Rubrik auswählen
 Köln
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Zivilfahnder stellen drei mutmaßliche Taschendiebe

Köln (ots) -

In einem Restaurant auf dem Hohenzollernring in der Kölner Innenstadt haben Zivilfahnder am Montagabend (23. Mai) drei mutmaßliche Taschendiebe (26, 34, 38) auf frischer Tat gefasst. Die Verdächtigen hatten unter den wachsamen Blicken der Polizisten ein Portemonnaie aus einer Handtasche gezogen, die eine 28 Jahre alte Kölnerin auf der Sitzbank neben sich abgestellt hatte. Als die Tatverdächtigen die Beute unter ihren Tisch fallen ließen und das Lokal verlassen wollten, griffen die Einsatzkräfte zu. Erst durch das Geschehen wurde die junge Frau darauf aufmerksam, dass ihre Handtasche geöffnet und das Portemonnaie nicht mehr an seinem Platz war.

Bereits vor Betreten des Lokals waren die drei Verdächtigen den Beamten wegen der für Taschendiebe typischen Beobachtung von Passanten aufgefallen. Ein Haftrichter hat inzwischen Untersuchungshaft gegen sie angeordnet. (cr/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Köln und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Köln