Rubrik auswählen
Warendorf
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Kreis Warendorf-Oelde. Schwerpunktkontrollen für mehr Sicherheit

Warendorf (ots) -

In regelmäßigen Abständen führt die Polizei im Kreis Warendorf Schwerpunkttage durch, an denen bestimmte Unfallursachen im Fokus stehen. Am Mittwoch (30.11.2022) kontrollierten Polizistinnen und Polizisten Verkehrsteilnehmer im Wachbereich Oelde verstärkt Verkehrsteilnehmer.

Das Ziel: Sensibilisierung für eine regelkonforme Teilnahme am Straßenverkehr und der damit einhergehenden Verminderung von Verkehrsunfällen.

Insgesamt waren 63 Autofahrer zu schnell, 46 Mal davon wurde ein Verwarngeld erhoben, 17 Mal eine Ordnungswidrigkeitenanzeige ausgestellt. 8 Verkehrsteilnehmer nutzten ihr Handy während der Fahrt, 4 hatten keinen Sicherheitsgurt angelegt. 24 Verkehrsteilnehmer begingen weitere Verstöße und 3 Mal musste eine Elternmitteilung ausgehändigt werden.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de https://warendorf.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürozeiten: Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de https://warendorf.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Warendorf

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Warendorf und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Warendorf