Rubrik auswählen
 Vreden

Polizeimeldungen aus Vreden

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Nachtrag: Schwerer Verkehrsunfall auf dem Mühlengrund in Höhe Freibad

    Gescher (ots) - Am heutigen Mittag, gegen 11:45 Uhr befuhr 56-jähriger Radfahrer aus Gescher die Straße "Mühlengrund" aus Richtung Stadtlohner Straße kommend in Fahrtrichtung Ahauser Damm. In gleicher Fahrtrichtung befuhr ein 61-jähriger Kradfahrer aus Gescher den Mühlengrund und wollte an dem Radfahrer vorbeifahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen beiden Verkehrsteilnehmern und sie stürzten mit ihren Fahrzeugen. Dabei wurde der 56-jährige Radfahrer so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen wurde. Der 61-jährige Kradfahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3500,- Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme und für die Rettungsmaßnahmen war die Straße "Mühlengrund" für ca. eine Stunde voll gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Ahaus unter der Telefonnumer 02561-9260 in Verbindung zu setzen. Leitstelle der Polizei Borken, Bernd Pohlschröder, Telefon 02861-900-4200 Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Telefon: 02861-900-2222 https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
  • Gescher - Schwerer Verkehrsunfall auf dem Mühlengrund in Höhe Freibad

    Gescher (ots) - Derzeit befinden sich Polizei und Rettungsdienst in Gescher auf dem Mühlengrund in Höhe des Freibades im Einsatz. Hier ist es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Rettungshubschrauber ist im Anflug. Der Mühlengrund ist in diesem Bereich voll gesperrt. Die Polizei bittet diesen Bereich zu meiden. Sobald die Straße wieder befahrbar ist berichten wir nach. Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Holger Szeglat https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
  • Stadtlohn - Mehrere Einbrüche im Industriegebiet

    Stadtlohn (ots) - Zu mehreren Einbrüchen in einem Industriegebiet in Stadtlohn kam es in der Nacht zum Freitag. Unbekannte drangen gewaltsam in ein Büro an der August-Hahn-Straße ein. Hier erbeuteten die Täter ein MacBook. Eine Geldkassette mit Bargeld nahmen Einbrecher in einem Betrieb an der Von-Ardenne-Straße mit. Nur Bargeld stahlen Unbekannte in einem weiteren Betrieb an der Von-Ardenne-Straße sowie in einer Firma an der Benzstraße. Aufgrund der zeitlichen und räumlichen Nähe ist in allen genannten Fällen vom gleichen Täter beziehungsweise der gleichen Tätergruppe auszugehen. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Kripo in Ahaus: Tel. (02561) 9260. Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Dietmar Brüning Telefon: +49 (0) 2861-900 2202 https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
  • Ahaus - Alkoholisierter Radfahrer stürzt

    Ahaus (ots) - Leichte Verletzungen hat sich ein 53-Jähriger bei einem Verkehrsunfall in Ahaus zugezogen. Der Radfahrer kam ins Straucheln und stürzte ohne Fremdeinwirkung auf den Radweg. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten in ein Krankenhaus. Mutmaßlich liegt die Ursache des Sturzes im körperlichen Zustand des Mannes. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert, der auf eine Blutalkoholkonzentration von circa 1,8 Promille schließen ließ. Ein Arzt entnahm dem Gestürzten eine Blutprobe, um den Blutalkoholwert exakt bestimmen zu können. Zugetragen hat sich das Geschehen auf der Wüllener Straße am Freitagmorgen gegen 09.00 Uhr. Nun folgt ein Strafverfahren. Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Dietmar Brüning Telefon: +49 (0) 2861-900 2202 https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
  • Borken-Weseke - Lampen abmontiert und entwendet

    Borken (ots) - Gestohlen haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag in Borken-Weseke zwei Außenlampen eines Wohnhauses. Die Täter montierten die Leuchten von der Wand ab. Zudem hinterließen sie Kratzer auf einem dort parkenden Wagen. Abgespielt hat sich das Geschehen an der Südlohner Straße. Die Polizei bittet um Hinweise an das Kriminalkommissariat in Borken unter Tel. (02861) 9000. Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Thorsten Ohm Telefon: 02861-900 2204 https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
  • Kreis Coesfeld, Kreisgebiet / Geplante Geschwindigkeitsmessungen der Kreispolizeibehörde in der 39.KW

    Coesfeld (ots) - Im Anhang die geplanten Geschwindigkeitsmessungen der Polizei Coesfeld in der 39.KW. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

    Original-Content von: Polizei Coesfeld
  • Vreden - Autofahrer übersieht Radfahrer

    Vreden (ots) - Schwere Verletzungen hat sich ein 54 Jahre alter Rennradfahrer in Vreden bei einem Verkehrsunfall zugezogen. Der Ahauser war gegen 16.15 Uhr auf dem für beide Fahrtrichtungen freigegebenen Geh-/Radweg der Ottensteiner Straße aus Richtung Innenstadt kommend in Richtung Doemern unterwegs, als ein Wagen eines 19-Jährigen seinen Weg kreuzte. Der Vredener wollte von einem Parkplatz auf die Ottensteiner Straße in Richtung Innenstadt abbiegen. Es kam zur Kollision in Folge dessen der Radfahrer stürzte. Der Rettungsdienst brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird insgesamt auf circa 1.200 Euro geschätzt. Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Dietmar Brüning Telefon: +49 (0) 2861-900 2202 https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
  • Gronau-Epe - Einbruch scheitert

    Gronau (ots) - Der Gewalteinwirkung standgehalten hat eine Haustür einem Einbruchsversuch in Epe. Unbekannte hatten versucht, zwischen Mittwoch, 20.00 Uhr, und Donnerstag, 16.30 Uhr, in das Mehrfamilienhaus an der Straße Auf der Sunhaar einzudringen. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Kripo in Gronau: (02562) 9260. Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Dietmar Brüning Telefon: +49 (0) 2861-900 2202 https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
  • Kreis Coesfeld/ Bilanz der Roadpol-Woche

    Die Verkehrssicherheitsberater waren auf Fahrrädern unterwegs.

    Coesfeld (ots) - Fast eine Woche lang hat die Polizei im Kreis Coesfeld dem Thema Radsicherheit einen Schwerpunkt gewidmet. Im Rahmen des landesweiten Mottos "Roadpol Safety days" gab es kreisweit Kontrollen und Aufklärung. Der Großteil der kontrollierten Fahrrad- und Pedelecfahrer war als Geisterradler unterwegs. Auch fiel auf, dass viele der Angehaltenen während der Fahrt durch die Nutzung des Smartphones oder das Tragen von Kopfhörern abgelenkt war. Je nach Verstoß hat die Polizei das durch ein Verwarnungsgeld oder Bußgeld geahndet. Auch Verstöße von anderen Verkehrsteilnehmern ahndeten die Beamten. In den vergangenen Tagen ging es jedoch nicht nur um repressive Maßnahmen. Die Prävention hat einen hohen Stellenwert bei der Bekämpfung von Unfallursachen. Die Verkehrssicherheitsberater waren auf Fahrrädern unterwegs, um über Gefahren aufzuklären. Unter anderem wiesen sie auf die Folgen hin, die bei einem Sturz drohen, wenn kein Helm getragen wird. Im Kreisgebiet bewegt sich die Anzahl der verunglückten Radfahrer mit 204 (Jahr 2020) auf einem fast identisch hohen Niveaus wie im Jahr 2019 (222). Auch die Anzahl von verunglückten Pedelecfahrern ist von 80 im Jahr 2019 auf 82 in 2020 gestiegen. Die häufigsten Unfallursachen durch Fahrrad- und Pedelec-Fahrende waren die falsche Benutzung der Straße, Fehler beim Abbiegen, Alkohol / Drogen und die Missachtung der Vorfahrt bzw. des Vorrangs. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

    Original-Content von: Polizei Coesfeld
  • Gronau - Einbruch in Wohnhaus

    Gronau (ots) - Gewaltsam in ein Einfamilienhaus eingebrochen sind Unbekannte in Gronau. In das Innere gelangten sie durch ein zuvor aufgehebeltes Fenster. Wie die Täter auf das eingezäunte Grundstück an der Straße Dreispitz gelangten, ist unklar, so auch die Beute. Zu dem Geschehen kam es zwischen Sonntag vergangener Woche, 12.00 Uhr, und Donnerstag, 14.30 Uhr. Die Polizei erbittet Hinweise an das Kriminalkommissariat Gronau: Tel. (02562) 9260. Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Dietmar Brüning Telefon: +49 (0) 2861-900 2202 https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
  • Gronau - Hofladen bestohlen

    Gronau (ots) - Eine Geldkassette mit Bargeld erbeutet haben zwei Unbekannte am Donnerstag in Gronau. Zeugen beobachteten gegen 13.45 Uhr die Männer, dass sie eine Holzhütte an der Straße An der Eßseite betraten und dann mit ihre Beute flüchteten. In dem Verkaufsraum werden Eier angeboten. Die Bezahlung erfolgt auf Vertrauensbasis. Beide Diebe hatten Fahrräder dabei, der eine ein silberfarbenes und der andere ein knallrotes Damenrad. Die Flucht ging über die Straße An der Eßseite Richtung Vereinsstraße/Riekenhofweg. Die Zeugen beschrieben die Flüchtigen wie folgt: Beide Täter waren circa 18 bis 20 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß mit schlanke Figur. Ein Mann trug einen dunklen Hoodie, eine dunkle Jacke sowie eine grau-braunmelierte Jogginghose. Der andere Unbekannte war mit einer schwarzen Lederjacke und einer blauen Jeans bekleidet. Er hatte insgesamt einen dunklen Teint mit einem Dreitagebart. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise an die Kripo Gronau: Tel. (02562) 9260. Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Dietmar Brüning Telefon: +49 (0) 2861-900 2202 https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
  • Gronau - Scheiben von Firmenhalle eingeschlagen

    Gronau (ots) - Mutmaßlich nicht zum ersten Mal war eine Firmenhalle in Gronau Ziel von Unbekannten. Die Räume wirkten durchwühlt und Brandrückstände an einem Fahrzeug waren zu sehen, als Polizeibeamte am Donnerstag alarmiert wurden. Zeugen meldeten zwei Jugendliche, die Fenster mit einem Hammer eingeschlagen hätten. Es seien eine weibliche und eine männliche Person im Alter zwischen 13 und 14 Jahren gewesen, die am Mittwoch zwischen 12.00 und 19.00 Uhr ihr Unwesen getrieben hätten. Es seien auch schon vorher immer wieder Geräusche aus dem zurzeit nicht genutzten Gebäude zu hören gewesen, schilderten die Melder. Die Polizei erbittet Hinweise an das Kriminalkommissariat in Gronau unter Tel. (02562) 9260. Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Dietmar Brüning Telefon: +49 (0) 2861-900 2202 https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
  • Ahaus - Kollision mit Bagger

    Ahaus (ots) - Leichte Verletzungen hat sich ein 52 Jahre alter Autofahrer in Ahaus am Donnerstag zugezogen. Der Gronauer befuhr gegen 11.15 Uhr den Schumacherring aus Richtung Heeker Straße kommend in Richtung Schorlemerstraße, als aus der Boschstraße ein Bagger eines 21-Jährigen kreuzte. Der Ahauser wollte mit seinem Arbeitsgerät von der Boschstraße auf den Schumacherring ebenfalls in Richtung Schorlemerstraße abbiegen. Die Fahrzeuge kollidierten. Ein Lkw auf der Linksabbiegespur des Schumacherrings hatte die Sicht auf den fließenden Verkehr behindert. Der Rettungsdienst brachte den Leichtverletzten in ein Krankenhaus. Der Sachschaden am dem Auto wird auf rund 40.000 Euro geschätzt. Der Bagger blieb augenscheinlich unbeschädigt. Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Dietmar Brüning Telefon: +49 (0) 2861-900 2202 https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
  • Havixbeck, Tilbeck / VW angefahren und geflüchtet

    Coesfeld (ots) - Den schwarzen VW eines 54-jährigen Sendeners beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer am 23.09.2021, in der Zeit von 19.55 Uhr bis 20.20 Uhr. Der Wagen stand zum Unfallzeitpunkt auf einem Besucherparkplatz eines Restaurants auf der Straße "Tilbeck" in Havixbeck. Der Unfallfahrer flüchtete, ohne seinen Anschlusspflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Hinweise an die Polizei in Coesfeld unter 02541-140. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

    Original-Content von: Polizei Coesfeld
  • Nottuln, Darup, Nieresch / Unfallflucht

    Coesfeld (ots) - Am 23.09.2021, in dem Zeitraum von 11.50 Uhr bis 15.40 Uhr, beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer den geparkten VW Passat einer 38-jährigen Nottulnerin. Das Auto war in einem Wendehammer an der Straße "Nieresch" in Darup geparkt. Hinweise bitte an die Polizei in Dülmen unter 02594-7930. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

    Original-Content von: Polizei Coesfeld
  • Kreis Borken - Polizei bekämpft Raserei / Acht Prozent zu schnell

    Kreis Borken (ots) - Überhöhte Geschwindigkeit und Raserei zählen nach wie vor auch im Kreis Borken zu den Hauptunfallursachen und führen immer wieder - auch bei unbeteiligten Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern - zu schweren Unfallfolgen. Zur Bekämpfung und Verhinderung dieser Unfälle führte in der Zeit vom 16.09.2021 bis 22.09.2021 der Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Borken an insgesamt acht Messstellen im Kreisgebiet Geschwindigkeitskontrollen durch und stellte bei der Überprüfung der 12.463 Fahrzeuge fest, dass acht Prozent zu schnell unterwegs waren. Fünf Fahrzeuge überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit derart, dass mit der Auferlegung eines Fahrverbotes gerechnet werden muss. Insgesamt überschritten 984 Fahrzeugführerinnen und Fahrer die zulässige Höchstgeschwindigkeit. 175 Bußgeldverfahren wurden eingeleitet. In den übrigen 804 Fällen wurden vor Ort Verwarnungsgelder fällig bzw. Zahlscheine ausgehändigt. Die gravierendsten Geschwindigkeitsüberschreitungen wurden an folgenden Messpunkten festgestellt: Südkreis: - innerorts bei max. zulässigen 30 km/h mit gemessenen 61 km/h in Rhede auf der Südstraße - außerorts bei max. zulässigen 100 km/h mit gemessenen 149 km/h in Bocholt auf der B 473 Nordkreis: - innerorts bei max. zulässigen 50 km/h mit gemessenen 89 km/h in Ahaus auf der Parallelstraße - außerorts bei max. zulässigen 70 km/h mit gemessenen 156 km/h in Legden auf der L 570 Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Dietmar Brüning Telefon: +49 (0) 2861-900 2202 https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
  • Dülmen, Lilienstraße / Verkehrsunfallflucht

    Coesfeld (ots) - Am 23.09.2021, gegen 11.30 Uhr stellte ein 50-jähriger Dülmener einen Unfallschaden an seinem hinteren linkten Kotflügel seines Audis fest. Diesen hatte er einen Tag zuvor, gegen 19.45 Uhr, am rechten Fahrbahnrand der Lilienstraße in Dülmen geparkt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise an die Polizei in Dülmen unter 02594-7930. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

    Original-Content von: Polizei Coesfeld
  • Dülmen, Auf dem Quellberg / Verkehrsunfallflucht

    Coesfeld (ots) - Den auf dem Realparkplatz am Quellberg in Dülmen geparkten VW Golf eines 79-jährigen Dülmeners beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer am 23.09.2021, in der Zeit von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr. Danach flüchtete er, ohne seinen Anschlusspflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Hinweise an die Polizei in Dülmen unter 02594-7930. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

    Original-Content von: Polizei Coesfeld
  • Gronau - Unfallflucht auf der Zollstraße

    Gronau (ots) - Einen Schaden von rund 1.500 Euro hat ein Unbekannter an einem Dacia in Gronau hinterlassen. Der graue Duster wurde am Donnerstag zwischen 09.50 und 11.00 Uhr auf der Zollstraße angefahren. Ohne seinen Pflichten nachgekommen zu sein, entfernte sich der Unfallverursacher. Dieser war mutmaßlich mit einem weißen Fahrzeug unterwegs: Farbrückstände an dem geparkten Wagen hat er bei der Kollision hinterlassen. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise an das Verkehrskommissariat unter Tel. (02562) 9260. Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Dietmar Brüning Telefon: +49 (0) 2861-900 2202 https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
  • Senden, Langeland/Grauer Audi A5 Sportback beschädigt

    Coesfeld (ots) - Ein unbekannter Autofahrer hat einen grauen Audi A5 Sportback beschädigt. Das Fahrzeug stand zwischen 21 Uhr am Dienstag (21.09.21) und 7 Uhr am Mittwoch (22.09.21) an der Straße Langeland. Der Verursacher kümmerte sich nicht um seine Anschlusspflichten. Die Polizei in Lüdinghausen bittet unter 02591-7930 um Hinweise. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

    Original-Content von: Polizei Coesfeld
Seite 1 von 10
vor

Vreden

Gemeinde in Kreis Borken

  • Einwohner: 22.551
  • Fläche: 135.83 km²
  • Postleitzahl: 48691
  • Kennzeichen: BOR
  • Vorwahlen: 02564, 02567
  • Höhe ü. NN: 32 m
  • Information: Stadtplan Vreden

Das aktuelle Wetter in Vreden

Aktuell
14°
Temperatur
14°/24°
Regenwahrsch.
15%

Weitere beliebte Themen in Vreden