Rubrik auswählen
 Werl

Polizeimeldungen aus Werl

Lokale Meldungen und Infos auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Werl los ist.

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Handtaschenraub auf der Werler Straße

    Hamm-Mitte (ots) - Am Montag, 17. Mai, gegen 14.20 Uhr wurde einer 69-jährigen Frau auf der Werler Straße eine Handtasche geraubt. Die 69-Jährige ging von der Eisoase Richtung Veilchenstraße, als sich von hinten ein Fahrradfahrer näherte und ihr die Handtasche aus der rechten Hand entriss. Sie spürte einen starken Ruck und stolperte dadurch. Der Räuber flüchtete mit der Handtasche in südlicher Richtung auf dem östlichen Gehweg. Er ist ungefähr 20 bis 30 Jahre alt. Zur Tatzeit trug er einen schwarzen Kapuzenpulli und eine blaue Jeans. Das Fahrrad soll ein schwarzes Sportfahrrad sein. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381-9160 oder unter der E-Mail-Adresse hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen. (kt) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm
  • Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

    Hamm-Pelkum (ots) - Zwei Personen wurden bei einem Verkehrsunfall am Dienstag, 17. Mai, gegen 14.40 h auf der Kamener Straße leicht verletzt. Ein 22-jähriger Seat-Leon-Fahrer befuhr die Kamener Straße in Höhe Pelkumer Bach in östlicher Richtung und geriet in den Gegenverkehr. Eine 25-jährige BMW-Fahrerin befuhr die Kamener Straße in westlicher Richtung und stieß mit dem in den Gegenverkehr geratenen Seat Leon zusammen. Beide Personen wurden mit einem Krankenwagen in naheliegende Krankenhäuser gebracht, wo sie nach ambulanter Behandlung wieder entlassen wurden. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr über den Pelkumer Bach abgeleitet. Es entstand Sachschaden von etwa 9000,- Euro. (kt) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm
  • Bergkamen - Nach Raub auf Seniorin (87): Polizei sucht die Ersthelferin

    Bergkamen (ots) - Wie bereits heute polizeilich berichtet, ist eine 87-Jährige am Montagmorgen (16.05.2022) Opfer eines Raubes auf der Töddinghauser Straße in Bergkamen geworden. Ersten Ermittlungen zufolge hatte sich eine Passantin um die gestürzte Seniorin gekümmert. Weil sie eventuell die Tat beobachtet hat, ihre Personalien aber nicht bekannt sind, wird die Ersthelferin gebeten, sich bei der Polizeiwache Kamen unter der Rufnummer 02307-921 3220 zu melden. Sie könnte als Zeugin wichtige Erkenntnisse für das laufende Ermittlungsverfahren haben. Redaktionelle Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Unna Pressestelle Christian Stein Telefon: 02303-921 1152 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de https://unna.polizei.nrw Außerhalb der Bürodienstzeiten: Kreispolizeibehörde Unna Leitstelle Telefon: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 E-Mail: poststelle.unna@polizei.nrw.de

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna
  • Roter Wagen nach Unfallflucht gesucht

    Hamm-Heessen (ots) - Ein schwarzer BMW wurde in der Nacht zu Freitag, 13. Mai, bei einer Unfallflucht auf der Veistraße beschädigt - Zeuge beobachtet Fahrer eines roten Wagens. Zwischen 2 Uhr und 3 Uhr beobachtet ein Anwohner einen roten Wagen mit unbekanntem Fahrer vor dem geparkten BMW in Höhe der Hausnummer 82. Erst im Nachhinein fällt der entstandene Schaden im linken Frontbereich in geschätzter Höhe von 5000 Euro an dem Coupé auf. Der Unfallfahrer ist flüchtig. Die Polizei sucht nun den Unbekannten und seinen roten Wagen. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Rufnummer 02381 916-0 oder unter hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen.(mg) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm
  • Einbruch auf der Meile

    Hamm-Mitte (ots) - In der Nacht zu Montag, 16. Mai, ist ein Unbekannter in eine Bar auf der Südstraße eingebrochen. Die Videoaufzeichnung des Lokals zeigt den Dieb gegen 4.30 Uhr in der Nacht. Mit einem Stein wirft er ein Glasfenster auf der Terrasse des Objektes ein und entwendet Kleingeld und Getränkedosen von mittlerem zweistelligen Wert. Er verlässt das Gebäude nach zirka 10 Minuten durch das eingeworfene Glas. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Hamm unter der Rufnummer 02381 916-0 oder unter hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen.(mg) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm
  • Dreiste Diebe: 480 Europaletten und 12 Gasflaschen entwendet

    Hamm-Mitte (ots) - Gleich zwei Mal sind Unbekannte in der Nacht von Samstag, 14 Mai auf Sonntag, 15 Mai, mit einem weißen Transporter bei dem Lagerplatz eines Baumarktes auf der Östingstraße vorgefahren und haben Europaletten und Gasflaschen entwendet. Auf Bildern einer Überwachungskamera sind die Diebe erstmalig gegen Mitternacht zu sehen. Sie gelangten auf noch nicht bekannte Weise durch das Tor und entwendeten ein erstes Mal Lagerware des Marktes. Gegen zirka 2 Uhr taucht der Transporter der Marke Iveco, Modell Daily erneut auf, ehe er sich nach kurzer Zeit auf dem Gelände über die Östingstraße in Richtung Norden vom Tatort entfernt. Die Beute der dreisten Diebe: 480 Europaletten und 12 Gasflaschen. Bei den Fahrern des Transporters handelt es sich um zwei Männer. Einer ist schlank und war zur Tatzeit dunkel gekleidet. Sein Spannmann war korpulent und trug ein weißes T-Shirt sowie eine dunkle Hose. Hinweise zu den gesuchten Personen oder dem Fahrzeug nimmt die Polizei Hamm unter der Rufnummer 02381 916-0 oder unter hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen.(mg) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm
  • Unbekannter Zettelschreiber nach Unfallflucht gesucht

    Hamm-Bockum-Hövel (ots) - Die Polizei Hamm sucht nach einer Verkehrsunfallflucht zwischen Montag, 16. Mai, 12.30 Uhr, und Dienstag, 17. Mai, 6.20 Uhr, einen unbekannten Zettelschreiber. Ein an der Hauptstraße geparkter grauer Opel wurde in diesem Zeitraum von einem anderen Fahrzeug beschädigt. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall und hinterließ an dem Opel einen Zettel mit dem Kennzeichen des mutmaßlichen Unfallverursachers. Die Polizei Hamm bittet den Zettelschreiber, unter 02381 916-0 Kontakt mit dem Verkehrskommissariat aufzunehmen.(hei) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm
  • Brand in Lagerhalle - Polizei schließt technischen Defekt aus

    Hamm-Heessen (ots) - Nach dem Brand einer Lagerhalle auf dem Alfred-Fischer-Weg am Montag, 16. Mai, kann die Polizei einen technischen Defekt als Ursache ausschließen. Gegen 11.15 Uhr wurden die Rettungskräfte von Feuerwehr und Polizei zu der brennenden Lagerhalle auf einem Firmengelände gerufen. Das Gebäude konnte rechtzeitig evakuiert werden - Personen wurden nicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Brandermittler der Polizei Hamm waren am Brandort und können einen technischen Defekt als Brandursache ausschließen - die weiteren Ermittlungen wegen Brandstiftung dauern an.(mg) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm
  • Holzwickede - Polizei und Seniorenhelfer informieren über Taschendiebstähle und Betrugsmaschen

    Holzwickede (ots) - Mit welchen fiesen Tricks gehen die Täter vor? Wie kann ich mein Hab und Gut schützen? Was muss ich tun, wenn ich Opfer eines Taschendiebstahls oder Betrugsdeliktes geworden bin? Diese und weitere Fragen beantworten die Fachleute des Sachgebietes Kriminalprävention/Opferschutz der Kreispolizeibehörde Unna am Donnerstag (19.05.2022) zwischen 10 und 12 Uhr auf dem Aldi-Parkplatz an der Stehfenstraße in Holzwickede. Tatkräftig unterstützt werden sie dabei vom ehrenamtlichen Projektpartner "Senioren helfen Senioren". Interessierte Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, mit den Experten ins Gespräch zu kommen und Containerbriefe mit vielen Präventionshinweisen mit nach Hause zu nehmen. Redaktionelle Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Unna Pressestelle Christian Stein Telefon: 02303-921 1152 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de https://unna.polizei.nrw Außerhalb der Bürodienstzeiten: Kreispolizeibehörde Unna Leitstelle Telefon: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 E-Mail: poststelle.unna@polizei.nrw.de

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna
  • Kamen - Öffentlichkeitsfahndung nach Diebstahl: Wer kennt diese Männer?

    Kamen (ots) - Im Rahmen einer Öffentlichkeitsfahndung bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Die beiden Männer sind dringend tatverdächtig, am 11. Januar 2022 zwischen 14.19 und 14.21 Uhr aus einem zu diesem Zeitpunkt unverschlossenen Büroraum einer Kfz-Werkstatt in Kamen eine Ledermappe mit Bargeld sowie eine EC-Karte entwendet zu haben. Während der Tatausführung sind die Tatverdächtigen von einer Videoüberwachungskamera aufgezeichnet worden. Bisher ist es nicht gelungen, die Männer zu identifizieren. Auf Anordnung des Amtsgerichts Hamm veröffentlicht die Polizei nun Lichtbilder der Tatverdächtigen. Hier der Link zum Fahndungsportal NRW mit den Lichtbildern der Männer: https://polizei.nrw/fahndung/79555 Wer kennt die Tatverdächtigen? Hinweise nimmt die Polizeiwache Kamen unter der Rufnummer 02307-921 3220 entgegen. Redaktionelle Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Unna Pressestelle Christian Stein Telefon: 02303-921 1152 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de https://unna.polizei.nrw Außerhalb der Bürodienstzeiten: Kreispolizeibehörde Unna Leitstelle Telefon: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 E-Mail: poststelle.unna@polizei.nrw.de

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna
  • Geseke / Salzkotten - Umweltstraftat

    Die umgestürzte Tasche mit ausgelaufenen Altöl   Das zum Download angebotene Foto darf nur mit Fotonachweis (Foto: Polizei) und gemeinsam mit der Pressemitteilung verwendet werden, in deren Zusammenhang es veröffentlicht wurde. Eine gesonderte Verwendung des Fotos ist nicht gestattet. Der Urhebernachweis ist auch in sozialen Netzwerken dem Bild beizufügen.

    Geseke / Salzkotten (ots) - An der Straße "Neue Landwehr" etwa 100 Meter südlich der B1 und direkt an der Grenze zum Kreis Paderborn kam es zu einer Umweltstraftat. Unbekannte Täter hinterließen an dem Wirtschaftsweg eine hell-rote Strandtasche aus Silikon, die mit Altöl befüllt war. Diese Tasche kippte um und mehrere Liter Öl versickerten im Erdreich. Daneben wurden außerdem die Überreste eines Zeltes entsorgt. Die Tat kann zeitlich auf Donnerstagnachmittag bis Montagnachmittag eingegrenzt werden. Die Feuerwehr musste ausrücken um den Umweltfrevel zu entsorgen. Die Polizei bittet dringend um Zeugenhinweise. Wer hat eine solche Strandtasche schon gesehen oder weiß wem sie gehört. Wer hat eventuell verdächtige Fahrzeuge oder Personen in dem Bereich bemerkt. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02941-91000 entgegen. (lü) Rückfragenvermerk für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest
  • Bergkamen - Korrektur zur letzten Pressemitteilung

    Bergkamen (ots) - Wie polizeilich berichtet, hat es am Montag (16.05.2022) einen Raub auf eine Seniorin in Bergkamen gegeben. Die Geschädigte ist 87, nicht 88 Jahre alt. Redaktionelle Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Unna Pressestelle Christian Stein Telefon: 02303-921 1152 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de https://unna.polizei.nrw Außerhalb der Bürodienstzeiten: Kreispolizeibehörde Unna Leitstelle Telefon: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 E-Mail: poststelle.unna@polizei.nrw.de

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna
  • Bergkamen - Täter zieht Seniorin (88) mit Rollator zu Boden und raubt ihr die Handtasche

    Bergkamen (ots) - Nach einem Raub auf eine Seniorin in Bergkamen am Montagmorgen (16.05.2022) sucht die Polizei Zeugen. Die 88-Jährige war gegen 9.50 Uhr mit ihrem Rollator auf der Töddinghauser Straße in Richtung Lentstraße unterwegs, als plötzlich von hinten ein Mann angelaufen kam, die Frau zu Boden riss, ihr die Handtasche raubte und flüchtete. Die Geschädigte beschrieb den Täter, der sich kurz zuvor bereits vor einer Apotheke an der Zentrumstraße aufgehalten haben soll, wie folgt: - 20-25 Jahre - dunkle Haare - schlanke Statur - helle Stoffhose - helles Sweatshirt aus dickem Stoff - schwarze Turnschuhe Zeugen, die den Mann bzw. den Raub beobachtet haben, werden gebeten, sich mit Hinweisen an die Polizeiwache Kamen unter der Rufnummer 02307-921 3220 zu wenden. Redaktionelle Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Unna Pressestelle Christian Stein Telefon: 02303-921 1152 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de https://unna.polizei.nrw Außerhalb der Bürodienstzeiten: Kreispolizeibehörde Unna Leitstelle Telefon: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 E-Mail: poststelle.unna@polizei.nrw.de

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna
  • Werne - Jugendlicher lässt Personalausweis nach räuberischem Diebstahl am Tatort zurück

    Werne (ots) - Nach einem räuberischen Diebstahl in Werne am Montagmorgen (16.05.2022) hat der jugendliche Beschuldigte seinen Personalausweis am Tatort zurückgelassen. Der Lüner entwendete gegen 11 Uhr mehrere Dosen Energydrink aus einem Supermarkt am Konrad-Adenauer-Platz. Als er von Mitarbeitern aufgefordert wurde, den mitgeführten Rucksack zu öffnen, schlug und schubste er die Angestellten und ergriff die Flucht. Im Gerangel verlor er seinen Rucksack, den die Angestellten an sich nahmen - darin befand sich nicht nur das Diebesgut, sondern auch das Portemonnaie samt Personalausweis des Jugendlichen. Eine Streifenwagenbesatzung der für Lünen zuständigen Polizei Dortmund suchte die Anschrift des Beschuldigten auf. Dort trafen die Einsatzkräfte den Jugendlichen an. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Redaktionelle Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Unna Pressestelle Christian Stein Telefon: 02303-921 1152 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de https://unna.polizei.nrw Außerhalb der Bürodienstzeiten: Kreispolizeibehörde Unna Leitstelle Telefon: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 E-Mail: poststelle.unna@polizei.nrw.de

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna
  • Soest - Drogeneinfluss

    Soest (ots) - Am Montag, um 19:15 Uhr, kam es am Kreisverkehr an der Oestinghauser Straße zu einem Unfall. Ein 19-jähriger Mann aus Bad Sassendorf war mit seinem BMW im Kreisverkehr unterwegs. Er kam nach rechts von der Straße ab und landete mit den Vorderrädern in einem mit Sand gefüllten Beet. Aus diesem konnte der Fahrer sein Auto nicht selbstständig befreien. Da der Mann bei der Unfallaufnahme den Eindruck machte, dass er unter Drogeneinfluss stand, wurde ihm anschließend eine Blutprobe entnommen. Das Auto konnte mit vereinten Kräften wieder auf die Straße gebracht werden. Es entstand nur geringer Sachschaden. (lü) Rückfragenvermerk für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest
  • Soest - Einbruch in Firmengebäude

    Soest (ots) - Im Zeitraum von Samstagnachmittag bis Montagmorgen wurde in ein Firmengebäude an der Lange Wende eingebrochen. Die unbekannten Täter hebelten eine Tür auf um ins Innere zu gelangen. Hier konnten sie aus einer Schreibtischschublade das Kleingeld einer Wechselgeldkasse entwenden. Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen geben können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 02921-91000 bei der Kriminalpolizei zu melden. (lü) Rückfragenvermerk für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest
  • Geseke - Schwere Beute

    Geseke (ots) - Im Zeitraum von Freitagabend bis Montagmorgen wurde am Huchtweg eine Rüttelplatte entwendet. Auf der Straßenbaustelle war die gelb-grüne Rüttelplatte unter dem Arm eines Minibaggers abgestellt. Die unbekannten Täter müssen bei dem Diebstahl am Wochenende ein größeres Fahrzeug zum Abtransport genutzt haben. Die Polizei bittet Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, sich unter der Rufnummer 02941-91000 zu melden. (lü) Rückfragenvermerk für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest
  • Soest - Taschendiebe

    Soest (ots) - Am Montag, gegen 14:00 Uhr, kam es in einem Modegeschäft im City-Center zu einem Taschendiebstahl. Eine 71-jährige Kundin des Geschäftes bemerkte, dass der Reißverschluss ihrer Handtasche geöffnet war. Unbekannte Diebe hatten ihr Portemonnaie mit Bargeld, Papieren und Debitkarten von dort entwendet. Die Kriminalpolizei rät: Eine Geldbörse sollte möglichst immer am Körper getragen werden um es Taschendieben nicht zu leicht zu machen. (lü) Rückfragenvermerk für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest
  • Soest - Brand in Werkshalle

    Soest (ots) - Am Donnerstag, um 22:49 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Brand an den Overweg gerufen. Hier war eine Druckgussmaschine während Wartungsarbeiten in Brand geraten. Das Feuer konnte von Mitarbeitern und der Feuerwehr mit Handfeuerlöschern gelöscht werden. Ein 49-jähriger Beschäftigter wurde durch Rauchgaseinatmung leicht verletzt. An der Maschine entstand Sachschaden. (lü) Rückfragenvermerk für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest
  • Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall am Bahnhof schwer verletzt

    Hamm-Mitte (ots) - Schwer verletzt wurde am Montag, 16. Mai, gegen 19.25 Uhr ein 62-jähriger Fahrradfahrer auf der Unionstraße am Westausgang des Bahnhofs. Der 62-Jährige fuhr auf der Unionstraße in südlicher Richtung. Ein 42-jähriger Seat-Alhambra-Fahrer fuhr rückwärts aus einer Parkbox und stieß mit dem Radfahrer zusammen. Der Radfahrer wurde mit einem Krankenwagen in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht, wo er stationär behandelt wird. Es entstand Sachschaden von etwa 1.500,- Euro. (kt) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm
Seite 1 von 10
vor

Hilfe für die Ukraine

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge


Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten.

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge

Hilfe für die Ukraine

Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten. So kannst du jetzt helfen

Werl

Gemeinde in Kreis Soest

  • Einwohner: 31.655
  • Fläche: 76.35 km²
  • Postleitzahl: 59457
  • Kennzeichen: SO
  • Vorwahlen: 02922, 02928
  • Höhe ü. NN: 90 m
  • Information: Stadtplan Werl

Das aktuelle Wetter in Werl

Aktuell
19°
Temperatur
17°/29°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Werl