Rubrik auswählen
 Ühlingen-Birkendorf

Polizeimeldungen aus Ühlingen-Birkendorf

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus Baden-Württemberg
Seite 1 von 10
  • (Singen am Hohentwiel, Lkr. Konstanz) Turnhalle und Eingangsbereich der Schillerschule mit Farbe beschmiert (31.07. - 01.08.2021)

    Singen am Hohentwiel, Lkr. Konstanz (ots) - Unbekannte Täter haben in der Nacht vom vergangenen Samstag bis Sonntag an der Turnhalle der Schillerschule an der Ecke Margaritenstraße und Asternstraße die Wand neben dem Eingang mit Tags aus der Graffiti-Szene besprüht. Zudem wurde der denkmalgeschützte Eingangsbereich der Schule mit dunkelroter Farbe beschmiert. Die Polizei Singen (07731 888-0) hat entsprechende Ermittlungen wegen der begangenen Sachbeschädigung durch die Farbschmierereien eingeleitet und bittet um sachdienliche Hinweise. Rückfragen bitte an: Dieter Popp Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1012 E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • Heidelberg-Südstadt: Fahrradfahrer kollidiert mit Rollerfahrer und flüchtet - Zeugen gesucht

    Heidelberg (ots) - Unachtsamkeit führte am Mittwochmorgen zu einem Unfall zwischen zwei Zweiradfahrern auf der Rohrbacherstraße. Ein Fahrradfahrer fuhr gegen 08.15 Uhr auf der Bundesstraße als ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten, nach links abbog. Dabei stieß der unbekannte Unfallverursacher mit einem 27-jährigen Rollerfahrer zusammen, der deshalb stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog. Der Radfahrer flüchtete daraufhin von der Unfallstelle - ob dieser ebenfalls zu Fall kam ist bislang nicht bekannt. Am Roller des 27-Jährigen entstand zudem Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Der Verkehrsdienst Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Hinweisgeber, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 0621 174-4111 an die Ermittler zu wenden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Dennis Häfner Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim
  • (Konstanz) Betrunkener Radfahrer zieht sich bei Sturz Kopfverletzung zu (05.08.2021)

    Konstanz (ots) - Bei einem alleinbeteiligten Sturz hat sich ein mit über 2,4 Promille betrunkener Radfahrer am frühen Donnerstagmorgen im Bereich des Zähringerplatzes eine stark blutende Kopfwunde zugezogen. Zeugen konnten beobachten, wie der Radfahrer kurz nach 03 Uhr von der Friedrichstraße kommend den Zähringerplatz überquerte und im Bereich der Abzweigung Jahnstraße beim Überfahren des Bordsteins stürzte. Eintreffende Rettungskräfte kümmerten sich um den beim Sturz am Kopf verletzten 21-Jährigen und brachten diesen zur weiteren Behandlung in die Konstanzer Klinik. Die mit der Unfallaufnahme befassten Beamten nahmen bei dem jungen Mann erheblichen Alkoholgeruch war. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab dann auch über 2,4 Promille. Nach einer durchgeführten Blutentnahme muss sich der 21-Jährige nun noch in einem Strafverfahren für die Fahrt mit dem Rad unter Alkoholeinwirkung verantworten. Rückfragen bitte an: Dieter Popp Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1012 E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (BC) Eberhardzell - Feuer in Firma / Zu einem Brand rückte die Feuerwehr am Mittwoch in Kappel aus.

    Ulm (ots) - Kurz vor 10 Uhr rückte die Feuerwehr zu einem Brand in einer Firma aus. Offenbar aufgrund eines technischen Defekts war eine Maschine in Brand geraten. Durch das Feuer wurde eine Werkshalle komplett verraucht. Die Feuerwehr hatte das Feuer schnell gelöscht. Verletzte gab es keine. Eine Schadenshöhe ist nicht bekannt. +++++++ 1499251 Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm
  • (BC) Laupheim - Vorrang missachtet / Beim Abbiegen stieß ein Auto am Mittwoch mit einer Radlerin in Laupheim zusammen.

    Ulm (ots) - Der 76-Jährige fuhr in der Walpertshofer Straße in auswärtige Richtung. Kurz nach 17.45 Uhr bog er in die Straße Kleemeisterei nach rechts ab. Auf dem Radweg neben der Walpertshofer Straße fuhr eine 37-Jährige mit ihrem Haibike Pedelec und hatte Vorrang. Beim Abbiegen achtete der VW-Fahrer nicht auf die Frau und stieß mit ihr zusammen. Die stürzte von ihrem Rad und erlitt schwere Verletzungen. Ein Krankenwagen brachte sie ins Krankenhaus. Bei dem Unfall entstand geringerer Sachschaden von etwa 1.000 Euro. +++++++ 1501960 Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm
  • Rems-Murr-Kreis: Unfälle

    Rems-Murr-Kreis: (ots) - Weinstadt: Unfallflucht Ein bisher unbekannter Autofahrer streifte am Mittwoch zwischen 8 Uhr und 14:15 Uhr vermutlich beim Ein- oder Ausparken auf einem Parkplatz in der Strümpfelbacher Straße einen geparkten Mercedes und fuhr danach weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise zum Unfallverursacher werden vom Polizeirevier Waiblingen telefonisch unter der Nummer 07151 950422 entgegengenommen. Weinstadt-Großheppach: Zeugen nach Unfallflucht gesucht Im kurzen Zeitraum zwischen 16:15 Uhr und 16:37 Uhr wurde am Mittwoch in der Benzstraße ein geparkter Skoda Octavia von einem bisher unbekannten Autofahrer im Bereich der Stoßstange hinten links beschädigt. Der Schaden am geparkten Auto wird auf 1000 Euro geschätzt. Zeugenhinweise zum geflüchteten Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 950422 entgegen. Waiblingen-Hegnach: Unfallflucht Ein bisher unbekannter Autofahrer streifte am Mittwoch in der Zeit zwischen 9 Uhr und 10 Uhr in der Straße Haldenäcker einen geparkten Mercedes und verursachte hierdurch Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Anschließend fuhr der Unfallverursacher weiter, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Zeugenhinweise werden vom Polizeirevier Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 950422 entgegengenommen. Fellbach: Unfallflucht In der Gerhart-Hauptstraße-Straße streifte ein Autofahrer einen am Fahrbahnrand stehenden Pkw VW Scirocco. An diesem entstand hierbei Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Nach dem Vorfall flüchtete der unbekannte Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei Fellbach hat die Ermittlungen zu dem Vorfall übernommen, der sich zwischen Dienstagabend und Mittwochnachmittag ereignet hat, und bittet nun unter Tel. 0711/57720 um sachdienliche Hinweise. Fellbach: Vorfahrt missachtet Eine 33-jährige Fahrerin eines Pkw Alfa Romeo befuhr am Mittwoch kurz vor 16 Uhr die Freibergstraße in Richtung Hauptstraße/Oeffinger Straße und wollte nach rechts in die Oeffinger Straße abbiegen. Sie achtete auf die Vorfahrtsregelung und hielt zunächst an. Beim Einbiegen in die vorfahrtsberechtigte Oeffinger Straße war sie unachtsam und stieß sie mit einem Omnibus zusammen. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. Verletzt wurde niemand. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Böhmerwaldstraße 20 73431 Aalen Telefon: 07361 580-105 E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen
  • Leimen, Rhein-Neckar-Kreis: 25-Jähriger verursacht Abbiegeunfall - eine Person leicht verletzt

    Leimen, Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Am Mittwochabend gegen 18:20 Uhr befuhr ein 25-Jähriger die Straße Hohe Gasse und wollte an der Einmündung zur Bgm.-Lingg-Straße auf diese einbiegen. Hierbei übersah er einen 33-Jährigen, der mit seinem Suzuki auf der Bgm.-Lingg-Straße in Fahrtrichtung Nußloch unterwegs war. Keiner der beiden Autofahrer konnte einen Zusammenstoß noch rechtzeitig verhindern. Die 32-jährige Beifahrerin des Suzuki-Fahrers wurde bei dem Aufprall leicht verletzt. Eine notärztliche Versorgung war nicht erforderlich. Die beiden PKW-Fahrer blieben unverletzt. Der Suzuki war infolge des Aufpralls nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von rund 7000 Euro. Die Beamten des Polizeireviers Wiesloch haben die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Jenny Elsberg Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim
  • Möglingen: Unfall im Kreisverkehr

    Ludwigsburg (ots) - Einen Leichtverletzten und etwa 75.000 Euro Sachschaden forderte am Mittwochvormittag ein Verkehrsunfall im Kreisverkehr Bahnhofstraße/Ludwigsburger Straße. Gegen 10:35 Uhr fuhr der 82-jährige Fahrer eines Mercedes-Kleintransporters von der Ludwigsburger Straße kommend ungebremst in den Kreisverkehr ein und stieß mit dem bevorrechtigten BMW eines 60-Jährigen zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Transporter nach rechts abgewiesen und stieß gegen den an der Einfahrt Bahnhofstraße stehenden Mercedes eines 73-Jährigen. Der 60-Jährige zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Transporter und BMW waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Asperg: Feuerwehreinsatz

    Ludwigsburg (ots) - Eine versehentlich eingeschaltete Herdplatte im Aufenthaltsraum eines Unternehmens in der Siemensstraße hat in der Nacht zum Donnerstag gegen 03:00 Uhr für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Ein auf der Platte abgestellter Wasserkocher hatte zu schmoren begonnen und die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Feuerwehr Asperg war mit 32 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen vor Ort, konnte sich aber auf das Belüften des betroffenen Raumes beschränken. Es entstand weder Personen- noch Sachschaden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • (UL) Ulm - Männer geraten in Streit / Zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam es am Mittwoch in Ulm.

    Ulm (ots) - Gegen 10.45 Uhr meldeten Zeugen eine körperliche Auseinandersetzung. Zwei offensichtlich alkoholisierte Männer waren in Streit geraten. Der Streit endete in einer körperlichen Auseinandersetzung. Beim Eintreffen der Polizei befand sich nur noch einer der Beteiligten, ein 36-Jähriger, vor Ort. Der war nach einem Schlag ins Gesicht zu Boden gegangen und kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Der zweite Beteiligte blieb verschwunden. Nach dem fahndete die Polizei. Einem zunächst unbeteiligten 42-Jährigen missfielen wohl die polizeilichen Maßnahmen am Tatort. Der unter Drogen stehende Mann ging auf zwei Polizisten los. Die konnten seinen Angriff abwehren und ihn zu Boden bringen. Sie legten ihm Handschellen an und brachten ihn auf ein Polizeirevier. Aufgrund seines Zustandes und seiner Aggressivität kam er in eine Gewahrsamseinrichtung der Polizei. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Widerstand gegen Polizeibeamte. +++++++ 1502830 1500817 Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm
  • Ostalbkreis-Raum Ellwangen und Gmünd: Unfälle, Diebstahl, Sachbeschädigungen

    Aalen (ots) - Ellwangen: Unfallflucht Vermutlich beim Wenden über ein Grundstück beschädigte ein unbekannter Lenker eines größeren Fahrzeuges das gläserne Vordach eines Gebäudes in der Eduard-Wengert-Straße. Der Fahrer entfernte sich unerlaubt und hinterließ Sachschaden, der auf 3000 Euro beziffert wird. Hinweise auf den Verursacher werden beim Polizeirevier Ellwangen unter Telefon 07961/9300 entgegengenommen. Ellwangen: Farbschmiererei In der Nacht auf Mittwoch besprühten Unbekannte die Wohnwägen einer Jugendgruppe, die sich in der Straße Kappelwiesen befinden mit zwei Schriftzügen. Hinweise auf die Schmierfinken nimmt das Polizeirevier Ellwangen unter Telefon 07961/9300 entgegen. Schwäbisch Gmünd: Unfall beim Fahrspurwechsel Auf rund 7000 Euro beläuft sich der Sachschaden eines Unfalls, der sich am Mittwochnachmittag in der Aalener Straße ereignete. Eine 57-Jährige wechselte gegen 17 Uhr mit ihrem Renault die Fahrspur und übersah dabei eine 46-jährige BMW-Fahrerin. Schwäbisch Gmünd: Diebstahl aus Pkw Ein Dieb entwendete in der Nacht auf Mittwoch aus einem unverschlossenen Peugeot eine Handtasche. Der Pkw war zu dieser Zeit in der Beethovenstraße abgestellt. Hinweise auf den Dieb nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen. Waldstetten: Vandalismus Vandalen beschädigten in der Nacht auf Mittwoch zwei Parkplatzschilder auf einem Kundenparkplatz eines Lebensmittelladens in der Hauptstraße. Eines wurde umgebogen, das andere wurde abgerissen. Der Schaden wird auf 600 Euro geschätzt. Hinweise nimmt auch hier das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Böhmerwaldstraße 20 73431 Aalen Telefon: 07361 580-107 E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen
  • (CW) Bad Herrenalb - Unfallflucht auf Kundenparkplatz - Zeugenaufruf -

    Bad Herrenalb (ots) - Etwa 1.800 Euro Sachschaden verursachte ein bislang unbekannter Autofahrer am Dienstagabend an einem auf einem Parkplatz in der Ettlinger Straße abgestellten VW. Der 57-jährige VW-Besitzer parkte sein Fahrzeug zwischen 19:30 Uhr und 19:45 Uhr auf den Kundenparkplatz des dortigen Supermarktes. Als er wieder zu seinem Auto kam bemerkte er einen frischen Unfallschaden an der Beifahrertür. Vermutlich wurde der Schaden bei einem Parkverstoß verursacht. Der Polizeiposten Bad Herrenalb hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen zum Unfall sich unter, 07083 97699 0, zu melden. Simone Unger, Pressestelle Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Pforzheim Telefon: 07231 186-1111 E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de

    Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim
  • (Bodensee, Konstanzer Trichter) Suche nach vermisster Person am Konstanzer Jakobssteg dauert an

    Bodensee - Obersee - Konstanzer Trichter / Göppingen (ots) - Am Mittwoch, 04.08.2021, um ca. 18:00 Uhr wurde den Beamtinnen und Beamten der Konstanzer Wasserschutzpolizeistation eine vermisste Person gemeldet, welche sich zum Waschen in den See begeben hatte und von dort nicht mehr zurückkehrte. Das Polizeipräsidium Einsatz war mit allen verfügbaren Polizeibooten seiner Bodenseestationen Konstanz, Überlingen und Friedrichshafen sowie dem Polizeihubschrauber im Einsatz. Gemeinsam mit dem DLRG, der Feuerwehr und den Einsatzkräften des Konstanzer Polizeireviers wurde der Bereich nahe des Jakobsstegs mit insgesamt 13 Booten nach dem vermissten Mann abgesucht. Bei der vermissten Person handelt es sich um einen obdachlosen Mann. Name und Alter sind der Polizei noch nicht bekannt. Aufgrund der einsetzenden Dunkelheit wurde der Sucheinsatz um 21:40 Uhr abgebrochen. Am heutigen Morgen wird die Suche nach dem vermissten Mann fortgesetzt. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Einsatz Telefon: 07161 / 616-1224 oder -3333 E-Mail: goeppingen.ppeinsatz@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • Bondorf: Unfallflucht in der Lichtensteinstraße

    Ludwigsburg (ots) - Das Polizeirevier Herrenberg ermittelt derzeit gegen einen noch unbekannten Fahrzeuglenker, der am Mittwoch gegen 10.00 Uhr in der Lichtensteinstraße in Bondorf in einen Unfall verwickelt war. Beim Rangieren soll der Unbekannte gegen einen geparkten Skoda gefahren sein. Anstatt sich um den Sachschaden zu kümmern, machte sich der Unbekannte, der einen weißen Audi mit vermutlich Fürther Kennzeichen (FÜ-) fuhr, an dem ein größerer, offener Anhänger hing, davon. Eine Zeugin hatte zunächst einen lauten Knall vernommen und anschließend den rangierenden Audi sowie den beschädigten Skoda des Nachbarn festgestellt. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Zeugen, die weitere Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 07032 2708-0 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • (UL) Ehingen - Ladendieb ermittelt / Am Mittwoch entwendete ein 24-Jähriger in Ehingen kosmetische Artikel.

    Ulm (ots) - Gegen 16 Uhr betrat der 24-Jährige das Geschäft in der Marktstraße. Dort nahm er kosmetische Artikel im Wert von mehreren hundert Euro aus den Regalen und steckte sie ein. Ohne zu bezahlen, verließ er das Gechäft. Ein Zeuge hatte die Tat beobachtet. Die Polizei fahndete nach dem Ladendieb. Aufgrund der Personenbeschreibung konnte die Polizei den 24-Jährigen etwa eine Stunde später im Innenstadtgebiet antreffen und vorläufig festnehmen. Das Diebesgut hatte er nicht mehr bei sich. Von dem fehlt bislang jede Spur. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. +++++++ 1501926 Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm
  • Mannheim-Herzogenried: Fahrradfahrerin gestürzt - Autofahrer flüchtig, Zeugen gesucht!

    Mannheim (ots) - Eine 53-Jährige fuhr am Mittwochnachmittag mit ihrem Fahrrad auf der Straße Zum Herrenried in Richtung Hafenbahnstraße, wobei sie die Fahrbahn auf Höhe der Herzogenriedstraße bei "grüner" Ampel überquerte. Zeitgleich fuhr ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer auf der Straße zum Herrenried und bog nach links in die Herzogenriedstraße ab - und das bei "roter" Ampel. Die Fahrradfahrerin bremste sofort stark ab um einen Zusammenstoß zu verhindern, geriet dadurch jedoch zu Fall und zog sich eine Fraktur zu. Der Autofahrer hingegen flüchtete. Das Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen, die den Unfall beobachteten haben und weitere Hinweise geben können. Diese werden gebeten, sich unter 0621 33010 an die Beamten zu wenden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Dennis Häfner Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim
  • (UL) Urspring - Motorradfahrer übersehen / Schwere Verletzungen erlitt ein Kradlenker am Mittwoch auf der B10.

    Ulm (ots) - Wie die Polizei mitteilt, fuhr der VW-Fahrer gegen 17.30 Uhr auf der B10. In Urspring bog er nach links ab. Den entgegenkommenden Motorradfahrer übersah er hierbei. Der 41-jährige Kradlenker konnte nicht mehr bremsen und die Fahrzeuge stießen zusammen. Bei dem Unfall stürzte der Motorradfahrer und erlitt schwere Verletzungen. Er kam in ein Krankenhaus. Den Schaden an den nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen schätzt die Polizei auf etwa 8.000 Euro +++++++ 1502320 Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm
  • Ostalbkreis-Raum Aalen: Unfälle, Trickdiebstahl, Farbschmiererei

    Aalen (ots) - Neresheim: Zweiradfahrer leicht verletzt Leichte Verletzungen zog sich ein 17 Jahre alter Zweiradfahrer bei einem Unfall am Mittwochabend zu. Kurz vor 21 Uhr befuhr der Jugendliche mit seiner Herkules die Straße Steigenen, wo er auf den Boden stürzte. Der 17-Jährige wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht; sein Kleinkraftrad wurde bei dem Sturz nicht beschädigt. Hüttlingen: Unfallflucht Ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker verursachte zwischen Montagabend, 21 Uhr und Dienstagmorgen, 8 Uhr einen Sachschaden von rund 4000 Euro, als er einen Pkw Seat beschädigte, der auf einem privaten Stellplatz in der Stettiner Straße abgestellt war. Hinweise bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240. Aalen: Trickdiebstahl Bislang unbekannte Täter erbeuteten am Mittwochnachmittag 850 Euro Bargeld aus einer Ladenkasse. Das Pärchen betrat gegen 15 Uhr ein Ladengeschäft in der Löwenstraße, wo es sich zunächst nach diversen Brillen erkundigte. Letztlich erstanden die beiden aber nur einen Brillenputzspray im Wert von 1,95 Euro. Während des Zahlvorgangs verwickelte ihr Begleiter den Angestellten des Geschäftes in ein Gespräch, in dessen Verlauf die Frau zunächst unbemerkt in die Kasse griff und das Geld entwendete. Erst nachdem die beiden Unbekannten den Laden verlassen hatten, bemerkte der Angestellte den Diebstahl. Die Frau ist ca. 163 cm groß, schwarze Haare und dunkler Hautton. Der Mann ist ca. 180 cm groß, Vollbart, kurze schwarze Haare und ebenfalls einen dunklen Hautton. Die beiden Personen haben lediglich englisch gesprochen. Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240. Neresheim-Ohmenheim: Garagenwand besprüht Auf mehrere hundert Euro wird der Sachschaden geschätzt, den Unbekannte verursachten, als sie zwischen Dienstagabend, 21 Uhr und Mittwochmorgen, 10 Uhr eine Garagenwand im Birkenweg mit pinkfarbener Farbe besprühten. Hinweise bitte an den Polizeiposten Neresheim, Tel.: 07326/919001. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Böhmerwaldstraße 20 73431 Aalen Telefon: 07361 580-107 E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen
  • Suche nach vermisster Person am Konstanzer Jakobssteg dauert an

    Göppingen (ots) - Bodensee - Obersee - Konstanzer Trichter - Am Mittwoch, 04.08.2021, um ca. 18:00 Uhr wurde den Beamtinnen und Beamten der Konstanzer Wasserschutzpolizeistation eine vermisste Person gemeldet, welche sich zum Waschen in den See begeben hatte und von dort nicht mehr zurückkehrte. Das Polizeipräsidium Einsatz war mit allen verfügbaren Polizeibooten seiner Bodenseestationen Konstanz, Überlingen und Friedrichshafen sowie dem Polizeihubschrauber im Einsatz. Gemeinsam mit dem DLRG, der Feuerwehr und den Einsatzkräften des Konstanzer Polizeireviers wurde der Bereich nahe des Jakobsstegs mit insgesamt 13 Booten nach dem vermissten Mann abgesucht. Bei der vermissten Person handelt es sich um einen obdachlosen Mann. Name und Alter sind der Polizei noch nicht bekannt. Aufgrund der einsetzenden Dunkelheit wurde der Sucheinsatz um 21:40 Uhr abgebrochen. Am heutigen Morgen wird die Suche nach dem vermissten Mann fortgesetzt. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Einsatz Telefon: 07161 / 616-1224 oder -3333 E-Mail: goeppingen.ppeinsatz@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Einsatz
  • (GP) Geislingen - Bauwagen und Hütte aufgebrochen / Unbekannte machten von Dienstag auf Mittwoch Beute bei Aufhausen.

    Ulm (ots) - In den Nachtstunden brachen Unbekannte eine Hütte und einen Bauwagen auf, die als Treffpunkte genutzt werden. An der Hütte brachen sie die Tür auf. Dort entwendeten sie Schnapsflaschen, Bargeld und Teile einer Musikanlage. Am dem Bauwagen brachen sie eine Wand auf und gelangten ins Innere. Hier nahmen sie ein technisches Gerät und zwei Wildkameras mit. Das Polizeirevier Geislingen sicherte die Spuren und hat die Ermittlungen aufgenomen. +++++++ 1501051 Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm
Seite 1 von 10
vor

Ühlingen-Birkendorf

Gemeinde in Kreis Waldshut

Das aktuelle Wetter in Ühlingen-Birkendorf

Aktuell
14°
Temperatur
14°/17°
Regenwahrsch.
30%

Weitere beliebte Themen in Ühlingen-Birkendorf