Rubrik auswählen
Vaterstetten

Polizeimeldungen aus Vaterstetten

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 9
  • Bundespolizeidirektion München: Zu sechst im Fünfsitzer - Phantasiedokument als Führerschein / Bundespolizei beschuldigt Pakistaner des Einschleusens von Ausländern

    Die Rosenheimer Bundespolizei ermittelt gegen einen Pakistaner, der fünf indische Migranten über die deutsch-österreichische Grenze geschleust haben soll.

    Rosenheim / Bad Aibling (ots) - Die Bundespolizei hat am Mittwoch (28. September) einen mutmaßlichen Schleuser ins Traunsteiner Gefängnis gebracht. Auf Anordnung des Amtsgerichts in Rosenheim musste der Pakistaner die Untersuchungshaft antreten. Er wird, beschuldigt fünf indische Staatsangehörige mit einem in Polen zugelassenen Mietwagen illegal von Österreich nach Deutschland gebracht zu haben. Seine Tour mit dem übersetzten Pkw beendeten Fahnder auf der A8 nahe Bad Aibling. Bei der Personenkontrolle wi...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Katze Rosie fährt alleine mit dem Flughafenexpress

    Das anhängende Bild kann zu redaktionellen Zwecken mit dem Zusatz "Bundespolizei" im Zusammenhang mit dieser Pressemitteilung verwendet werden.
Bild: Katzenbesitzerin Alina Huber mit Rosie und Polizeikommissarin Elisabeth Sitka.

    Regensburg (ots) - Eine Katze fuhr am Dienstag (27. September) ohne ihr Frauchen im Flughafenexpress von Regensburg nach München und wieder zurück. Bundespolizisten übergaben die kleine Weltenbummlerin an ihre Besitzerin. Der Zugbegleiter eines Regionalexpresses meldete gegen 07:00 Uhr dem Bundespolizeirevier Regensburg einen "herrenlosen Gegenstand" in seinem Zug. Beim Eintreffen der Beamten am Zug wartete eine kuschelige Überraschung auf sie: Es handelte sich bei dem "Gegenstand" in Wahrheit um eine al...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Lebensgefährliche Gleisüberschreitung / Mann überquert Stammstreckengleise

    Ein lebensgefährliches Unterfangen: Überquerung der Stammstreckengleise zwischen Hauptbahnhof und Hackerbrücke

    München (ots) - Dienstagabend kam es zu Gleissperrungen im Stammstreckenbereich, da ein 25-jähriger Amerikaner die gesamten Gleise von Süd nach Nord überquerte. Es kam zu Beeinträchtigungen im Zugverkehr. Die Notfallleitstelle der Deutsche Bahn AG meldete der Bundespolizeiinspektion München eine Person im Gleisbereich zwischen dem Münchner Hauptbahnhof und dem Haltepunkt Hackerbrücke. Der Triebfahrzeugführer eines ICE sichtete den Mann und veranlasste eine Gleissperrung. Die Triebfahrzeugführer zweier Reg...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Gefährliche Körperverletzung am Hauptbahnhof / Streit um Bierflasche eskaliert

    Es fing an mit einem Streit um eine leere Flasche Bier und endet vor dem Haftrichter - gefährliche Körperverletzung am Münchner Hauptbahnhof

    München (ots) - Dienstagabend eskalierte ein Streit um eine leere Bierflasche zwischen zwei Männern am Münchner Hauptbahnhof. Als ein Unbeteiligter dazwischen ging, schlug einer der Männer ihm die Flasche auf den Kopf. Gegen 21 Uhr machte ein Reisender Einsatzkräfte der Bundespolizei, welche anlässlich des Münchner Oktoberfestes am Hauptbahnhof eingesetzt waren, auf eine körperliche Auseinandersetzung am S-Bahnsteig aufmerksam. Eine ebenfalls anwesende Streife der PI 16 schlichtete den Streit beim Eintref...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Illegale Reisebewegungen am Bodensee/ Bundespolizei ermittelt gegen Schleuser

    Die Bundespolizei zog 2.500 Euro mutmaßlichen Schleuserlohn ein

    Lindau (ots) - In den vergangenen Tagen (22./23./26. September) hat die Bundespolizei vermehrt Schleusungen registriert. Die dabei aufgegriffenen Migranten stammten aus Somalia, Afghanistan und dem Irak. In der Nacht auf Montag (26. September) kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Lindau auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants einen 24-jährigen somalischen Staatsbürger und zwei Somalierinnen, im Alter von 14 und 16 Jahre. Der Mann legte zur Überprüfung ein deutsches Asyldokument vor. Die beiden ...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Oberleitungsschaden legt Stammstrecke lahm

    Die abreisenden Oktoberfestbesucher leiteten Einsatzkräfte der Bundespolizei fußläufig von der Hackerbrücke zum Hauptbahnhof.

    München (ots) - Am späten Montagabend kam es am Münchner Ostbahnhof zum Abriss einer Oberleitung, weshalb zeitweise die Stammstrecke für den S-Bahn Verkehr gesperrt werden musste. Verletzt wurde niemand. Die Bundespolizei leitete Wiesn-Heimkehrer von der Hackerbrücke über den Münchner Hauptbahnhof um. Gegen 23 Uhr fiel ein abgerissenes Tragseil der Oberleitung auf eine nach Grafing verkehrende S6 kurz vor der Einfahrt am Münchner Ostbahnhof. Der Zug mit ca. 400 Reisenden kam nach der Bremsung kurz vor dem...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Wiesnbesucher belästigt Frau im Zug / Begleiter mit Faust geschlagen

    Immer wieder kommt es nach dem Genuss von zu viel Alkohol auf dem Oktoberfest zu Gewalt- und Sexualdelikten im Zuständigkeitsbereich der Bundespolizeiinspektion München.

    München (ots) - In der Nacht von Montag auf Dienstag soll ein 54-jähriger Wiesnbesucher eine 31-Jährige im bereitstehenden Regionalzug nach Mühldorf belästigt haben. Ihren zu Hilfe kommenden Begleiter schlug er ins Gesicht. Sein Verhalten besserte er auch nicht gegenüber den alarmierten Bundespolizisten. Gegen 0:30 Uhr informierte die Einsatzzentrale des PP München die Bundespolizei über eine tätliche Auseinandersetzung im abfahrtbereiten RE 40 (nach Mühldorf) am Hauptbahnhof. Ersten Ermittlungen zu Folge...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: In lebensbedrohlichem Gesundheitszustand auf dem Weg in die USA -Behördliche Zusammenarbeit rettet vermutlich ein Leben-

    Die gewohnt enge Zusammenarbeit zwischen bayerischer und Bundespolizei bringt Vorteile auf jedem Terrain. Wenn sie wie in dem Fall des 46-jährigen US-Amerikaners in letzter Minute ein Leben rettet, zeigt sich deren Wert einmal mehr von seiner schönsten Seite.
 
Das anhängende Bild kann mit dem Zusatz "Bundespolizei" zur Berichterstattung über den o.a. Vorfall verwendet werden.

    München / Flughafen München (ots) - Der Alptraum für wohl jeden Flugreisenden; irgendwo über dem Atlantik erleidet man einen gesundheitlichen Notfall, im schlimmsten Fall ist dieser sogar lebensbedrohlich. Davor haben Beamte der Münchner Polizei und Bundespolizisten am Münchner Airport offensichtlich einen 46-jährigen US-Amerikaner bewahrt. Am Samstagmorgen (24. September) hatten die Bundesbeamten von ihren Münchner Kollegen einen Hinweis bekommen, dass der Amerikaner in einem offenbar lebensbedrohlichen ...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Zurückgeschobene Syrer überqueren zu Fuß die Grenze

    Anlage: Foto Bundespolizei
Das beigefügte Bild ist für redaktionelle Zwecke mit der Quellenangabe Bundespolizei freigegeben.

    Furth im Wald (ots) - Bundespolizisten haben am Sonntagnachmittag (25. September) insgesamt fünf syrische Migranten auf der Böhmerstraße aufgegriffen, nachdem sie zu Fuß die Grenze überquert hatten. Alle Personen waren am Tag zuvor (24. September) mit den Zügen aus Prag eingereist und zurückgeschoben worden. Um 16:00 Uhr entdeckte eine Bundespolizeistreife in der Böhmerstraße unmittelbar nach der Grenze drei Personen, die zu Fuß unterwegs waren. Die Männer nahmen beim Anblick der Streife Reißaus und vers...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Mit "Hilfe" illegal über die Grenze

    Die Bundespolizei hat bei Grenzkontrollen in einem Eurocity kurz vor Rosenheim einen Libanesen sowie auf der A93 einen Afghanen und einen Senegalesen festgenommen. Alle drei hatten unabhängig voneinander versucht, Migranten bei ihrer Reise nach Deutschland zu unterstützen.

    Rosenheim / A93 (ots) - Bundespolizei nimmt mutmaßlichen Schleuser und Beihelfer fest Die Bundespolizei hat am Sonntag (25. September) bei Grenzkontrollen in einem Eurocity kurz vor Rosenheim einen Libanesen sowie auf der A93 einen Afghanen und einen Senegalesen festgenommen. Alle drei hatten unabhängig voneinander versucht, Migranten bei ihrer Reise nach Deutschland zu unterstützen. Sie wurden wegen Einschleusens beziehungsweise Beihilfe zur versuchten illegalen Einreise angezeigt. Am Nachmittag kontro...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Person im Gleis: 60-Jähriger sucht nach Regenschirm

    Riesenglück für meinen 60-Jährigen, der sich in Moosburg an der Isar, nach seinem Regenschirm suchend, in den Gleisbereich begab.

    Moosburg an der Isar (ots) - Am Sonntag (25. September) suchte ein 60-Jähriger am Bahnhof Moosburg nach seinem Regenschirm. Dazu begab er sich in den Gleisbereich, zwang einen RE zur Zwangsbremsung und hatte großes Glück. Gegen 13:15 Uhr wurde der Bundespolizei im Bahnhof Moosburg an der Isar, Lkr. Freising, eine Person im Gleis gemeldet. Ermittlungen ergaben, dass der Wind einem 60-jährigen Syrer dessen Regenschirm von einem Weg nahe der Bahngleise ins Gleisbett geweht hatte. Als der Mann nach dem Schir...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Diverse Körperverletzungen bei der An- bzw. Abreise zur Wiesn: Bierflaschenwurf an der Hackerbrücke

    Besonders übel!
Eine Blierflasche, die Unbekannte von der Hackerbrücke in München Richtung Bahnsteig warfen, landete auf dem Kopf einer 19-Jährigen, die eine Platzwunde und Gehirnerschütterung erlitt.

    München / Lkr. Starnberg (ots) - Am Sonntag (25. September) hatte die Bundespolizei u.a. mit mehreren Körperverletzungsdelikten, die sich bei der An- und Abreise zum 187. Oktoberfest ereigneten, zu tun. * Bierflaschenwurf an der Hackbrücke: Völlig arglos wartete eine 19-jährige Wiesnbesucherin gegen 01:30 Uhr am S-Bahnsteig der Hackerbrücke auf ihre Bahn, als die Unterföhringerin von oben eine Glasflasche auf den Kopf traf. Sie erlitt eine stark blutende Platzwunde. Erste Ermittlungen ergaben, dass eine...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Sexuelle Belästigung am Bahnhof Ebersberg - DB-Mitarbeiter schreitet ein und hilft 25-Jähriger

    Couragiert eingreifende DB-Reiniger verhinderten für eine 25-Jährige aus Erding, die am Bahnhof Ebersberg unfreiwillig Opfer eines sexuellen Übergriffes geworden war, Schlimmeres.

    München / Ebersberg (ots) - Am frühen Sonntagmorgen (25. September) belästigte ein 53-Jähriger eine 25-Jährige am Bahnhof Ebersberg sexuell. Ein DB-Mitarbeiter schritt ein. Bundespolizisten konnten den Tatverdächtigen festnehmen. Nach ersten Ermittlungen saß eine 25-jährige Deutsche gegen 03:15 Uhr auf einer Bank am Bahnsteig des Bahnhofes Ebersberg. Ein 53-jähriger aus dem Irak setzte sich zu ihr und berührte die Frau im Dirndl in unsittlicher Weise am Genitalbereich und oberhalb der Kleidung. Zudem leg...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Heftige Auseinandersetzung unter Jugendlichen

    Ein 16-Jähriger erlitt nach nach körperlicher Auseinandersetzung am S-Bahnhaltepunkt Hirschgarten eine Platzwunde, die im Krankenhaus genäht werden musste.

    München (ots) - Am frühen Sonntagmorgen (25. September) zog sich ein 16-Jähriger, nach einem vorangegangen verbalen Schlagabtausch in der S-Bahn zwischen den Haltepunkten Hackerbrücke und Hirschgarten, nach körperlichen Attacken am Bahnsteig am Hirschgarten untereinander, eine heftig blutende Platzwunde zu, die in einem Klinikum versorgt werden musste. In der S-Bahn kam es gegen 23 Uhr zwischen den Haltepunkten Hackerbrücke und Hirschgarten zu einem verbalen Streit unter fünf Jugendlichen. Am Hirschgarte...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Schlafend in U-Haft - Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl

    Dumm gelaufen für 37-Jährigen, der in Unterschleißheim den Ausstieg aus der S-Bahn verschlief und nun für 86 Tage in Haft muss

    München / Freising (ots) - Ein 37-jähriger Jordanier, nach dem die Staatsanwaltschaft Ingolstadt gesucht hatte, wurde am frühen Samstagmorgen (24. September) in einer S-Bahn geweckt und im Tagesverlauf der Justiz zugeführt. Gegen 20:35 Uhr konnte ein Schlafender in einer S-Bahn im Bahnhof Freising vom DB-Personal nicht geweckt bzw. zum Aussteigen bewegt werden. Erst alarmierten Bundespolizisten gelang es den 37-jährigen Jordanier wach und aus der S-Bahn zu bekommen. Nachdem sich der Mann nicht ausweisen ...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Deutsch-Französische Einsatzeinheit unterstützt Bundespolizei im Wiesn-Einsatz

    Polizeidirektor Michael Rupp begrüßte die Beamten der DFEE aus Metz und Bad Bergzabern zum Wiesn-Einsatz 2022 auf der Hackerbrücke in München.

    München (ots) - Polizeibeamte vieler Länder unterstützten zurückliegend bereits die Münchner Bundespolizei anlässlich jährlicher Oktoberfesteinsätze. Nach 2019 kommen nun zum zweiten Mal französische Uniformierte im Münchner Bahnbereich zum Einsatz. Mitte 2017 beschloss der Deutsch-Französische Ministerrat die Aufstellung einer Deutsch-Französischen Einsatzeinheit (DFEE). Grundlage für die Einsätze ist der 2019 unterzeichnete "Aachener Vertrag". Die Zusammenarbeit zwischen Bundespolizei und französischer...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Festnahme nach Widerstand / Frau verletzt sich selbst mit BH-Bügel

    Bei der Festnahme einer 32-Jährigen verletzte sich ein Bundespolizist leicht an Knie und Arm

    München (ots) - Nach einem durch die Bundespolizei erteilten Platzverweis für den Münchner Hauptbahnhof leistete ei-ne 32-Jährige Widerstand und schlug nach den Beamten. In den Gewahrsamsräumen der Polizeiwache verletzte sie sich mit einem Drahtbügel ihres BHs selbst. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (23. September) erhielt eine 32-jährige Deutsche mehrfach einen Platzverweis, weil sie u.a. im Bahnhofsgebäude rauchte und sich aggressiv verhielt. Als sie gegen 02:15 Uhr erneut durch ihr ungebührlich...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Festnahme statt Oktoberfest / Bundespolizei entlarvt Papiere als Fälschungen

    Die Bundespolizei hat bei Grenzkontrollen nahe Mittenwald eine Moldauerin mit gefälschten Papieren festgenommen.

    Mittenwald / B2 (ots) - Der Ausflug einer Moldauerin zum Münchner Oktoberfest hat am Donnerstag (22. September) nahe Mittenwald ein vorzeitiges Ende gefunden. Für ihren unvorhergesehenen Reiseabbruch sorgte die Bundespolizei im Rahmen der Grenzkontrollen. Die Frau wurde festgenommen und der Urkundenfälschung beschuldigt. Unterwegs war die 46-Jährige mit einem in Italien zugelassenen Pkw. Sie gab an, auf dem Weg nach München zu sein. Dort wollte sie über das Wochenende mit Bekannten das Oktoberfest besuch...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Siebenköpfige Migrantengruppe im Eurocity / Bundespolizei nimmt Syrer und Afghanen in Rosenheim in Gewahrsam

    Die Bundespolizei hat am Rosenheimer Bahnhof sieben Migranten ohne Papiere in Gewahrsam genommen.

    Rosenheim (ots) - Die Bundespolizei hat Donnerstagnachmittag (22. September) am Rosenheimer Bahnhof sieben Personen in Gewahrsam genommen. Die sechs Syrer, darunter vier Minderjährige, und der Afghane waren zusammen mit einem Eurocity aus Italien in Richtung München unterwegs. Die Migranten führten nur wenig Gepäck mit. Papiere hatten sie nicht dabei. Nach ersten Erkenntnissen war der afghanische Staatsangehörige in der Vergangenheit bereits in Österreich registriert worden. Die drei Erwachsenen wurden w...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Nach Wiesnbesuch: Triebfahrzeugführer gebissen

    Ein mit 2,1 Promille alkoholisierter Wiesnbesucher schlief in der S-Bahn. Als der S-Bahnfahrer ihn in Höhenkirchen-Siegertsbrunn weckte, schlug, trat und biss er zu.

    München / Höhenkirchen-Siegertsbrunn (ots) - Ein Triebfahrzeugführer einer S7, der beim Endhalt die S-Bahn vor der Abstellung am frühen Freitagmorgen (23. September) kontrollierte und einen Schlafenden vorfand, wurde von diesem körperlich attackiert und u.a. gebissen. Ein 42-jähriger Triebfahrzeugführer einer S7, der gegen 01:45 Uhr einen Schlafenden vorfand und diesen weckte, meinte es gut. Doch der geweckte 52-jährige Kroate muss da etwas missverstanden haben. Unvermittelt trat der in Icking, Lkr. Bad ...

    Komplette Meldung lesen
Seite 1 von 9
vor

Illustration mit Aufruf zur Blutspende

Kennst du deine _lutgruppe?

Erst wenn’s fehlt, fällt’s auf! Die Versorgung mit Blutspenden kann für kranke und verletzte Menschen lebenswichtig sein. In Deutschland werden täglich 15.000 Blutspenden der Gruppen A, B, AB und 0 benötigt! Hilf auch du, diese Lücke zu schließen. Jetzt Blutspendetermin vereinbaren

Kennst du deine _lutgruppe?


Erst wenn’s fehlt, fällt’s auf! Die Versorgung mit Blutspenden kann für kranke und verletzte Menschen lebenswichtig sein. In Deutschland werden täglich 15.000 Blutspenden der Gruppen A, B, AB und 0 benötigt! Hilf auch du, diese Lücke zu schließen.


Vaterstetten

Gemeinde in Kreis Ebersberg

Das aktuelle Wetter in Vaterstetten

Aktuell
Temperatur
8°/9°
Regenwahrsch.
80%

Weitere beliebte Themen in Vaterstetten