Rubrik auswählen
 Grub a. Forst

Polizeimeldungen aus Grub a. Forst

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Korrektur - Unfall beim Abbiegen

    Suhl (ots) - Beim dem Unfall zwischen dem Suzuki und dem VW Bus am Donnerstagabend versuchte, der VW-Fahrer noch auszuweichen, kam jedoch nicht mehr zum Stehen. Der 38-Jährige prallte mit seinem Fahrzeug in die Seite des Suzuki und schob diesen einen kleinen Hang hinauf. Der Unfallverursacher verletzte sich schwer und kam ins Krankenhaus. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Verkehrsunfall

    Eisfeld (ots) - Auf der Autobahnabfahrt Eisfeld Nord kam Donnerstagabend der Wagen eines 41-Jährigen aufgrund von Straßenglätte ins Rutschen. Der Mercedes kollidierte mit der Leitplanke, blieb jedoch weiterhin fahrbereit. Der Fahrer konnte seinen Wagen unverletzt verlassen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Verstoß 0,5-Promille-Grenze

    Schmalkalden (ots) - Beamte der Einsatzunterstützung Suhl kontrollierten Donnerstagabend einen 22-jährigen BMW-Fahrer in Schmalkalden. Der junge Mann pustete während der Verkehrskontrolle einen Wert von 0,61 Promille. Daraufhin folgte eine Blutentnahme im nahegelegenen Krankenhaus und die Weiterfahrt wurde untersagt. Der Fahrer erhält nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • S 51 gestohlen

    Schmalkalden (ots) - Die Simson eines 59-Jährigen wurde in der Zeit von Ende Dezember 2021 bis Donnerstagabend von bislang unbekannten Dieben entwendet. Das mit Schloss gesicherte Moped befand sich zum Tatzeitpunkt in einer Tiergarage eines Mehrfamilienhauses im Martin-Luther-Ring in Schmalkalden. Der Beuteschaden wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 03693 591-0 zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Unfall beim Abbiegen

    Suhl (ots) - Ein 22-jähriger Suzuki-Fahrer befuhr Donnerstagabend die Schleusinger Straße in Suhl. Er fuhr vom Zentrum in Richtung Friedberg und wollte auf dieser Strecke links abbiegen. Dabei übersah er jedoch, dass ihm gerade ein 38-Jähriger mit einem VW-Bus entgegenkam. Der Suzuki-Fahrer versuchte noch, auszuweichen, schaffte es aber auf der winterlichen Fahrbahn nicht mehr, prallte in die Beifahrerseite des Busses und schob diesen einen kleinen Hang hinauf. Der Unfallverursacher verletzte sich schwer und kam ins Krankenhaus. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Durstiger Dieb

    Schmalkalden (ots) - Ein 42-jähriger Mann betrat Mittwochmorgen eine Tankstelle in der Asbacher Straße in Schmalkalden. Er entwendete eine kleine Flasche Schnaps und verließ danach das Gebäude. Nur etwa zwei Stunden später ging der Mann in einen Lebensmittelmarkt in der Näherstiller Straße, nahm eine Flasche Schnaps aus dem Regal und versteckte diese unter seinem Pullover. Eine Angestellte beobachtete die Tat und verlangte das Diebesgut zurück. Zudem bekam der Dieb ein Hausverbot. Der Durst trieb ihn danach in ein weiteres Geschäft in der Allendestraße. Auch dort nahm er einen Taschenrutscher aus dem Regal, unterließ aber den Versuch, seine Beute zu verstecken, vielmehr trank er den Schnaps gleich im Laden leer. Die Mitarbeiter informierten die Polizei und noch bevor die Beamten eintrafen, nahm er eine weitere Flasche Alkohol an sich und trank sie vor den Augen der Angestellten aus. Die Polizisten nahmen die Anzeige auf und fuhren den völlig betrunkenen Mann nach Hause. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 5,5 Promille. Die Diebestour des Mannes war an diesem Tag jedoch noch nicht beendet. Er schlief seinen Rausch nur kurz aus, um gegen 14:00 Uhr zurück in den Lebensmittelmarkt in der Näherstiller Straße zu gehen. Er nahm, wie sollte es auch anders sein, eine Flasche Alkohol aus dem Regal und wurde prompt durch Angestellte ertappt. Sie sprachen ihn sowohl auf den Diebstahl als auch auf das bestehende Hausverbot an und forderten die Flasche zurück. Der 42-Jährige dachte aber gar nicht daran, seine Beute auszuhändigen, öffnete die Flasche und trank sie leer. Die inzwischen alarmierten Polizisten nahmen den Mann in Gewahrsam und der informierte Bereitschaftsrichter bestätigte die freiheitsentziehende Maßnahme. Der Dieb durfte seine Rausch in der Gewahrsamszelle der Meininger Dienststelle ausschlafen und wurde Donnerstagmorgen (20.01.2022) mit einem Rucksack voller Anzeigen wieder nach Hause entlassen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Brandfall

    Suhl (ots) - Bislang unbekannte Täter zündeten Mittwochmorgen gegen 06:10 Uhr eine auf einer Laderampe gelagerte Holzsitzgruppe eines Imbisses auf dem Markt in Suhl an. Die Flammen beschädigten auch einen Holzzaun. Eine Anwohnerin bemerkte den Geruch, sah, was passierte und begab sich nach draußen. Sie löschte das Feuer, bevor die Kameraden der Feuerwehr eintrafen. Die Polizei sicherte Spuren vor Ort und führt derzeit die Ermittlungen zur Brandstiftung. Es werden Zeugen gesucht, die Hinweise zum Täter geben können. Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03681 369-0. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Einbruch in Lagerhalle

    Hildburghausen (ots) - Bislang unbekannte Täter drangen in eine Firmen-Lagerhalle in der Straße "Breiter Rasen" in Hildburghausen ein. Ob die Einbrecher etwas entwendeten, muss noch geklärt werden. Die Tatzeit kann auf Dienstag, 08:00 Uhr, bis Mittwoch, 14:15 Uhr, eingegrenzt werden. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung und nimmt diese unter der Rufnummer 03685 778-0 entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Unfall auf winterglatter Fahrbahn

    Oberhof/Zella-Mehlis (ots) - Mittwochabend gegen 22:45 Uhr kam es auf der Strecke zwischen Oberhof und Zella-Mehlis auf winterglatter Fahrbahn zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. Ein 35-jähriger Renault-Fahrer verlor auf Höhe der Einmündung zum Oberhofer Bahnhof die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte frontal in einen entgegenkommenden Hyundai. Der Verursacher sowie die 56-jährige Beifahrerin des Hyundais wurden durch den Unfall verletzt und in der weiteren Folge ins Klinikum gebracht. Beide Fahrzeuge mussten mit einem wirtschaftlichen Totalschaden abgeschleppt werden. Die Strecke musste kurzzeitig halbseitig gesperrt werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Auffahrunfall

    Schleusingen (ots) - Ein 64-jähriger Ford-Fahrer befuhr Mittwochnachmittag gegen 17:25 Uhr die Themarer Straße bei Schleusingen ortsauswärts. Ein 35-Jähriger überholte den Wagen mit seinem VW und bremste nachdem der Überholvorgang bereits abgeschlossen war ab. Aufgrund des geringen Abstandes kam es anschließend zu einem Auffahrunfall. Es blieb bei Blechschäden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Unfallflucht geklärt

    Barchfeld (ots) - Dank eines Zeugenhinweises konnte Dienstagmorgen eine Verkehrsunfallflucht im Schlossweg in Barchfeld geklärt werden. Nachdem ein Lkw beim Wenden eine Laterne und ein Zaun beschädigte, entfernte sich der 62-jährige Fahrer unerlaubt von der Unfallstelle. Mit Hilfe des Kennzeichens konnte der Verursacher wenig später ausfindig gemacht werden. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Auffahrunfall

    Bad Salzungen (ots) - Eine Chevrolet-Fahrerin war Dienstagnachmittag auf der Leimbacher Straße in Bad Salzungen stadteinwärts unterwegs. Hier musste die 32-Jährige verkehrsbedingt abbremsen, was der 27-jährige Transporter-Fahrer hinter ihr zu spät bemerkte und auffuhr. Der 34-jährige Beifahrer im Chevrolet verletzt sich durch die Kollision leicht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Fußgängerampeln beschädigt

    Suhl (ots) - Unbekannte beschädigten an der "Kaltwalzwerkkreuzung" Leimbacher Straße/Bahnhofstraße in Bad Salzungen mehrere Taster für die Fußgänger an den dort befindlichen Ampelpfosten. Dies stellte ein aufmerksamer Bürger Dienstagabend fest und informierte anschließend die Polizei. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 03695 551-0 zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Volltrunken unterwegs

    Bad Liebenstein/Bairoda (ots) - Ein besorgter Bürger informierte Dienstagabend die Polizei über eine volltrunkene Person, welcher gegen 20:30 Uhr in einen Opel stieg und Richtung Trusetal fuhr. Der Wagen konnte auf einem Waldweg nahe der Verbindungsstraße zwischen Bad Liebenstein und Bairoda festgestellt werden. Der Atemalkholtest bestätigte den Verdacht der Trunkenheitsfahrt mit einem Wert von 2,32 Promille. Der 62-jährige Fahrer musste die Beamten anschließend zur Blutnentnahme ins Klinikum begleiten. Um den tatsächlichen Promillewert zur Tatzeit ermitteln zu können, musste der Mann gleich zwei Blutproben abgeben. Aufgrund der Alkoholisierung wurde er vorsorglich in Gewahrsam genommen und verbrachte die Nacht bei der Polizei. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Dreiste Diebe gescheitert

    Eisfeld (ots) - Zwei 33- und 34-Jahre alte Männer waren Dienstagnachmittag im Begriff einen Kompressor aus einem Firmenfahrzeug in der Theodor-Neubauer-Straße in Eisfeld zu entwenden. Sie hatten bereits die Hecktür des Wagens geöffnet und das Diebesgut in den Händen, als der 41-jährige Geschädigte hinzu kam und die Männer ansprach. Das Duo warf die Gerätschaft zurück ins Fahrzeug. Anschließend kam es zu einem Handgemenge in Folge dessen die Polizei alarmiert wurde. Die beiden Täter konnten durch Zeugenhinweise namentlich bekannt gemacht werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Graffiti-Sprayer auf frischer Tat ertappt

    Suhl (ots) - Beamte des Inspektionsdienstes Suhl konnten gestern Abend kurz vor 23:00 Uhr zwei Graffiti-Sprayer in einer Unterführung am Suhler Bahnhof auf frischer Tat ertappen. Eine weitere Person flüchtete nach dem Eintreffen der Polizisten. Zur Klärung der Identitäten wurden die 20- und 27 Jahre alten Männer zur Dienststelle gebracht. Der 27-Jährige hatte neben Spraydosen auch Drogen im Gepäck. Auch bei seinem Begleiter konnte eindeutiges Graffiti-Zubehör fest- und sichergestellt werden. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen setzten die Beamten die Männer wieder auf freien Fuß. Gegen beide wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Schneller als die Polizei erlaubt

    Suhl (ots) - Beamte der Suhler Polizei kontrollierten am späten Dienstagabend einen 40-jährigen Mann, der mit einem E-Bike in der Gothaer Straße in Suhl unterwegs war. Zuvor war er den Polizisten aufgefallen, weil er mit seinem Zweirad viel schneller fuhr, als es mit einem E-Bike eigentlich möglich ist. Schnell war klar, dass der Mann an seinem Rad Veränderungen vorgenommen hatte, die zu einer deutlichen Leistungssteigerung führten. Die Manipulation sorgte sogar dafür, dass er einen Führerschein der Klasse M gebraucht hätte und das Zweirad hätte versichert sein müssen. Beides war nicht der Fall und so wurde eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz gefertigt. Bei der Kontrolle gab der Mann gegenüber den Beamten an, Drogen konsumiert zu haben. Daraufhin musste er eine Blutprobe im Krankenhaus abgeben und die Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz kam noch oben drauf. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Verdacht des Betrugs

    Meiningen (ots) - Die Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen ermittelt wegen des Verdachts des Betrugs zum Nachteil einer 78-Jährigen. Die Meiningerin beauftragte vergangenen Freitag eine Firma mit der Reinigung ihrer Polstermöbel. Nach einem Telefonat mit dem Unternehmen kamen kurze Zeit später zwei Männer zur Seniorin nach Hause und unterbreiteten dieser einen Kostenvoranschlag in Höhe von 1.900 Euro. Das Angebot wurde anschließend nochmal auf 1.000 Euro reduziert, da die 78-Jährige äußerte den anfänglichen Preis nicht bezahlen zu können. Wiederum kurze Zeit später trafen zwei Reinigungskräfte ein. Die ausgeführte Arbeit entsprach jedoch nicht dem zuvor vereinbarten Angebot. Nichtsdestotrotz wurde anschließend eine Barzahlung von 1.000 Euro gefordert. Die Rentnerin gab zu verstehen, dass sie das Geld lieber per Überweisung zahlen möchte. Hierzu händigte einer der Reinigungskräfte seine Bankkarte aus und die 78-Jährige vermerkte sich die darauf befindlichen Kontodaten und überweis im Nachgang 800 Euro. Da ihr die ganze Sache komisch vorkam, erstattete sie Montagnachmittag eine entsprechende Anzeige. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Zeugen nach Sachbeschädigung an Pkw gesucht

    Breitungen (ots) - Unbekannte Täter warfen in der Nürnberger Straße in Breitungen einen halben Rasenkantenstein auf die Windschutzscheibe eines Volkswagens. Der Wagen war zur Tatzeit auf einem freizugänglichen Hof abgestellt. Der entstandene Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Die Tatzeit kann auf Montag, 02:00 Uhr bis 10:00 Uhr, eingegrenzt werden. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Hinweise, die unter der Rufnummer 03696 591-0 entgegengenommen werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Vorfahrtsunfall

    Breitenbach (ots) - Ein 26-jähriger VW-Transporter-Fahrer beabsichtigte Montagnachmittag aus einer Grundstücksfahrt in der Straße "Zum Vessertal" in Breitenbach zu fahren. Hierbei übersah dieser einen vorfahrtsberechtigten Ford-Fahrer und es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. An beiden Transportern entstand ein Schaden von jeweils 10.000 Euro im Bereich der Front. Zudem wurde der 42-jährige Ford-Fahrer leicht verletzt und zur ärztlichen Behandlung ins Klinikum gebracht. Beide Wagen mussten abgeschleppt werden. Die Kameraden der Feuerwehr kümmerten sich um die Bindung der ausgelaufenen Betriebsstoffe. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
Seite 1 von 10
vor

Grub

Gemeinde in Kreis Coburg

  • Einwohner: 3.010
  • Fläche: 11.97 km²
  • Postleitzahl: 96271
  • Kennzeichen: CO
  • Vorwahlen: 09560
  • Höhe ü. NN: 300 m
  • Information: Stadtplan Grub

Das aktuelle Wetter in Grub a. Forst

Glätte durch überfrierende Nässe
Aktuell
Temperatur
1°/3°
Regenwahrsch.
80%

Weitere beliebte Themen in Grub a. Forst