Rubrik auswählen
 Harsum

Polizeimeldungen aus Harsum

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Motorradkontrolle am Weinberg

    Hildesheim (ots) - BOCKENEM - (jpm) Die Polizei führte am Sonntag, 26.09.2021, Motorradkontrollen auf der B 243 am Netter Weinberg durch, wo bei bestem Wetter ein hohes Aufkommen von Kradfahrern vorherrschte. In der Zeit von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr überprüften die Beamtinnen und Beamten 68 Maschinen. Wie bei zurückliegenden Kontrollen auch, wurden dabei mit den Fahrern Gespräche geführt, um sie insbesondere bezüglich der Lärmbelästigung zum Nachteil der dortigen Anwohner zu sensibilisieren. Die kontrollierenden Beamtinnen und Beamten registrierten 11 Verkehrsordnungswidrigkeiten und eine Straftat, die entsprechend geahndet wurden. Bei vier Motorrädern war auf Grund von Umbauten die Betriebserlaubnis erloschen. Ferner wurden bei diversen Fahrzeugen die Standgeräusche gemessen, die bei zwei Maschinen zu laut waren. Die Kontrolle wurde von mehreren Anwohnern und Verkehrsteilnehmern insgesamt als positiv wahrgenommen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jan Paul Makowski Telefon: 05121-939104 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

    Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim
  • Gemeinsame Pressemeldung von Staatsanwaltschaft und Polizei Hildesheim - Mutmaßlicher Drogendealer in Untersuchungshaft

    Hildesheim (ots) - HILDESHEIM - (jpm) Die Polizei nahm am Samstagnachmittag, 25.09.2021, einen 33-jährigen Mann vorläufig fest, der im dringenden Verdacht steht, Handel mit Marihuana zu treiben. Der Tatverdächtige befindet sich seit gestern in Untersuchungshaft. Vorliegenden Erkenntnissen zufolge wurden bei dem Mann im Rahmen einer Kontrolle in der Hildesheimer Innenstadt mehrere Klemmleistenbeutel mit Marihuana sowie mutmaßliches Dealgeld in szenetypischer Stückelung aufgefunden. Eine anschließende Durchsuchung seines Zimmers in einer Obdachlosenunterkunft führte zum Auffinden und zur Beschlagnahme von weiterem Marihuana in einem hohen zweistelligen Grammbereich und von Verpackungsmaterial, wodurch sich der Verdacht auf ein Handeltreiben mit den Drogen erhärtete. Der 33-jährige wurde vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hildesheim erließ das Amtsgericht am gestrigen Sonntag einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Mann. Der Tatverdächtige wurde danach in eine Justizvollzugsanstalt verbracht. Die Ermittlungen dauern an. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jan Paul Makowski Telefon: 05121-939104 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

    Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim
  • Täter entwenden Schmuck

    Hildesheim (ots) - HILDESHEIM-(kri)-Zwischen dem 24.09.2021, 08:00 Uhr und dem 26.09.2021, 18:20 Uhr stiegen unbekannte Täter gewaltsam in ein Familienhaus in der Rex-Brauns-Straße in Hildesheim ein, suchten das Schlafzimmer auf und entwendeten mehrere Schmuckstücke der Eigentümer. Eine genaue Schadensaufstellung liegt der Polizei noch nicht vor. Zeugen, die im Bereich Rex-Brauns-Straße, Kurt-Schumacher-Straße und/oder Peter-Henlein-Straße im oben genannten Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen getätigt haben, mögen sich bitte mit der Polizei Hildesheim unter der Telefonnummer 05121-939-115 in Verbindung setzen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Kristin Möller Telefon: 05121/939-204 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

    Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim
  • Polizei Alfeld - Verkehrsunfallflucht auf der L484 Grünenplanen in Richtung Gerzen; PKW alleinbeteiligt im Graben

    Hildesheim (ots) - Polizei Alfeld (hey)- Am Montagmorgen, den 27.09.2021, gegen 07:30 Uhr befuhr ein 54 Jahre alter Porschefahrer aus dem Landkreis Holzminden die L484 von Grünenplan aus kommend in Richtung Gerzen. Hinter dem Kreisel verlor der Porschefahrer auf nasser Fahrbahn am Ausgang einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen PKW und kam von der Fahrbahn ab. Im Grünstreifen drehte sich der PKW einmal um die eigene Achse und kam unterhalb einer Böschung zum Stehen. Durch das Unfallgeschehen wurde eine Streugutkiste und ein Leitpfosten zerstört. Der Porschefahrer verließ den Unfallort direkt nach dem Unfall und ließ seinen PKW am Unfallort zurück. Durch Beamte des PK Alfeld wurde der Unfall wenig später nach mehreren Hinweisen von Passanten auf einen verlassenen PKW im Graben aufgenommen. Der verantwortliche Fahrzeugführer konnte im Anschluss ermittelt werden. Es wurde ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort eingeleitet. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Telefon: 05181/9116-0 http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

    Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim
  • 19-Jähriger mit Elektro-Scooter unter THC-Einfluss unterwegs

    Hildesheim (ots) - Bad Salzdetfurth (ste) - Am 26.09.2021, gegen 19:50 Uhr, kontrollieren Beamte des PK Bad Salzdetfurth einen E-Scooter-Fahrer, welcher auf dem Geh-/Radweg in Richtung Wesseln in 31162 Bad Salzdetfurth unterwegs ist. Während der Kontrolle stellt sich heraus, dass der 19-Jährige Bad Salzdetfurther motorische Ausfallerscheinungen aufweist. Ein durchgeführter Urintest bestätigt den Verdacht und reagiert positiv auf die Abbauprodukte der Droge THC. In der PI Hildesheim entnimmt eine Ärztin eine Blutprobe. Im Anschluss wird er aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Gegen den Fahrzeugführer wird eine Anzeige nach §24a StVG gefertigt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth Telefon: 05063 / 901-0 http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

    Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim
  • Wochendpressemeldung des PK Elze

    Hildesheim (ots) - (lau)Am Donnerstag, den 23.09.21, gegen 18.30 Uhr, stellte eine 18-jährige Gronauerin ihren PKW VW Golf auf dem Parkplatz gegenüber des JUZ in der Maschstraße ab. Als sie den PKW gegen 20.00 Uhr wieder benutzen wollte, stellte sie fest, daß unbekannte Täter die vorderen Lüftungsgitter ausgebaut und entwendet hatten. Die Lüftungsgitter waren eine Sonderaustattung und schwarz glänzend. Am 25.09.21, gegen 05.40 Uhr, hörten Anwohner der Rhedener Südstraße ein lautes zischendes Geräusch. Bei einer sofortigen Nachschau bemerkte ein 52-jähriger Rhedener, daß unbekannte Täter drei Reifen an seinem PKW Seat zerstochen hatten. Der PKW stand auf dem frei zugänglichen Grundstück. In der Nacht vom 25.09.21 zum 26.09.21 verschafften sich unbekannte Täter Zugang auf das Gelände der Forellenzucht im Talweg in Rheden und entwendeten eine Überwachungskamera. Desweiteren wurde ein Scheinwerfer der Außenbeleuchtung beschädigt. Ebenfalls in der Nacht vom 25.09.21 zum 26.09.21 entwendeten unbekannte Täter einen Gullydeckel in Banteln, Göttinger Straße, Höhe Haus Nr. 20. Personen, die Zeugen der o.a. Vorfälle waren oder Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten sich mit dem PK Elze unter der Telefonnummer 05068/ 93030 in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Elze Telefon: 05068/ 9303-0 http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

    Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim
  • Verkehrsunfall mit verletztem Kradfahrer

    Hildesheim (ots) - Bockenem (web) Am heutigen Nachmittag kam es erneut im Einmündungsbereich der B 243A/ B 243 zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein 58jähriger Kradfahrer aus dem LK Goslar mit seiner Kawasaki die B 243A aus Rtg. BAB 7 kommend und wollte an der Einmündung zur B 243 auf diese nach rechts in Rtg. Weinberg abbiegen. Zeitgleich befuhr eine 26jährige Pkw Fahrerin aus Bockenem mit ihrem Dacia Duster die B 243 aus Bornum kommend in Rtg. Weinberg. Beim Abbiegen übersah der Kradfahrer die bevorrechtigte Pkw-Fahrerin. Der Kradfahrer prallte in die rechte Fahrzeugseite des Pkw und stürzte zu Boden. Beide KFZ waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit. Der Kradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Derzeit ist von eher leichteren Verletzungen auszugehen. Der Pkw wurde vor Ort abgeschleppt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 7.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme kam es zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth Telefon: 05063 / 901-0 http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

    Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim
  • Sarstedt - Einbruchversuch in Penny-Mark

    Hildesheim (ots) - Sarstedt, Hildesheimer Str. (al) In der Nacht von Samstag, 25.09.21 ca. 20 Uhr, bis Sonntag ca. 11:30 Uhr hat unbekannte Täterschaft versucht, die Eingangstür des Penny-Marktes zu öffnen. Der Markt konnte jedoch nicht betreten werden. Wer im o.g Zeitraum auffällige Beobachtung hinsichtlich möglicher Täter oder von ihnen benutzter Fahrzeug machen konnte, wird gebeten die Polizei Sarstedt unter 05066-9850 zu kontaktieren. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Telefon: 05066 / 985-0 http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

    Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim
  • Sarstedt - Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht

    Hildesheim (ots) - Sarstedt, Kleistraße (al) In dem Zeitraum vom 23.09.21 ca. 15 Uhr bis 24.09.21 18:20 Uhr beschädigt vermutlich der Fahrer eines roten Kleinwagens den auf dortigen öffentlichen Parkplatz geparkten Hyundai eines Sarstedters an der hinteren rechten Fahrzeugecke. Anschließend entfernt er sich unerkannt vom Unfallort. Der Schaden beläuft sich auf geschätzte 300 EUR. Hinweise auf einen möglichen Verursacher nimmt die Polizei Sarstedt gern unter 05066-9850 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Telefon: 05066 / 985-0 http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

    Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim
  • Verkehrsunfallflucht in Söhlde

    Hildesheim (ots) - PK BAD SALZDETFURTH SÖHLDE (Lö) Im Zeitraum vom Freitag, den 24.09.21, 17 Uhr bis zum Sonntag, den 26.09.21, 10:00 Uhr, beschädigte ein bisher unbekannter Fahrzeugführer, einen gemauerten Steinpfosten in der Ortschaft Söhlde, hier in der Wolfenbütteler Straße, in Höhe des Überganges zur Schuhstraße. Wie die 39-jährige Geschädigte angab muss hier ein Fahrzeug gegen den Pfosten an der Grundstücksgrenze gestoßen sein. Hierdurch sei dieser leicht verschoben und gebrochen. Den Schaden beziffert die Polizei auf ca. 200,- Euro. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher vom Unfallort. Die Polizei ermittelt nun wegen einer Verkehrsunfallflucht und bittet Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher oder ein beteiligtes Fahrzeug geben können, sich bei dem Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth, unter der Rufnummer 05063/9010, zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth Telefon: 05063 / 901-0 http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

    Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim
  • Verkehrsunfall mit 2 Verletzten in Bockenem

    Hildesheim (ots) - PK BAD SALZDETFURTH BOCKENEM (Lö) Am Samstag, den 25.09.2021, gegen 15:30 Uhr, ereignete sich in Bockenem ein Verkehrsunfall mit insgesamt drei Unfallbeteiligten. Zur Unfallzeit befuhr ein 33-Jähriger Hildesheim mit seinem Mercedes die Bundesstraße 243 aus Richtung Bönnien kommend. In Höhe der Einmündung zur B 243a beabsichtigte er nach Links in Richtung Autobahn abzubiegen. Beim Abbiegevorgang übersah er jedoch eine entgegenkommende und vorrangberechtigte 50-jährige Frau aus Duderstadt mit ihrem VW Sportsvan. Dadurch kam es zu einem Zusammenprall beider Fahrzeuge. Bei einem versuchten Ausweichmanöver der Frau aus Duderstadt kam diese zusätzlich noch nach rechts ab und stieß hier gegen einen weiteren Pkw Audi. Dieser stand zu diesem Zeitpunkt verkehrsbedingt wartend an der Einmündung der B 243a. Im Audi befand sich eine 56-jährige Frau aus Lutter. Der Hildesheimer und die Duderstädterin wurden jeweils leicht verletzt. Die Audi-Fahrerin blieb unverletzt. Alle drei beteiligten Fahrzeuge wurden durch die Wucht des Aufpralls erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Diese mussten schließlich durch Abschleppdienste abtransportiert werden. Durch die alarmierte Feuerwehr aus Bockenem musste die Fahrbahn von Betriebsstoffen befreit werden. Die Maßnahmen dauerten bis um 17:15 Uhr an. Auf Grund der zeitgleich vorherrschenden Vollsperrung der BAB 7 kam es auf Grund des Unfalles zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth Telefon: 05063 / 901-0 http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

    Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim
  • 2 Verkehrsunfallfluchten im Bereich des PK Bad Salzdetfurth - Zeugenaufruf

    Hildesheim (ots) - PK BAD SALZDETFURTH HOLLE/BODENBURG(Lö) Im Bereich des Polizeikommissariats Bad Salzdetfurth ist es zu zwei Verkehrsunfallfluchten gekommen. Hierzu bittet die Polizei Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich bei der Polizei in Bad Salzdetfurth, unter der Rufnummer 05063/9010, zu melden. Die erste Unfallflucht ereignete sich am Freitag, dem 24.09.2021, in Holle, in der Straße "Michelswiese". In Höhe der Hausnummer 5 befindet sich hier ein kleiner Parkplatz. Am besagten Tag, in der Zeit zwischen 16:00 Uhr und 18:30 Uhr, stieß hier ein bislang unbekannter Fahrzeugführer, vermutlich beim Parkvorgang, gegen einen dunklen Holzzaun. Hierbei splitterte ein Holzelement und ein Metallpfosten knickte leicht um. Wie der 84-jähre Geschädigte aus Holle angab, entstand hierdurch ein Sachschaden in Höhe von ca. 300,- Euro. Eine weitere Unfallflucht nahm die Polizei in Bodenburg, in der Hopfenbergstraße, auf. Hier beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer, vermutlich beim Vorbeifahren, einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten Krankentransporter. Der 65-jährige Fahrzeugnutzer aus Bodenburg, hatte den Transporter dort am 24.09.21, gegen 15:00 Uhr, unbeschädigt abgestellt. Am darauffolgenden Tag, gegen 14:30 Uhr, fiel ihm dann eine Beschädigung an der hinteren linken Stoßstange auf. Der Schaden beläuft sich hier auf ca. 500,- Euro Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth Telefon: 05063 / 901-0 http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

    Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim
  • Alkoholisierter Fahrzeugführer verliert die Kontrolle über seinen Pkw

    Hildesheim (ots) - Bad Salzdetfurth (ste) - Am 25.09.2021, gegen 20:30 Uhr, ist es auf der Kreisstraße K316 zwischen Bodenburg und Klein Ilde in 31167 Bockenem zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 68-Jähriger Bockenemer befährt mit seinem Pkw Mercedes die Kreisstraße in Richtung Kl. Ilde. In einer scharfen Linkskurve verliert er die Kontrolle über den Pkw und kommt nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw kommt im Straßengraben zum Stehen. Hierbei werden der Pkw-Führer sowie seine 64-Jährige Beifahrerin leicht verletzt. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme stellt sich heraus, dass der Pkw-Führer einen Atemalkoholwert von 1,3 Promille aufweist. In der PI Hildesheim wird dem Bockenemer durch eine Ärztin eine Blutprobe entnommen. Des Weiteren wird der Führerschein beschlagnahmt und die Weiterfahrt untersagt. Die Beifahrerin wird mittels Rettungswagen in ein Hildesheimer Krankenhaus verbracht. Der verunfallte Pkw wird durch ein Abschleppunternehmen aus dem Graben geborgen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth Telefon: 05063 / 901-0 http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

    Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim
  • Schwerer Verkehrsunfall am Hindenburgplatz

    Hildesheim (ots) - Am 25.09.2021 um 13:58 Uhr kam es im Kreuzungsbereich Schuhstraße / Wollenweberstraße zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Leichtkraftrad. Dessen Führer wurde beim Unfall schwer verletzt. Die beteiligte 24-jährige Fahrzeugführerin befuhr den Kreuzungsbereich aus der Goslarschen Straße kommend und bog links in Richtung Wollenweberstraße ab. Hierbei kam es zur Kollision mit dem, aus der Schuhstraße kommenden, 51-jährigen Führer des Leichtkraftrads. Dieser wurde durch Zusammenstoß und Aufprall auf den Boden schwer verletzt und wurde noch vor Ort notärztlich behandelt. Des Weiteren entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 6.000EUR. Durch die notwendigen Verkehrsmaßnahmen kam es bis etwa 15:00 Uhr zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Kreuzungsbereich und den umliegenden Straßen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Telefon: 05121/ 939-112 Fax: 05121/939-250 E-Mail: einsatzkoordination@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

    Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim
  • Handtaschenraub auf Raststättengelände

    Hildesheim (ots) - Schellerten - (wuc) - An der Tank- und Rastanlage Hildesheimer Börde Ost ist in der heutigen Nacht eine 50-jährige Schweizerin Opfer eines Raubes geworden. Die Frau habe in ihrem Wohnmobil auf dem Parkplatz der Raststätte übernachtet, als eine männliche Person zunächst unter einem Vorwand an das Fahrzeug getreten sei. Nach einem kurzen Gespräch habe der Täter eine Fahrzeugtür geöffnet und dem Opfer eine Handtasche entrissen. Im Anschluss sei der Täter mit einem Fahrzeug in Richtung Autobahnauffahrt (Fahrtrichtung Hannover) geflüchtet. Zum Täter liegen folgende Angaben vor: - ca. 25 Jahre alt - ca. 170 cm groß, kräftige Statur - Bart - Sprache: Deutsch ohne Akzent/Dialekt - Dunkel bekleidet Die weiteren Ermittlungen dauern an. Zeugen, die das Tatgeschehen beobachtet haben und insbesondere Hinweise zum Täter oder Fluchtfahrzeug geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Hildesheim unter der bekannten Rufnummer 05121/939-0 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Autobahnpolizei Telefon: 05121/939-225 http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

    Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim
  • 31-jähriger beschießt fahrenden Pkw mit Zwille und Stahlkugeln

    Hildesheim (ots) - Einen größeren Schreck bekam eine Familie mm 24.09.2021 gegen 21:15 Uhr in der Waterloostraße in der Hildesheimer Oststadt, als es im fahrenden Fahrzeug deutlich knallte - ein 31-jähriger Hildesheimer hatte das Fahrzeug mit Zwille und Stahlkugeln beschossen. Als es auf der Parkplatzsuche plötzlich knallte, fuhr der geschädigte Fahrzeugführer zunächst weiter, stellte jedoch nach Verlassen des Pkw fest, dass sich im Fenster beim Fahrersitz eine deutliche, rundliche Beschädigung im Glas befindet. Seine Frau ging die gefahrene Strecke zurück und konnte einen Mann am Fenster eines Mehrparteienhauses erkennen. Dieser pöbelte vorbeilaufende Passanten an und warf Feuerwerkskörper aus dem Fenster. Hieraufhin informierte das Paar die Polizei. Diese betraten die Wohnung des Mannes und konnten bei diesem unter anderem eine Zwille und Stahlkugelgeschosse auffinden. Diese wurden durch die eingesetzten Beamten beschlagnahmt. Ermittlungen wegen Sachbeschädigung wurden aufgenommen und dauern an. Zeugenhinweise und Rückfragen bitte an: Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Telefon: 05121/ 939-112 Fax: 05121/939-250 E-Mail: einsatzkoordination@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

    Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim
  • Algermissen - Küchenbrand

    Hildesheim (ots) - Algermissen, Schulstr. (al) Am Freitagabend, 24.09.21, gegen kurz vor 22 Uhr hört ein Nachbar im Mehrfamilienhaus einen in der Wohnung unter ihm ausgelösten Brandmelder. Als er sich zur betreffenden Wohnung begibt, stellt er im Treppenhaus Brandgeruch fest und beginnt unmittelbar die übrigen Bewohner und die Feuerwehr zu alarmieren. Die Freiwillige Feuerwehr Algermissen trifft kurz darauf mit fünf Fahrzeugen ein, verschafft sich Zutritt zur Wohnung und kann einen auf dem Herd stehenden Topf mit entflammten Essen zeitnah löschen. Die einzige Bewohnerin der Wohnung hatte vor Verlassen der Wohnung vergessen, den Herd auszuschalten. Beschädigt wird lediglich Küchenutensil, das Gebäude oder Personen nehmen keinen Schaden. An diesem Beispiel zeigt sich, dass die pflichtgemäße Installation von Brandmeldern Schlimmeres verhindern kann. Hätte der Nachbar nicht so schnell reagiert, wäre vermutlich ein deutlich bedeutenderer Schaden entstanden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Telefon: 05066 / 985-0 http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

    Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim
  • Sarstedt - Verkehrsunfallflucht

    Hildesheim (ots) - Sarstedt, Hildesheimer Str. (jb) Am 23.09.2021, zwischen 15.45 und 16.00 Uhr kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Hildesheimer Str. zu einer Verkehrsunfallflucht. Der bislang Unbekannte schlug beim Öffnen seiner Fahrzeugtür gegen die rechte Fahrzeugseite des Kia, wodurch ein Schaden in Höhe von ca. 800 Euro entstand. Hiernach verließ er die Unfallstelle ohne sich weiter um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise auf den Flüchtigen erbittet die Polizei Sarstedt unter der Tel.: 05066/9850. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Telefon: 05066 / 985-0 http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

    Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim
  • Bauschutt auf Grundstück abgeladen

    Hildesheim (ots) - Alfeld (neu) - Am Donnerstag, den 23.09.2021, meldete sich bei der Polizei Alfeld der neue Eigentümer für das ehemalige Feuerwehrgerätehaus in Wettensen (Siebenbergestraße 13) und berichtete davon, dass bislang unbekannte Täter unerlaubt Bauschutt auf seinem Grundstück abgeladen haben. Er bat darum, dass sich Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu den Verursachern geben können, mit der Polizei Alfeld unter der Telefonnummer 05181/9116-0 in Verbindung setzen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Telefon: 05181/9116-0 http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

    Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim
  • Gemeinsame Pressemeldung von Staatsanwaltschaft und Polizei Hildesheim - Versuchtes Tötungsdelikt im Bereich Sibbesse

    Hildesheim (ots) - SIBBESSE - (jpm) Die Polizei Hildesheim führt gegenwärtig ein Ermittlungsverfahren wegen eines versuchten Tötungsdelikts, das sich am Vormittag des 23.09.2021 im Bereich Sibbesse ereignet haben soll. Den bisherigen Ermittlungen zufolge soll ein 56-jähriger Mann versucht haben, seine Ex-Lebensgefährtin im Schlaf zu erwürgen. Die genauen Hintergründe und Umstände der Tat sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Frau wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Im Rahmen einer rechtsmedizinischen Untersuchung wurde die Tathandlung als akut lebensbedrohlich eingeschätzt. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hildesheim erließ das Amtsgericht am heutigen Tag einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Mann, der in Verbindung mit Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde. Eventuelle Presseanfragen im vorliegenden Fall werden ausschließlich durch die Pressestelle der Staatsanwaltschaft Hildesheim beantwortet. Rückfragen bitte an: Staatsanwaltschaft Hildesheim Pressestelle Tel.: 05121/968-535 sthi-b-pressestelle@justiz.niedersachsen.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim
Seite 1 von 10
vor

Harsum

Gemeinde in Kreis Hildesheim

  • Einwohner: 11.751
  • Fläche: 49.93 km²
  • Postleitzahl: 31177
  • Kennzeichen: HI
  • Vorwahlen: 05123, 05128, 05127
  • Höhe ü. NN: 78 m
  • Information: Stadtplan Harsum

Das aktuelle Wetter in Harsum

Aktuell
21°
Temperatur
15°/23°
Regenwahrsch.
30%

Weitere beliebte Themen in Harsum