen übernommen. Der 21-Jährige wurde dem Haftrichter vorgeführt. Er wurde letztlich in eine Maßregelvollzugsklinik verbracht. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0271 - 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
  • Zwei Verletzte nach Motorradunfällen am Wochenende #polsiwi

    Bad Berleburg-Girkhausen und Kreuztal-Krombach (ots) - Am Freitagabend (10.09.2021) gegen 18:00 Uhr stürzte ein 29-jähriger Kradfahrer auf der Bundesstraße B480 in Girkhausen und verletzte sich dabei leicht. Er war von Winterberg aus kommend in Richtung Bad Berleburg unterwegs. Ersten Ermittlungen zu Folge ist er aufgrund eines Bremsfehlers von der Fahrbahn abgekommen und gestürzt. Hierbei verletzte er sich leicht. Am Sonntagnachmittag (12.09.2021) fuhr eine 58-jährige Motorradfahrerin auf einen Pkw auf, stürzte und verletzte sich dabei schwer. Sie fuhr gegen 17:30 Uhr auf der Landstraße L729 von Olpe in Richtung Kreuztal. Im Einmündungsbereich L907/ Burgseifen übersah die 58-Jährige den vor ihr bremsenden Pkw und fuhr auf. Nach dem Aufprall stürzte die Kradfahrerin. Sie ist schwerverletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht worden. Die 46-jährige Pkw-Fahrerin blieb unverletzt. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 5000 Euro. Aufgrund des guten Wetters waren zahlreiche Motorradfahrer am Wochenende unterwegs. In den letzten 10 Tagen ereigneten sich landesweit sechs Unfälle mit tödlich verletzten Motorradfahrern. In vier Fällen waren allerdings nicht die Biker die Unfallverursacher. Daher führte die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein am Sonntag gezielt Kontrollen rund um Motorradfahrer durch, wobei auch die übrigen Verkehrsteilnehmer nicht außer Acht gelassen wurden. Bei der Sonderkontrolle wurden zahlreiche motorisierte Zweiradfahrer/innen in Augenschein genommen. Letztlich waren 12 Biker zu schnell unterwegs. Sieben Fahrer erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige, ein Fahrer wird nicht nur sein Motorrad in naher Zukunft für einen Monat stehen lassen müssen. Darüber hinaus stellten die Beamten zwei weitere Verstöße im technischen Bereich fest. Auch hier schrieben die Polizisten entsprechende Ordnungswidrigkeitenanzeigen. Dass aber nicht nur Motorradfahrer schnell fahren können, zeigten die übrigen Geschwindigkeitsmessungen. Insgesamt waren neben den Bikern 372 andere Verkehrsteilnehmer zu schnell unterwegs. In 96 Fällen erwartet die Fahrer eine Ordnungswidrigkeitenanzeige, in fünf Fällen waren die Verstöße derart eklatant, dass Fahrverbote drohen. Gerade vor dem Hintergrund der jüngsten Unfallbilanz mit sechs unfalltoten Bikern bittet die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein darum, die bestehenden Geschwindigkeitsbeschränkungen zu beachten. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0271 - 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
  • Keinen Führerschein und betrunken- 51-jähriger Pkw-Fahrer kommt von der Fahrbahn ab und überschlägt sich #polwisi

    Wilnsdorf- Rinsdorf (ots) - Am Samstagabend (11.09.2021) um 18:30 Uhr ist ein 51-Jähriger mit seinem Pkw auf der Landstraße L907 von Rinsdorf in Richtung Wilnsdorf unterwegs. Ausgangs einer Linkskurve verlor er dann die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und verletzte sich dabei leicht. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch seitens des Verunfallten fest. Ein durchgeführter Alkoholtest fiel deutlich positiv aus. Zudem ergab die Kontrolle, dass er nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Der Verunfallte wurde von einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige. Das Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0271 - 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
  • Schützenhaus brennt - Gebäude völlig zerstört #polsiwi

    Netphen- Hainchen (ots) - Am Samstag, den 11.09.2021, gegen 15:30 Uhr, haben nach bisherigen Erkenntnissen bislang unbekannte Täter Feuer in einem leerstehenden Schützenhaus am Ortsausgang von Netphen- Hainchen gelegt. Die Unbekannten zündeten ein Sofa, welches mittig in dem Schützenhaus stand, an. Anschließend fing die Decke des Gebäudes Feuer. Um den Brand unter Kontrolle zu bekommen, musste die Feuerwehr das Dach des Schützenheimes öffnen. Im weiteren Verlauf konnte der Brand gelöscht werden. Die Polizei beschlagnahmte den Brandort nach Beendigung der Löscharbeiten. Zeugenhinweisen zur Folge sind zwei jüngere, weibliche Personen auf dem Grundstück gesehen worden. Das Kriminalkommissariat 1 aus Siegen hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Hinweise werden unter der 0271/ 7099 0 entgegen genommen. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0271 - 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
  • Geschwindigkeitskontrolle: Kindergartenkinder verteilen Smileys an Autofahrer - #polsiwi

    Die Kindergartenkinder zusammen mit der Streifenwagenbesatzung der Wache Kreuztal

    Netphen (OT Werthenbach) (ots) - Am Freitagmorgen (10.09.2021) hat in Netphen-Werthenbach eine besondere Aktion stattgefunden. Eine Streife der Polizeiwache in Kreuztal hatte sich auf den Weg zum dortigen Kindergarten gemacht. Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellung schnappten sich die Kleinen eine Warnweste und gingen in Richtung Werthestraße. Dort warteten sie auf vorbeifahrende Autofahrer, um ihnen je nach Geschwindigkeit einen lachenden oder weinenden Smiley zu geben. Die kleinen Verkehrsdetektive hatten eine Menge zu tun und konnten viele Smileys weitergeben. Die meisten Verkehrsteilnehmer hielten sich an die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Doch vereinzelt griffen die Kinder zum weinenden Smiley, da die Autofahrer zu schnell waren. Nach der absolvierten "Arbeit" gab es für alle noch eine Besichtigung des Streifenwagens. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0271 - 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
  • Versuchter Zigarettenautomatenaufbruch - 45-Jähriger konnte gestellt werden #polsiwi

    Kreuztal (ots) - Am Freitag (10.09.2021) gegen 04:40 Uhr hat ein 45-Jähriger mit einer weiteren unbekannten Person versucht, einen Zigarettenautomaten in der Straße Eggersten Ring aufzubrechen. Die von Anwohnern informierte Polizei konnte den 45-jährigen Tatverdächtigen in unmittelbarer Nähe zum Tatort antreffen. Die Polizei nahm den Mann zunächst zur Wache mit. Nach seiner Vernehmung durch das Kreuztaler Kriminalkommissariat konnte er die Polizeiwache verlassen. Ein zweiter Tatverdächtiger konnte unerkannt flüchten. Das Kriminalkommissariat in Kreuztal nimmt Hinweise unter der 02732/ 909-0 entgegen. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0271 - 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
  • 82-jährige Fußgängerin von Pkw erfasst - #polsiwi

    Burbach -Gilsbach (ots) - Am frühen Freitagmorgen (10.09.2021) gegen 05:50 Uhr ist eine 82-jährige Fußgängerin beim Überqueren der Wilnsdorfer Straße von einem Pkw erfasst worden. Der 23-jährige Fahrzeugführer, welcher von Wilnsdorf nach Burbach unterwegs war, lud die 82-Jährige aus bislang ungeklärter Ursache mit dem Pkw auf. Ersten Ermittlungen nach hat die Fußgängerin die Straße hinter dem dortigen Fußgängerüberweg passiert. Die 82-jährige Fußgängerin wurde bei dem Unfall schwerstverletzt. Sie ist in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht worden. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 10 000 Euro. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen übernommen. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0271 - 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
  • PKW aufgebrochen - Bargeld und Inneneinrichtung entwendet #polsiwi

    Neunkirchen-Salchendorf (ots) - In der Nacht von Montag (06.09.2021) auf Dienstag brachen Unbekannte in einen BMW M5 in der Arbachstraße ein. Nachdem der oder die Täter die Seitenscheibe eingeschlagen haben, bauten sie zahlreiche Teile der Innenverkleidung aus. So fehlten neben 300 Euro Bargeld nachher auch das Lenkrad samt Airbag, die Mittelkonsole, die gesamte Instrumententafel und die Zierblende. Beute- und Sachschaden belaufen sich auf einen mittleren vierstelligen Betrag. Das Kriminalkommissariat 5 hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer Hinweise zu möglichen Fahrzeugen und/ oder Tatverdächtigen geben kann, meldet sich bitte unter der 0271/ 7099 0. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0271 - 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
  • Nachtrag zu unserer PM: Telefonbetrüger erbeuten Bargeld - #polsiwi

    Siegen (OT Niederschelden) (ots) - Nach unserer Pressemeldung vom 19. August 2021 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65854/4998180 sucht die Kriminalpolizei in Siegen jetzt mit einem Phantombild nach der Abholerin des Bargelds. Ein älteres Ehepaar hatte eine fünfstellige Summe für ein angebliches Medikament an die unbekannte Täterin in der Straße "Am Rosengarten" in Siegen-Niederschelden übergeben. Das Phantombild finden sie hier: https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/siegen-betrug Die Frau kann wie folgt beschrieben werden: - ca. 20 Jahre alt - max. 160cm groß - schlanke Figur - schwarze Haare - Jeansjacke und Jeanshose Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter der 0271/7099-0 entgegen. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0271 - 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
  • Radarkontrollen am Wochenende führten zu zahlreichen Fahrverboten -#polsiwi

    Kreuztal / Burbach (ots) - Am Wochenende ist es zu zahlreichen Geschwindigkeitsverstößen gekommen - es drohen nun insgesamt 18 Fahrverbote. Am Freitag (03.09.2021) überwachte der Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde in den Nachmittags- und Abendstunden im Bereich Kreuztal die HTS in Fahrtrichtung Olpe. Insgesamt waren 614 Fahrzeuge zu schnell unterwegs. In acht Fällen waren die Fahrzeugführer mehr als 40 km/h zu schnell. Ihnen droht nun ein Fahrverbot. Besonders eilig hatte es ein VW -Fahrer, der statt den erlaubten 80 km/h 155 km/h fuhr. Am Sonntag (05.09.2021) führte der Verkehrsdienst auf der Bundesstraße B 54 bei Burbach Radarkontrollen durch. Hier hielten sich 287 Fahrzeugführer nicht an die vorgeschriebenen 100 km/h. Zehn Fahrer, davon sechs mit Motorrädern, dürfte nun ein Fahrverbot erwarten. Ein Motorradfahrer fuhr sogar mit 194 km/h an der Messstelle. Der Bußgeldkatalog sieht für diesen Verstoß eine Geldbuße in Höhe von 600 Euro, zwei Punkte sowie drei Monate Fahrverbot vor. Im vergangenen Jahr musste die Kreispolizeibehörde drei tödlich verunglückte Motorradfahrer beklagen, bei denen eine überhöhte bzw. nicht angepasste Geschwindigkeit mit ursächlich war. Vor diesem Hintergrund sieht die Kreispolizeibehörde gerade die letztgenannten Messergebnisse besonders kritisch und appelliert: Geschwindigkeit ist der Killer Nr. 1. Daher die Bitte an alle Verkehrsteilnehmer, sich an die vorgeschriebene Geschwindigkeit zu halten. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0271 - 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
  • Verletzte Fahrerin und hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall -#polsiwi

    Netphen-Deuz (ots) - Am Montagmorgen (06.09.2021) hat ein Verkehrsunfall im Bereich Kälberhof zu einer Verletzten und hohem Sachschaden geführt. Eine 22-jährige Frau wollte mit ihrem PKW nach links zu einem dortigen Parkplatz abbiegen. Hierbei übersah die Netphenerin einen 51-jährigen Mann aus Siegen, der mit seinem Auto in entgegengesetzter Richtung unterwegs war. Bei der Kollision verletzte sich die 22-Jährige leicht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0271 - 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
  • 33-Jähriger wich anderem PKW aus - Flüchtiger gesucht - #polsiwi

    Netphen (OT Salchendorf) (ots) - Am Donnerstagmorgen (02.09.2021) ist ein 33-jähriger auf der L 729 in Netphen-Salchendorf in Fahrtrichtung Netphen-Deuz unterwegs gewesen. Nach ersten Erkenntnissen kam ihm auf seiner Fahrbahn ein noch unbekannter PKW-Fahrer mit einem schwarzen BMW entgegen, der einen anderen Verkehrsteilnehmer überholte. Der 33-Jährige musste nach rechts ausweichen und kam von der Fahrbahn ab. Am Auto entstand geringer Sachschaden. Der Verursacher flüchtete. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat in Kreuztal unter 02732/909-0 entgegen. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0271 - 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
  • Auto kollidiert mit Verkehrsschild - Fahrerin flüchtet - #polsiwi

    Kreuztal (ots) - Eine unbekannte Frau ist am Dienstag (31.08.2021) gegen 16 Uhr in der Straße Steiler Weg in Kreuztal mit einem schwarzen Mercedes Vito rückwärts gegen ein Verkehrsschild geprallt. Anschließend flüchtete sie, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Die Frau wird auf 30-45 Jahre geschätzt. Das Auto war mit Siegener Kennzeichen unterwegs. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat in Kreuztal unter 02732/909-0 entgegen. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0271 - 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Seite 1 von 10
vor

Siegen

Gemeinde in Kreis Siegen-Wittgenstein

  • Einwohner: 103.424
  • Fläche: 114.67 km²
  • Postleitzahl: 57072
  • Kennzeichen: SI
  • Vorwahlen: 0271, 02737, 02732
  • Höhe ü. NN: 280 m
  • Information: Stadtplan Siegen

Das aktuelle Wetter in Siegen

Aktuell
17°
Temperatur
10°/18°
Regenwahrsch.
10%

Weitere beliebte Themen in Siegen