Rubrik auswählen
 Heidesheim am Rhein
Merkliste (0)

Polizeimeldungen aus Heidesheim am Rhein

Lokale Meldungen und Infos auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Heidesheim los ist.

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 3
  • E-Bike aus Garage gestohlen - Zeugen gesucht!

    Ingelheim - OT Wackernheim (ots) - In der Nacht vom 23.05.2022 auf den 24.05.2022 wurde aus einer Garage in der Straße "Im Schneckenbangert" ein hochwertiges E-Bike entwendet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Ingelheim unter der Rufnummer 06132 6551-0 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter piingelheim@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Ingelheim Telefon: 06132 65510 E-Mail: piingelheim@polizei.rlp.de http://ots.de/xttk9q

    Original-Content von: Polizeiinspektion Ingelheim
  • Diebstahl eines Schlüsseltresors - Zeugen gesucht!

    Ingelheim - OT Wackernheim (ots) - Im Zeitraum vom 23.05.2022, 17:30 Uhr, bis 24.05.2022, 13:00 Uhr, wurde aus der Hauswand eines Mehrfamilienhauses in der Straße "Im Herrengarten" ein Schlüsseltresor herausgerissen und samt Inhalt entwendet. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann oder verdächtige Personen oder Fahrzeuge festgestellt hat, wird gebeten, sich mit der Polizei Ingelheim in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Ingelheim Telefon: 06132 65510 E-Mail: piingelheim@polizei.rlp.de http://ots.de/xttk9q

    Original-Content von: Polizeiinspektion Ingelheim
  • Ingelheim: neue Betrugsmasche durch angebliche "Vollzugsbehörde Stuttgart"

    Ingelheim (ots) - Momentan bekommen immer mehr Menschen Anrufe der "Vollzugsbehörde Stuttgart" Mitgeteilt wird ungefähr folgendes: "wenn Sie die Pfändungsangelegenheit außergerichtlich regeln wollen dann drücken Sie die Eins. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, drücken Sie die Zwei." Auf dem Display steht tatsächlich eine 0711 er Nummer- also aus Stuttgart. Drückt man die Taste 1 oder 2, wird man in eine kostenpflichtige Warteschleife umgeleitet und man tappt in die Kostenfalle. Achtung! Eine solche Behörde gibt es nicht. Amtsgerichte tätigen derartige Anrufe nicht, zudem werden Zahlungsaufforderungen stets schriftlich auf dem Postweg versandt. Das Amtsgericht Stuttgart selber warnt bereits auf ihrer Internetseite vor der Betrugs-Masche. Sollten Sie aber doch gedrückt haben, empfehlen wir bei der örtlich zuständigen Polizei Strafanzeige zu erstatten. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Ingelheim Telefon: 06132 65510 E-Mail: piingelheim@polizei.rlp.de http://ots.de/xttk9q

    Original-Content von: Polizeiinspektion Ingelheim
  • Erneuter Diebstahl von Dieselkraftstoff

    Ingelheim - OT Wackernheim (ots) - Im Zeitraum vom 13.05.2022 bis 16.05.2022 wurde aus einem Radlader, der über das Wochenende am Rathausplatz in Wackernheim abgestellt war, Dieselkraftstoff entwendet. Bereits vom 12.05.2022 auf den 13.05.2022 wurde aus der gleichen Maschine durch unbekannte Täter Kraftstoff aus dem Tank gestohlen. Wer sachdienliche Hinweise geben kann oder verdächtige Personen und Fahrzeuge an der Örtlichkeit festgestellt hat, wende sich bitte an die Polizei Ingelheim. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Ingelheim Telefon: 06132 65510 E-Mail: piingelheim@polizei.rlp.de http://ots.de/xttk9q

    Original-Content von: Polizeiinspektion Ingelheim
  • Dieseldiebstahl

    Ingelheim, OT Wackernheim (ots) - Im Zeitraum vom 12.05.22 16.30 Uhr bis 13.05.2022 06.30 Uhr wurde aus einem Bagger, der sich auf dem Rathausplatz in Ingelheim-Wackernheim befand Dieselkraftstoff im Wert von 100 Euro aus dem Tank entwendet. Hinweise nimmt die Polizei Ingelheim unter Tel. 06132-65510 oder per E-Mail unter piingelheim@polzei.rlp.de entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Ingelheim Telefon: 06132 65510 E-Mail: piingelheim@polizei.rlp.de http://ots.de/xttk9q

    Original-Content von: Polizeiinspektion Ingelheim
  • Ingelheim: Bagger in Brand geraten

    ausgebrannte Bagger

    Ingelheim (ots) - Am Mittwoch, den 11.05.2022, um 23:00 Uhr meldete sich ein Anwohner über Notruf, dass soeben ein Bagger in der Selztalstraße in Ingelheim explodiert sei. Beim Eintreffen der Streife konnte ein in Flammen stehender Bagger im Böschungsbereich des Selzbachs festgestellt werden. Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Einsatzleiter der Feuerwehr bereits vor Ort. Für die Löscharbeiten wurde die Straße "Am Mühlborn" aus beiden Richtungen komplett gesperrt. Hinweise auf eine Brandstiftung oder sonstige strafrechtliche Relevanz liegen bislang nicht vor. Die genaue Brandursache ist noch unklar. Am Bagger entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe ins Erdreich sowie in den Böschungsbereich des Selzbachs, erfolgten entsprechende Gegenmaßnahme durch die Feuerwehr, wodurch die Stoffe größtenteils aufgefangen werden konnten. Die Feuerwehr Ingelheim befand sich mit 20 Kräften im Einsatz. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Ingelheim Telefon: 06132 65510 E-Mail: piingelheim@polizei.rlp.de http://ots.de/xttk9q

    Original-Content von: Polizeiinspektion Ingelheim
  • Zeugen nach Brandstiftung in Bubenheim gesucht

    Ingelheim (ots) - Am 06.05.2022 gegen 16:00 Uhr wurde über die Feuerwehr ein brennender Busch auf dem Parkplatz des Gemeindeshauses in Bubenheim gemeldet. Durch die Feuerwehr konnte der Brand zeitnah gelöscht werden. Ein in unmittelbarer Nähe geparkter Anhänger wurde durch den Brand leicht beschädigt. Durch Zeugen konnten zwei männliche Personen beobachtet werden, die sich schnell von der Brandörtlichkeit in Richtung Stadecken-Elsheim entfernt hätten. Durch die Zeugen konnten die beiden Personen wie folgt beschrieben werden: ca. 20 Jahre alt; schwarze Oberbekleidung; auffällig gegelte Haare. Ob die beiden Personen mit dem Brand in Verbindung stehen, bedarf noch weiterer Ermittlungen. Die Polizei geht in diesem Fall von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Zeugen, die Angaben zu den o.g. verdächtigen Personen oder sonstige Angaben zu dem Brand machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Ingelheim Tel. 06132 - 65510 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Ingelheim Telefon: 06132 65510 E-Mail: piingelheim@polizei.rlp.de http://ots.de/xttk9q

    Original-Content von: Polizeiinspektion Ingelheim
  • Verkehrsunfall mit verletzter Radfahrerin

    Ingelheim (ots) - Am Freitag, 06.05.2022, gegen 15.00h, parkt ein 28jähriger Fahrzeugführer, in Ingelheim in der Rheinstraße, mit seinem Transporter aus seiner Grundstückausfahrt rückwärts aus. Hierbei muss er den dortigen Radweg queren, um in den fließenden Verkehrs einzufahren. Der Fahrer übersieht hier eine 78jährige Fahrradfahrerin. Die Dame kann ihr Fahrrad noch rechtszeitig abbremse und so eine Kollision mit dem Fahrzeug verhindern. Infolge stürzt die Radfahrerin aber über ihren Lenker und fällt mit dem Kopf auf den Boden. Sie erleidet vermutliche leichte Verletzungen am Kopf und eine Platzwunde an der Oberlippe und wird zwecks weiteren ärztlichen Untersuchungen vom Rettungsdienst in die Uniklinik nach Mainz verbracht. Gegen den Unfallverursacher wird eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung erfasst. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Ingelheim Telefon: 06132 65510 E-Mail: piingelheim@polizei.rlp.de http://ots.de/xttk9q

    Original-Content von: Polizeiinspektion Ingelheim
  • betrunkener Randalierer

    Ingelheim OT Heidesheim (ots) - Am 08.05.2022 gegen 02.00h befindet sich ein 19jähriger junger Mann aus Ingelheim zu Fuß in Heidesheim in der Binger Straße. Hier beschädigt er durch Schläge und Reißen mehrere Briefkästen. Zudem bewirft einen geparkten PKW mit einer Warnbake und schmeißt ein Fahrrad vom Bürgersteig auf die Straße. Der Verantwortliche kann noch vor Ort durch die Polizei gestellt werden. Auf der Polizeidienststelle in Ingelheim ergibt ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von über 2 Promille. Bezüglich den Sachbeschädigungen wird Strafanzeige erstattet. Eine genaue Schadenshöhe muss bei den Geschädigten noch ermittelt werden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Ingelheim Telefon: 06132 65510 E-Mail: piingelheim@polizei.rlp.de http://ots.de/xttk9q

    Original-Content von: Polizeiinspektion Ingelheim
  • Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer - Fahrer flüchtig, Zeugen gesucht!

    Gau-Algesheim, Alleestraße (ots) - Am frühen Dienstagmorgen, den 03.05.2022 kam es gegen 06:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Einmündungsbereich der Alleestraße/Schillerstraße in Gau-Algesheim. Ein bislang unbekannter Autofahrer übersah an der Einmündung der Schillerstraße zur Alleestraße, den von rechts kommenden Radfahrer und touchierte diesen am Hinterrad. Der 20-jährige Radfahrer stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Der PKW-Fahrer flüchtete im Anschluss des Verkehrsunfalls unerlaubt von der Unfallstelle. Laut verletztem Radfahrer handelte es sich vermutlich um einen dunkelblauen Ford Fiesta. Der Autofahrer wird wie folgt beschrieben: männlich, mitteleuropäischer Phänotyp, ca. 20 Jahre alt, blonde "wellige" Haare, schwarze Basecap mit "NY" Kennzeichnung an der Front. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Ingelheim (06132 6551-0) erbeten. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Ingelheim Telefon: 06132 65510 E-Mail: piingelheim@polizei.rlp.de http://ots.de/xttk9q

    Original-Content von: Polizeiinspektion Ingelheim
  • Auffahrunfall unter Alkoholeinfluss

    Ingelheim (ots) - Am 29.04.2022 kam es gegen 23:15 Uhr zu einem Auffahrunfall auf L422 in Höhe der AS Ingelheim-Ost. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte durch die Beamten bei dem Unfallverursacher alkoholbedingte Ausfallerscheinungen und Hinweise hinsichtlich eines kürzlich zurückliegenden Drogenkonsums festgestellt werden. Bei einem durchgeführten Test konnte ein Atemalkoholwert von 1,71 Promille festgestellt werden. Daher wurde der Fahrer zusammen mit seinen Kindern (14 und 6 Jahre alt), die sich zum Unfallzeitpunkt ebenfalls im Pkw befanden, auf die Dienststelle zwecks weiterer Maßnahmen verbracht. Der Fahrer muss sich nun wegen Gefährdung im Straßenverkehr verantworten. Wer Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Unfall gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ingelheim unter der Telefonnummer 06132 65510 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Ingelheim Telefon: 06132 65510 E-Mail: piingelheim@polizei.rlp.de http://ots.de/xttk9q

    Original-Content von: Polizeiinspektion Ingelheim
  • Betrunken ohne Führerschein unterwegs

    Ingelheim (ots) - Am 01.05.2022 meldeten gegen 01:00 Uhr mehrere Zeugen einen Verkehrsunfall in Groß-Winternheim. Laut den Angaben der Zeugen sei ein Pkw beim Befahren des Kreisverkehrs von der Fahrbahn abgekommen, fuhr durch den Grünstreifen und touchierte mit einem seiner Reifen die Bordsteinkante. Dadurch wurde der Reifen des Pkw's beschädigt. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallörtlichkeit. Durch die Zeugen konnte das Kennzeichen des Unfallverursachers abgelesen werden. Bei Ermittlungen an der Halteranschrift konnte der verantwortliche Fahrer festgestellt werden. Er war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Bei einem durchgeführten Test erreichte der Fahrer einen Atemalkoholwert von knapp 1,16 Promille. Daher wurde der Fahrer im Anschluss zur Entnahme einer Blutprobe auf die Dienststelle verbracht. Der Fahrer muss sich nun wegen mehreren Straftaten verantworten. Wer Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Unfall gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ingelheim unter der Telefonnummer 06132 65510 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Ingelheim Telefon: 06132 65510 E-Mail: piingelheim@polizei.rlp.de http://ots.de/xttk9q

    Original-Content von: Polizeiinspektion Ingelheim
  • Schwerer Verkehrsunfall mit einem getöteten Fußgänger auf der K13 in Gau-Algesheim

    Ingelheim (ots) - Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am heutigen 1.Mai gegen 01.18 Uhr auf der K13 zwischen Ortsausfahrt Gau-Algesheim Richtung Kreuzung zur L419. Nach bisherigem Ermittlungsstand passierte der 21jährige PKW-Fahrer mit seinem Audi das Ortsausgangsschild der Gemeinde Gau-Algesheim, kurz darauf kam es zur Kollision mit einem allein auf der Fahrbahn in gleicher Richtung laufenden Fußgänger. Durch die insgesamt vier Insassen des PKW, sowie eine weitere unbeteiligte Unfallzeugin, wurde in der Dunkelheit die Unfallörtlichkeit in Augenschein genommen. Durch den PKW-Fahrer war zunächst die Kollision mit einem Reh vermutet worden. Im Straßengraben wurde jedoch der Fußgänger leblos aufgefunden. Durch die anwesenden Personen, sowie zeitnah eintreffende Polizeibeamt*innen der Polizeiinspektion Ingelheim erfolgten sofortige Wiederbelebungsmaßnahmen, die bei Eintreffen des Rettungsdienstes durch die Sanitäter weitergeführt wurden. Die Reanimationsmaßnahmen mussten schließlich erfolglos eingestellt werden. Bei dem getöteten Fußgänger handelt es sich um einen 21jährigen Mann. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Mainz wurde ein Gutachter zur Unfallaufnahme beauftragt, sowie der unfallbeteiligte PKW sichergestellt. Bei dem unfallbeteiligten PKW-Fahrer wurden keinerlei Anhaltspunkte für Alkohol- oder Drogenmissbrauch festgestellt. Der 21jährige musste auf Grund eines Schocks ärztlich betreut werden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Ingelheim Telefon: 06132 65510 E-Mail: piingelheim@polizei.rlp.de http://ots.de/xttk9q

    Original-Content von: Polizeiinspektion Ingelheim
  • Einbruch in Wohnhaus und Nebengebäude in Wackernheim, Täter kehrt zum Tatort zurück

    Ingelheim (ots) - Am Freitag den 22.04.2022 begab sich ein zunächst unbekannter Täter auf ein Grundstück in der Kleinen Hohl in Wackernheim. Dort hebelte er zunächst die Tür eines Nebengebäudes auf, aus dem er eine Bohrmaschine entwendete und mit dieser versuchte, die Hauseingangstür zu öffnen, was ihm nicht gelang. Weiterhin hebelte er eine Kellertür auf und bediente sich an mehreren Speisen und Getränken in den Kellerräumen, bevor er wieder nach oben ging, auf dem Grundstück verschiedene Gegenstände verteilte und mit einem Handrasenmäher einen Teil des Rasens mähte. Danach verließ er das Grundstück, ohne etwas zu entwenden. Nachbarn, welche durch die aufnehmenden Beamten befragt wurden, gaben an, dass sie im in Frage kommenden Tatzeitraum einen Mann auf dem Grundstück gesehen hätten. Aufgrund der Tatsache, dass der Mann Arbeiten verrichtete, schlossen sie nicht darauf, dass er sich unberechtigt dort aufhalten könnte. Am darauffolgenden Sonntag meldeten sich die Nachbarn bei der Polizei und teilten mit, dass der Mann sich erneut auf dem Grundstück aufhalten würde. Durch die hinzugerufenen Polizeikräfte konnte der offenbar geistig verwirrte 34-jährige Ingelheimer vor Ort festgestellt und entsprechenden Folgemaßnahmen unterzogen werden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Ingelheim Telefon: 06132 65510 E-Mail: piingelheim@polizei.rlp.de http://ots.de/xttk9q

    Original-Content von: Polizeiinspektion Ingelheim
  • Schlägerei auf Schwabenheimer Weinfest

    Ingelheim (ots) - Auf einem Wein- und Hoffest in Schwabenheim kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag in einem der Höfe zu Streitigkeiten zwischen Gästen und Thekenpersonal, infolgedessen sich eine handfeste Auseinandersetzung entwickelte, bei der eine Person durch ein Weinglas im Gesicht verletzt wurde. Im weiteren Verlauf solidarisierten sich mehrere Personen beider Lager, so dass es kurzzeitig zu einem Tumult kam, bei dem mehrere Gläser und Flaschen durch die Luft flogen. Hierbei wurde eine Person leicht verletzt. Vor Eintreffen der Polizeikräfte entfernte sich ein Großteil der Beteiligten von dem Fest. Vor Ort konnte eine 33-jährige Schwabenheimerin angetroffen werden, welche in Verdacht steht, zu Beginn der Auseinandersetzung einen 25-jährigen Schwabenheimer mit einem Glas verletzt zu haben. Darüber hinaus konnten verschiedene Zeugen festgestellt und befragt werden. Der 25-jährige wurde zur Behandlung der nicht schwerwiegenden Schnittverletzungen durch den hinzugerufenen Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert. Die 33-jährige erhielt nach der Anzeigenaufnahme einen Platzverweis, welchem sie nachkam. Es wurden mehrere Strafverfahren, u.a. wegen Körperverletzung, eingeleitet. Weitere Täter konnten bislang noch nicht ermittelt werden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ingelheim unter der Rufnummer 06132/6551-0 oder per Email unter piingelheim@polizei.rlp.de zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Ingelheim Telefon: 06132 65510 E-Mail: piingelheim@polizei.rlp.de http://ots.de/xttk9q

    Original-Content von: Polizeiinspektion Ingelheim
  • Einbruch in Reihenhaus

    Ingelheim (ots) - Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht von Donnerstag, den 14.04.2022 auf Karfreitag, den 15.04.2022 in ein Reihenhaus in der Wendelin-Burkard-Straße in Ingelheim am Rhein, Ortsteil Heidesheim ein. Nach Tatbegehung flüchteten sie vermutlich über die Terrasse und durch ein Carport in unbekannte Richtung. Wer in dem ruhigen Wohngebiet Personen oder Fahrzeuge gesehen hat, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten, wird gebeten, sich bei der Polizei Ingelheim unter der Telefonnummer 06132/ 65510 oder per Email unter piingelheim@polizei.rlp.de zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Ingelheim Telefon: 06132 65510 E-Mail: piingelheim@polizei.rlp.de http://ots.de/xttk9q

    Original-Content von: Polizeiinspektion Ingelheim
  • Erneuter Einbruch in Geschäft für Gaststättenbedarf - Zeugen gesucht!

    Gau-Algesheim (ots) - In der Nacht vom 13. auf den 14.04.2022 wurde in die Geschäftsräume einer Firma für Gaststättenbedarf in Gau-Algesheim eingebrochen. Dabei wurden zunächst die Kabel eines Bewegungsmelders im Hof der Firma abgerissen. Anschließend verschafften der/die Täter sich vermutlich unter Zuhilfenahme einer Steighilfe Zugang zu den Räumlichkeiten, indem ein Fenster aufgehebelt wurde. Entwendet wurde eine hochwertige Messersammlung sowie Bargeld aus dem Tresor der Firma. Bereits Mitte März kam es schon einmal zum Einbruch in diese Räumlichkeiten. Wer zur Tatzeit im Umfeld der Firma Personen oder Fahrzeuge gesehen hat, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten, wird gebeten, sich bei der Polizei Ingelheim unter der Telefonnummer 06132/ 65510 oder per Email piingelheim@polizei.rlp.de zu melden. Hinweise können auch per E-Mail unter piingelheim@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Ingelheim Telefon: 06132 65510 E-Mail: piingelheim@polizei.rlp.de http://ots.de/xttk9q

    Original-Content von: Polizeiinspektion Ingelheim
  • Styropor im Welzbach - Zeugen gesucht!

    Gau-Algesheim (ots) - Zwei Mitarbeitende der Verbandsgemeinde Gau-Algesheim melden heute Mittag (12.04.2022) hiesiger Dienststelle eine Verunreinigung im Welzbach in Gau-Algesheim. Dabei soll es sich um Styroporkugeln handeln, welche aufgrund ihrer Größe vermutlich früher als Füllmaterial für ein Sitzmöbel oder ähnliches gedient haben. Die Verunreinigung beginnt bereits auf dem Gehweg neben dem Selzbach "Am Langenberg". Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Ingelheim unter der Rufnummer 06132/65-510 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter piingelheim@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Ingelheim Telefon: 06132 65510 E-Mail: piingelheim@polizei.rlp.de http://ots.de/xttk9q

    Original-Content von: Polizeiinspektion Ingelheim
  • Beleidigung wegen Mund-Nasen-Schutz

    Ingelheim (ots) - Am Abend des Samstags, den 09.04.2022, wird ein Fahrgast von einem Busfahrer in Ingelheim darauf hingewiesen, einen Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske oder FFP2) aufzuziehen. Nach erneutem Hinweis, da der Fahrgast die Anweisung des Busfahrers ignoriert, beleidigt der 26-Jährige den Busfahrer mehrfach. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass nach der aktuell gültigen CoBeLVO weiterhin in den Verkehrsmitteln des öffentlichen Personennahverkehrs grundsätzlich die Pflicht besteht, eine medizinische Maske(OP-Maske) oder FFP2-Maske zu tragen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Ingelheim Telefon: 06132 65510 E-Mail: piingelheim@polizei.rlp.de http://ots.de/xttk9q

    Original-Content von: Polizeiinspektion Ingelheim
  • Sachbeschädigung an Briefkasten, Klingel und Garagentor

    Heidesheim-Heidenfahrt (ots) - Am Freitagabend, den 08.04.2022, gegen 22:45 Uhr, hören Anwohner der Walsheimer Straße lautes Knallen und Scheppern von außerhalb des Hauses. Bei der Nachschau können die Anwohner feststellen, dass ihre Klingel, der Briefkasten und das Garagentor beschädigt wurden. Personen können sie keine mehr sehen. Durch die aufnehmende Steife können ebenso keine Hinweise auf den oder die Täter festgestellt werden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ingelheim unter der Rufnummer 06132/6551-0 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Ingelheim Telefon: 06132 65510 E-Mail: piingelheim@polizei.rlp.de http://ots.de/xttk9q

    Original-Content von: Polizeiinspektion Ingelheim
Seite 1 von 3
vor

Hilfe für die Ukraine

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge


Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten.

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge

Hilfe für die Ukraine

Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten. So kannst du jetzt helfen

Heidesheim

Gemeinde in Kreis Mainz-Bingen

Das aktuelle Wetter in Heidesheim am Rhein

Aktuell
21°
Temperatur
13°/22°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Heidesheim am Rhein