Rubrik auswählen
 Köln
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Versuchter Raubüberfall auf zwei E-Scooter-Fahrer - Zeugensuche

Köln (ots) -

Nach einem versuchten Raubüberfall auf zwei E-Scooter-Fahrer in der Nacht zu Freitag (20. Mai) am Ursulaplatz in der Innenstadt fahndet die Polizei derzeit nach einem dunkelhaarigen, etwa 1,70 Meter großen Angreifer, der zum Tatzeitpunkt ebenfalls auf einem E-Scooter fuhr.

Ihm wird vorgeworfen gegen 1.45 Uhr neben einen 57 Jahre alten Mann und seinen Begleiter (41) gefahren zu sein und beide mit Fußtritten von der Fahrbahn gedrängt zu haben. Während der Fahrt soll der mit einem hellen Oberteil und einer grau-schwarzen Jogginghose bekleidete Mann nach dem Portemonnaie in der Hosentasche des 57-Jährigen gegriffen haben. Dabei stürzte der aus Dormagen stammende Köln-Besucher, schlug mit dem Kopf auf den Asphalt und erlitt eine Platzwunde.

Zeugenaussagen zufolge soll der Angreifer danach ohne Beute in Richtung Eigelstein geflüchtet sein. Sein Alter wird auf etwa 20 Jahre geschätzt.

Zeugen, die Hinweise auf die Identität des Gesuchten geben können oder das Tatgeschehen beobachtet haben, werden gebeten sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden. (al/iv)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Köln und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Köln