Rubrik auswählen
 Kreis Lippe

Polizeimeldungen aus Kreis Lippe

Seite 1 von 10
  • Bad Salzuflen. Diebe klauen Navis und Lenkräder.

    Lippe (ots) - Auf Navigationsgeräte und Lenkräder hatten es Diebe abgesehen, die am vergangenen Wochenende mehrere geparkte Autos öffneten. In der Nacht von Samstag auf Sonntag waren sie in der Erlen- und der Roonstraße aktiv. Aus einem in der Roonstraße abgestellten BMW klauten sie den Airbag aus dem Lenkrad. Den in der Erlenstraße geparkten VW Tiguan öffneten die Täter spurenfrei. Hieraus entwendeten sie das Navigationsgerät. In der Folgenacht schlugen die Diebe die Scheiben von vier Fahrzeugen der Marke BMW ein. Im Eibenweg suchten sie sich gleich einen 3er- sowie einen BMW der 5er-Reihe aus. In diesen Fällen klauten sie ein Lenkrad sowie eine Instrumenteneinheit. Aus einem Modell der 3er-Serie stahlen sie im Waldweg ein Lenkrad. Auch aus einem 2er-Modell, das der Eigentümer im Ostersiek geparkt hatte, stahlen die Täter ein Lenkrad. In allen Fällen ist davon auszugehen, dass es sich um eine Tätergruppe handelt. Ihre Beobachtungen in dem Zusammenhang richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat 2 unter 05231/6090. Gegen diese Art des Diebstahls hilft eine abschließbare Garage. Wenn Sie keine Garage zur Verfügung haben, stellen Sie ihr Fahrzeug möglichst an gut einsehbaren, beleuchteten und belebten Straßen ab. Achten Sie bitte immer darauf das Auto zu verschließen. Nutzen und aktivieren Sie in jedem Fall eine vorhandene Diebstahlwarnanlage. Schlüssellose Zugangssysteme (Keyless Go) sind komfortabel, sie bergen aber auch Gefahren. Das Signal dieser Fahrzeugschlüssel kann von Tätern abgegriffen und verlängert werden. So öffnen die Diebe Fahrzeuge ohne Gewalt anwenden zu müssen. Bewahren Sie diese Schlüssel nicht in der Nähe der Haus- oder Wohnungseingangstür auf. Eine gute Möglichkeit bietet die Aufbewahrung des Fahrzeugschlüssels in einer Blechdose. So lässt sich das Signal abschirmen. Bei dieser Methode sollten Sie unbedingt den Test am Fahrzeug machen. Erst wenn der Schlüssel direkt am Fahrzeug kein Signal mehr überträgt, gibt die Blechdose eine ausreichende Sicherheit. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Lars Ridderbusch Telefon: 05231 / 609-5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
  • Lemgo. Zigarettendiebstahl scheitert - Zeugen gesucht.

    Lippe (ots) - Freitagnachmittag versuchte ein bislang unbekannter Mann Zigaretten im Wert von knapp 600 Euro aus der Aldi-Filiale am Steinweg zu entwenden. Gegen 17:30 Uhr beobachtete ein Mitarbeiter den Täter, wie er die Zigaretten aus einem zuvor verschlossenen Schrank nahm und diese in einer Stofftasche verstaute. Als er den Dieb ansprach, flüchtete dieser umgehend aus dem Geschäft. Dabei ließ er den Beutel mit dem Diebesgut zurück. Wie der Dieb den verschlossenen Zigarettenschrank öffnen konnte, steht noch nicht fest. Der Täter hat ein südländisches Aussehen, ist etwa 1,70 m groß, hat einen braunen Kurzhaarschnitt und ist von normaler Statur. Zur Tatzeit trug er eine blaue Jeans und ein braunes T-Shirt. Hinweise dazu nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter 05231/6090 entgegen. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Lars Ridderbusch Telefon: 05231 / 609-5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
  • Lemgo - Frontalzusammenstoß zwischen Radfahrer und Pedelecfahrer

    Lippe (ots) - (RB) Am Samstagabend gegen 22.50 Uhr kam es auf dem kombinierten Geh- und Radweg neben der Hamelner Straße (B 66) zwischen Lemgo und Dörentrup zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem 17-jährigen Fahrradfahrer und einem 56-jährigen Pedelecfahrer. Der 17-jährige Lemgoer fuhr mit seinem Fahrrad auf einem Gefällstück offensichtlich auf der linken Seite mit hoher Geschwindigkeit und übersah den entgegenkommenden, berganfahrenden 56-jährigen Dörentruper mit seinem Pedelec. Als er ihn letztlich bemerkte, was ein Ausweichen nicht mehr möglich und beide stießen frontal zusammen. Sie stürzten und zogen sich leichte Verletzungen zu. Pressekontakt: Polizei Lippe Leitstelle Telefon: 05231/609-1222 Fax: 05231/609-1299 https://lippe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
  • Detmold - Imbiss brennt komplett aus

    Lippe (ots) - (RB) Am Sonntagmorgen um 01.10 Uhr wurde der Feuerwehr und der Polizei in Detmold der Brand eines Imbiss in der Sprottauer Straße gemeldet. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte konnte im Innenraum des Imbiss eine starke Rauchentwicklung festgestellt werden. Nachdem die Feuerwehr den Brand gelöscht hatte wurde ersichtlich, dass der Imbiss komplett ausgebrannt war. Es entstand Sachschaden in niedriger 5-stelliger Höhe. Die Brandermittler der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Zeugen werden gebeten ihre Wahrnehmungen unter Tel.: 05231/6091420 zu melden. Pressekontakt: Polizei Lippe Leitstelle Telefon: 05231/609-1222 Fax: 05231/609-1299 https://lippe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
  • Detmold - Polizei und Veterinäramt retten 43 Hundewelpen

    Lippe (ots) - (RB) Beamte der Polizeiwache Detmold haben in Zusammenarbeit mit dem Kreisveterinäramt am Samstagvormittag in einem Wohnhaus in der Straße Unternienhagen insgesamt 45 Hundewelpen vorgefunden, die dort unter nicht tierschutzgerechten Bedingungen gehalten wurden. Die Mehrzahl der Hunde machte einen verwahrlosten Eindruck und zwei Welpen waren bereits verendet. Die Welpen wurden durch das Kreisveterinäramt in Obhut genommen und es wurde dafür gesorgt, dass sie tierschutzgerecht versorgt werden. Den 26-jährigen Detmolder, der die Hunde in seinem Haus hielt, erwartet eine Strafanzeige. Pressekontakt: Polizei Lippe Leitstelle Telefon: 05231/609-1222 Fax: 05231/609-1299 https://lippe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
  • Barntrup-Alverdissen - Betrunken in den Gartenzaun

    Lippe (ots) - (RB) Am frühen Samstagmorgen, gegen 04.55 Uhr, befuhr ein 23-jähriger Mann aus Rinteln mit seinem Pkw die Straße Helle aus Richtung Barntrup kommend in Richtung Ortsmitte Alverdissen. Auf nasser Fahrbahn geriet der Pkw ins Rutschen und krachte in den Zaun eines Grundstückes. Der Pkw hatte sich auf den Zaunpfählen derartig festgefahren, dass er nicht mehr aus eigenen Kraft die Unfallstelle verlassen konnte und abgeschleppt werden musste. Die eingesetzten Beamten stellten im Rahmen der Unfallaufnahme dann schnell die Ursache für den Unfall fest: Der 23-Jährige war stark alkoholisiert gefahren und hatte offenbar aus diesem Grund die Kontrolle über seinen Pkw verloren. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren und auf seinen Führerschein wird er zunächst verzichten müssen. Pressekontakt: Polizei Lippe Leitstelle Telefon: 05231/609-1222 Fax: 05231/609-1299 https://lippe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
  • Leopoldshöhe. Kind bei Unfall verletzt.

    Lippe (ots) - Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend an der Einmündung Felix-Fechenbach-Straße/Am Plaßgraben ereignet hatte, wurde ein 13-jähriger Junge leicht verletzt. Gegen 20 Uhr befuhr er mit einem E-Scooter den Gehweg der Felix-Fechenbach-Straße. Zur gleichen Zeit beabsichtigte der 35-jährige Fahrer eines Seats aus der Straße Am Plaßgraben auf die Felix-Fechenbach-Straße einzubiegen. Beim Überqueren des Gehweges übersah er den Jungen, so dass es zum Zusammenstoß mit dem E-Scooter kam. Der Sachschaden blieb gering. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Lars Ridderbusch Telefon: 05231 / 609-5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
  • Leopoldshöhe. Werkzeug aus Firmenwagen geklaut.

    Lippe (ots) - Während Handwerker Donnerstagmorgen auf einer Baustelle im Augustenweg beschäftigt waren, stahl ein bislang Unbekannter Werkzeug aus dem in der Nähe der Baustelle geparkten Firmenwagen. Der Täter entkam mit einer Kapp- und einer Stichsäge, einem Radio und einer Akku-Flex der Marke "Makita". Wer zwischen 8 Uhr und 10 Uhr Beobachtungen gemacht hat, teilt diese bitte dem Kriminalkommissariat 2 in Detmold unter 05231/6090 mit. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Lars Ridderbusch Telefon: 05231 / 609-5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
  • Lage-Pottenhausen. Räder und Angelausrüstung gestohlen.

    Lippe (ots) - Unbekannte verschafften sich zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen Zutritt zu einer Garage an der Helpuper Straße. Sie entwendeten einen Satz Räder der Marke VW sowie eine Angelausrüstung. Hinweise dazu nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter 05231/6090 entgegen. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Lars Ridderbusch Telefon: 05231 / 609-5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
  • Bad Salzuflen-Retzen. Zwei verletzte Fahrer und Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro ...

    Lippe (ots) - ... sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich Mittwochnachmittag auf der Kreuzung Papenhauser Straße/Retzerheide ereignet hatte. Gegen 14:45 Uhr befuhr ein 61-jähriger Mann aus Bad Salzuflen mit seinem Skoda die Retzerheide in Richtung der Lehstraße und beabsichtigte die Papenhauser Straße zu überqueren. Dabei übersah er den 76-jährigen Fahrer eines Fords aus Lemgo, der auf der Papenhauser Straße in Richtung Retzen unterwegs war. Beide Fahrzeuge waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Lars Ridderbusch Telefon: 05231 / 609-5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
  • Detmold-Heidenoldendorf. Fahrradfahrer stürzt und verletzt sich - Polizei bittet um Zeugenhinweise.

    Lippe (ots) - Mittwochnachmittag befuhr ein 45-jähriger Fahrradfahrer den Radweg der Bielefelder Straße in Richtung Pivitsheide. Als er sich gegen 16:45 Uhr auf Höhe der Einmündung zur Waldheidestraße befand, musste er sein Rad stark abbremsen, weil die Fahrerin eines dunklen Kleinwagens in dem Moment von der Bielefelder Straße aus in die Waldheidestraße einbog. Der 45-Jährige stürzte und wurde dabei verletzt. Die Fahrerin des dunklen Kleinwagens hielt kurz an und fragte nach dem Befinden des 45-Jährigen. Im ersten Schockmoment gab er an, nicht verletzt zu sein, so dass die Frau weiter in Richtung Plantagenweg fuhr. Die dunkelhaarige Frau, die etwa Mitte 40 sein soll, aber auch andere Unfallzeugen werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat unter 05231/6090 zu melden. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Lars Ridderbusch Telefon: 05231 / 609-5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
  • Dörentrup. Täter finden kein Diebesgut.

    Lippe (ots) - Ohne Diebesgut mussten bislang unbekannte Täter nach einem Einbruch von dannen ziehen. Die Einbrecher verschafften sich zwischen Montag- und Mittwochmittag gewaltsam Zugang zu einer Scheune an der Sibbentruper Straße. Nach dem Aufbrechen einer Tür gelangten die Täter auch in ein unmittelbar angrenzendes Wohngebäude, in dem sie vergeblich nach Wertgegenständen suchten. Hinweise dazu richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 05231/6090. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Lars Ridderbusch Telefon: 05231 / 609-5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
  • Barntrup. Katalysator geklaut.

    Lippe (ots) - Katalysator-Diebe stahlen den Teil des Auspuffs in der Nacht von Montag auf Dienstag. Der Eigentümer eines älteren VW Polos hatte seinen Wagen auf einem kleinen Parkplatz an der Von Haxthausenstraße abgestellt. Die Diebe trennten den Kat im Wert von etwa 800 Euro ab und entkamen. Ihre Beobachtungen dazu nimmt das Kriminalkommissariar 2 unter 05231/6090 entgegen. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Lars Ridderbusch Telefon: 05231 / 609-5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
  • Lage-Hörste. Mobiltelefone gestohlen.

    Lippe (ots) - Bislang Unbekannte verschafften sich Dienstagmorgen gewaltsam Zutritt zu einer Lagerhalle an der Friedrich-Bayer-Straße. Nachdem die Täter ein Türschloss geknackt hatten, stahlen sie drei Smartphones der Marke Apple iPhone 12 im Wert von etwa 1.500 Euro. Wer Dienstagmorgen zwischen 4 und 8 Uhr in dem Zusammenhang Beobachtungen gemacht hat, teilt diese bitte dem Kriminalkommissariat 2 unter 05231/6090 mit. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Lars Ridderbusch Telefon: 05231 / 609-5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
  • Blomberg-Istrup/Steinheim. Verfolgungsfahrt endet für 27-Jährigen in Nervenklinik.

    Lippe (ots) - Am Dienstagmittag wurde der Polizei ein Fahrzeug auf der Lemgoer Straße in Istrup gemeldet, das mit sehr geringer Geschwindigkeit unterwegs war und rote Ampeln missachtete. Gegen 11.30 Uhr konnte ein 27-Jähriger aus Detmold in seinem BMW auf der Ostwestfalenstraße in Höhe der Abfahrt Maspe festgestellt werden. Die mehrfachen Anhaltesignale sowie Aufforderungen der Polizei über Lautsprecher wurden vom Fahrer ignoriert, er setzte seine Fahrt weiter fort. Auch ein quer stehender Streifenwagen auf seiner Fahrbahn, konnte den 27-Jährigen zunächst nicht zum Anhalten bewegen. Nachdem er in Richtung Steinheim abgebogen war, gelang es den Einsatzkräften schließlich ihn zu stoppen. Als die Beamten den Detmolder aus dem Fahrzeug befördern mussten, da er sich weigerte alleine auszusteigen, setzte sich der BMW erneut in Bewegung und beschädigte einen Streifenwagen. Da der 27-Jährige offensichtlich unter dem starken Einfluss von Betäubungsmitteln oder Medikamenten stand, wurde eine Blutprobe angeordnet. Um eine weitere mögliche Fremdgefährdung auszuschließen, wurde der Detmolder einer psychiatrischen Anstalt überführt. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Nina Ehm Telefon: 05231 / 609 - 5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
  • Kalletal-Bavenhausen. Sachbeschädigung an Schutzhütte vom Heimatverein.

    Lippe (ots) - Zwischen Freitagmorgen und Sonntagmittag beschädigten bislang unbekannte Täter eine Schutzhütte des Heimatvereins Bavenhausen in der Straße "Lehmsiek". Sie zerstörten mehrere Holzbänke im Außenbereich der Hütte, rissen ein Treppengeländer heraus und beschädigten Dachpfannen. Zur Schadenshöhe können noch keine genauen Angaben gemacht werden. Zeugen, die Hinweise zur Sachbeschädigung geben können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 05222 98180 an das Kriminalkommissariat 5 zu wenden. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Nina Ehm Telefon: 05231 / 609 - 5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
  • Lage-Ehrentrup. Diebe im Schafsgehege unterwegs.

    Lippe (ots) - Bislang unbekannte Diebe trieben in der Nacht von Montag auf Dienstag auf einem Bauernhof in der Breitenheider Straße ihr Unwesen. Sie entwendeten eine Schubkarre, ein elektrisches Weidezaungerät mit Akku der Marke "Varta" und ein 55-Watt Solar-Panel aus einem Schafsgehege, bevor sie flüchteten. Hinweise zum Diebstahl richten Sie bitte unter der Rufnummer 05222 98180 an das Kriminalkommissariat 5. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Nina Ehm Telefon: 05231 / 609 - 5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
  • Oerlinghausen. Einbruchsversuch scheitert.

    Lippe (ots) - In der Weerthstraße versuchten Einbrecher zwischen Freitagmittag und Samstagnachmittag ihr Glück. Sie hebelten an der Balkontür einer Wohnung im Obergeschoss, aber schafften es nicht diese zu öffnen, so dass sie sich wieder vom Tatort entfernten. Wer etwas Auffälliges beobachtet hat, meldet seine Hinweise bitte unter der Rufnummer 05231 6090 dem Kriminalkommissariat 2. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Nina Ehm Telefon: 05231 / 609 - 5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
  • Detmold. In Wohnung eingebrochen.

    Lippe (ots) - Zwischen 13.00 und 23.00 Uhr verschafften sich am Montag Einbrecher gewaltsam Zugang zu einer Wohnung in der Emilienstraße. Diese befindet sich im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Die bislang Unbekannten brachen die Wohnungstür auf und flüchteten anschließend ohne Beute gemacht zu haben. Sachdienliche Hinweise zum Einbruch nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 05231 6090 entgegen. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Nina Ehm Telefon: 05231 / 609 - 5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
  • Augustdorf. Verkehrsinsel auf falscher Seite umfahren - Zeugen für Verkehrsunfallflucht gesucht!

    Lippe (ots) - Am Montagnachmittag flüchtete ein silberner BMW Touring von einer Unfallstelle auf der Pivitsheider Straße. Gegen 15.00 Uhr befuhr ein 40-Jähriger aus Sassenberg mit seinem Iveco die Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts. Auf Höhe der Hausnummer 129a und einer Verkehrsinsel kam ihm ein BMW entgegen, der das Rechtsfahrgebot nicht beachtete und auf demselben Fahrstreifen wie er unterwegs war. Der 40-Jährige versuchte dem Fahrzeug auszuweichen, um einen frontalen Zusammenstoß zu verhindern und prallte dabei mit einem VW Kombi zusammen, der am rechten Straßenrand parkte. Der BMW-Fahrer entfernte sich ohne Anzuhalten unerlaubt vom Unfallort. Laut Zeugenaussagen soll sich direkt hinter ihm eine Mercedes C-Klasse befunden haben, in dem ein Mann und eine Frau gesessen haben. Sie wollten dem flüchtigen Fahrzeug vermutlich folgen. Die Polizei bittet diese Personen sowie weitere Zeugen, die Hinweise zum Unfall oder dem silbernen BMW Touring haben, sich beim Verkehrskommissariat Detmold unter der Rufnummer 05231 6090 zu melden. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Nina Ehm Telefon: 05231 / 609 - 5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
Seite 1 von 10
vor