Rubrik auswählen
 Osnabrück

Polizeimeldungen aus Osnabrück

Seite 1 von 10
  • Osnabrück - Friseursalon von Einbrechern heimgesucht

    Osnabrück (ots) - Ungebetenen Besuch erhielt zwischen Donnerstagabend (19 Uhr) und Freitagmorgen (08.10 Uhr) ein Friseursalon in der Schillerstraße. Einbrecher hebelten ein Fenster auf und verschafften sich dadurch Zutritt zu den Geschäftsräumen. Sie stahlen Bargeld und flüchteten anschließend unerkannt. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Osnabrücker Polizei, Telefon 0541/327-2215. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Mareike Edeler Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück
  • Georgsmarienhütte - Kompaktvan auf Parkplatz angefahren und beschädigt

    Georgsmarienhütte (ots) - Auf einem Parkplatz in der Straße "Am Rathaus" ereignete sich am Mittwochmorgen eine Unfallflucht. Ein Unbekannter touchierte vermutlich beim Rangieren zwischen 09 und 11 Uhr einen weißen BMW 216i Gran Tourer und flüchtete, ohne die erforderlichen Feststellungen treffen zu lassen. An dem Kompaktvan entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Hinweise zu der Unfallflucht nimmt die Polizei in Georgsmarienhütte unter der Telefonnummer 05401/879500 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Mareike Edeler Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück
  • Bersenbrück: Auflieger löste sich von Zugmaschine

    Bersenbrück (ots) - Am Donnerstagnachmittag, gegen 15:50 Uhr, befuhr ein Sattelzug die Ortsumgehung Bersenbrück (B68) aus Richtung Quakenbrück kommend. Der 57-jährige Fahrer bog dann an einer Ampelkreuzung nach rechts auf die Nortruper Straße ab. Im Bereich einer Linkskurve mit leichtem Gefälle löste sich aus unbekanntem Grund plötzlich der Auflieger von der Sattelzugmaschine. Der Anhänger prallte dann von hinten auf sein Zugfahrzeug und beide gerieten nach rechts in die Leitplanke, bevor der Fahrer aus Ochtrup sein Gespann zum Stehen bekam. Es entstanden Sachschäden am Auflieger, der Zugmaschine, der Leitplanke, der Fahrbahn und dem Grünstreifen. Das Gespann musste von einer Fachfirma geborgen werden. Die Abfahrt der Ortsumgehung war für etwa viereinhalb Stunden gesperrt, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehr als 10.000 Euro. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Matthias Bekermann Telefon: 0541/327-2072 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück
  • Georgsmarienhütte: Einbruch und Diebstahl - Pärchen gesucht

    Georgsmarienhütte (ots) - Gegen 08 Uhr kam es am Donnerstagmorgen im Stadtteil Oesede zu einem Wohnungseinbruchdiebstahl. Ein bislang unbekannter männlicher Täter verschaffte sich in der Straße "Papiermühle" über ein auf Kipp stehendes Fenster Zugang zu einem Wohnhaus, obwohl die Bewohner sich zur Tatzeit im Gebäude aufhielten. Der Täter entwendete eine Geldbörse. Eine Zeugin hatte beobachtet, wie der Unbekannte aus dem Fenster sprang und sich mit einer ebenfalls bislang unbekannten weiblichen Person, die vor dem Wohnhaus wartete, in Richtung des Friedhofes am Schauenroth entfernte. Die Frau und der Mann traten offensichtlich nur kurze Zeit später in der nahegelegenen Lortzingstraße erneut in Erscheinung. Demnach wurde eine Anwohnerin von dem männlichen Täter auf ihrem Grundstück nach dem Weg gefragt. Die Täterin stand dabei in der Nähe des Pkw der arglosen Frau. Nach der Wegauskunft stellte die Anwohnerin fest, dass ihre Handtasche vom Rücksitz ihres Pkw entwendet worden war. Im Südring, unweit der beiden Tatorte, stellte die Polizei Georgsmarienhütte einen Nissan Micra fest, welcher in der Nacht zuvor in der Osnabrücker Sandstraße entwendet worden war (siehe zugehörige PM). Das Fahrzeug weist vorne links einen leichten Unfallschaden auf. Die Polizei geht davon aus, dass das unbekannte Pärchen mit diesem Fahrzeug nach Oesede kam. Die beiden Unbekannten werden wie folgt beschrieben: Männlicher Täter: - mitteleuropäisches Äußeres - ca. 20 Jahre alt - ca. 170 cm groß - sportliche Figur - gepflegte Erscheinung - dunkle Haare - dunkle Bekleidung Weibliche Täterin: - mitteleuropäisches Äußeres - ca. 20 Jahre alt - ca. 160 cm groß - gepflegte Erscheinung - schmaler Körperbau - dunkle Bekleidung - trug eine helle Umhängetasche bei sich Zeugen, die das Pärchen oder das Fahrzeug gesehen haben, werden gebeten, sich unter 05401/879500 an die Polizei in Georgsmarienhütte zu wenden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Matthias Bekermann Telefon: 0541/327-2072 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück
  • Osnabrück - Navigationsgerät aus Kleinstwagen in Pye gestohlen

    Osnabrück (ots) - In der Hölderlinstraße geriet ein VW Up! ins Visier von Unbekannten. Der blaue Kleinstwagen parkte zwischen Mittwoch, 16 Uhr, und Donnerstag, 02.45 Uhr, vor einem Wohnhaus, als sich der oder die Täter daran zu schaffen machen und ein mobiles Navigationsgerät aus dem Fahrzeuginneren entwendeten. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0541/327-2215 entgegengenommen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Mareike Edeler Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück
  • Osnabrück - 4-Jähriger auf Spielplatz von Hund gebissen - Zeugen und Hundehalter gesucht

    Osnabrück (ots) - Auf einem Spielplatz an der Schinkelstraße, Ecke Oststraße, wurde am Donnerstag gegen 14.15 Uhr ein 4-jähriges Kind von einem Hund gebissen und leicht verletzt. Der Hundehalter, der augenscheinlich alkoholisiert war, entfernte sich anschließend in Richtung Oststraße. Er wurde als ca. 1,90m groß und sehr schlank beschrieben, war ca. 35-45 Jahre alt und hatte kurze schwarze/gräuliche Haare. Der Mann trug ein weißes Oberteil (mit roten Streifen, ähnlich einem Basketball-Trikot) und war in Begleitung eines etwas kleineren Mannes. Dieser war ebenfalls sehr dünn, hatte kurze blonde Haare und trug ein T-Shirt. Bei dem Hund handelte es sich um einen großen, kräftigen Hund mit weißem Fell und bräunlichen Flecken. Die Ermittler der Osnabrücker Polizei bitten Zeugen des Vorfalls, aber auch den Hundebesitzer, sich unter der Telefonnummer 0541/327-2115 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Mareike Edeler Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück
  • Georgsmarienhütte - Hochwertiges grün lackiertes Fahrrad gestohlen

    Georgsmarienhütte (ots) - In der Straße "Am Markt" erbeuteten Unbekannte am vergangenen Sonntag (18.07.2021) ein hochwertiges Fahrrad der Marke Contoura. Das auffallend grün lackierte 28-Zoll-Zweirad stand verschlossen vor einem Wohnhaus, als der oder die Täter es zwischen 08.10 und 08.40 Uhr entwendeten. An dem Fahrrad befanden sich zudem zwei schwarz-grüne Fahrradtaschen. Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder dem Verbleib des Rades geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Georgsmarienhütte, Telefon 05401/879500. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Mareike Edeler Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück
  • Osnabrück: Zeugen nach Bedrohung in der Innenstadt gesucht

    Osnabrück (ots) - Am Mittwochabend, um kurz nach 20 Uhr, wurde der Polizei im Bereich Kleine Domsfreiheit eine Bedrohung mit Messer gemeldet. Ein Mann sollte drei andere Personen mit einem langen Stichwerkzeug und Stichbewegungen bedroht haben, woraufhin sich die drei Bedrohten entfernten. Die Polizei nahm im Hexengang einen amtsbekannten 37-Jährigen fest, der in der Vergangenheit mit ähnlichen Straftaten aufgefallen war. Bei dem Osnabrücker wurde allerdings kein Messer aufgefunden, sondern ein 25 cm langes und silberfarbenes Stabfeuerzeug. Diesen Gegenstand hatte der Zeuge wohl für eine Stichwaffe gehalten. Da der 37-Jährige erheblich unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol stand, wurde er in ein psychiatrisches Krankenhaus gebracht. Die Ermittler der Polizei bitten die drei Personen, in deren Richtung die Stichbewegungen mit dem Stabfeuerzeug ausgeführt wurden, sich zu melden. Hinweise werden unter 0541/327-2215 entgegengenommen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Matthias Bekermann Telefon: 0541/327-2072 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück
  • Osnabrück: Outdoorküche entwendet

    Osnabrück (ots) - Bereits am frühen Morgen des 27. Juni, zwischen 03:00 Uhr und 04:55 Uhr, kam es an der Elbestraße zum Diebstahl einer hochwertigen Outdoorküche. Zwei Täter bauten die Küche im genannten Zeitraum Stück für Stück ab und transportierten die Einzelstücke dann mit einem Fahrradanhänger ab. Beide Täter waren mit Fahrrädern unterwegs, nur ein Fahrrad hatte den besagten Anhänger. Die Polizei sucht nach Zeugen, denen die Täter aufgefallen sein könnten. Ebenso werden Personen gebeten sich zu melden, die Hinweise zu einer hochwertigen Outdoorküche geben können, deren Herkunft unplausibel erscheint. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf annähernd 10.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei unter 0541/9998800 oder 0541/327-2215. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Matthias Bekermann Telefon: 0541/327-2072 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück
  • Quakenbrück: Einbruch in Reisebüro

    Quakenbrück (ots) - In der Zeit von Dienstagabend bis Donnerstagmorgen kam es im Quakenbrücker Bahnhof zum Einbruch in ein Reisebüro. Offensichtlich hatten Unbekannte zunächst versucht die Eingangstür des Büros aufzubrechen, scheiterten allerdings. Deshalb wurde eine Glasscheibe zerstört und so eine schmale Eintrittsöffnung geschaffen. Das Diebesgut beschränkt sich auf Münzgeld, der entstandene Sachschaden übertrifft den Fehlbetrag um ein Vielfaches. Durch ein Fenster verließen der oder die Täter das Einbruchsobjekt wieder. Hinweise bitte an die Polizei in Bersenbrück unter 05439/9690. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Matthias Bekermann Telefon: 0541/327-2072 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück
  • Osnabrück: Einbruch und Pkw-Diebstahl

    Osnabrück (ots) - In der Zeit von 22 Uhr bis 04:30 Uhr ereignete sich in der Nacht zum Donnerstag in der Sandstraße ein Einbruch mit anschließendem Pkw-Diebstahl. Auf dem Abschnitt zwischen Rehmstraße und Am Pappelgraben drang ein bislang unbekannter Täter über einen Balkon im 1. Obergeschoss in eine Wohnung ein. Während die Bewohnerin schlief und nichts bemerkte, wurden Zigaretten, ein Smartphone und ein Schlüsselbund entwendet. An dem Schlüsselbund befanden sich auch die Fahrzeugschlüssel eines Nissan Micra, dieser Pkw wurde entwendet. Der Pkw in der Farbe "Cappuccino" wurde erstmalig 2009 zugelassen und wurde zuletzt mit dem amtlichen Kennzeichen OS-A 5365 geführt. Wer Hinweise zu der Tat oder zum Verbleib des Pkw geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei unter 0541/327-2115. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Matthias Bekermann Telefon: 0541/327-2072 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück
  • Bersenbrück - Lexus-Fahrerin nach Straßenverkehrsgefährdung auf B68 gesucht

    Bersenbrück (ots) - Am Nachmittag des 03. Juni 2021 ereignete sich auf der Bramscher Straße (B68) eine Straßenverkehrsgefährdung. Der Fahrer eines weißen Transporters der Marke VW überholte über eine Linksabbiegespur trotz des Gegenverkehrs mehrere Fahrzeuge. An der Kreuzung B68/B218 kam es dann gegen 16 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Transporter-Fahrer und dem Fahrer eines grünen BMW Mini. Diese Situation könnte eine Frau beobachtet haben, die an der Ampel in einem weißen SUV der Marke Lexus wartete. Die Polizei in Bersenbrück bittet diese Autofahrerin und weitere Zeugen, die Hinweise zu dem Geschehen geben können, sich unter der Telefonnummer 05439/9690 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Mareike Edeler Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück
  • Osnabrück: Einbruch in Café in der Innenstadt

    Osnabrück (ots) - In der Nacht zum Donnerstag drangen Unbekannte gewaltsam in ein Café in der Redlingerstraße ein. Der oder die unbekannten Einbrecher entwendeten einen kleinen Bargeldbetrag aus der Kasse, der entstandene Sachschaden übertrifft das Diebesgut. Wer Hinweise zu der Tat geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei unter 0541/327-2215. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Matthias Bekermann Telefon: 0541/327-2072 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück
  • Hagen a.T.W. - Zeugen nach Unfallflucht in der Hüttenstraße gesucht

    Hagen a.T.W. (ots) - Bei einem Verkehrsunfall in der Hüttenstraße wurde am Dienstagnachmittag ein 9-jähriger Radfahrer von einem schwarzen Pkw erfasst und stürzte. Der unbekannte Autofahrer erkundigte sich nach dem Befinden des Kindes und setzte anschließend seine Fahrt fort, ohne die erforderlichen Feststellungen treffen zu lassen. Der Junge fuhr mit seinem Fahrrad gegen 16 Uhr auf dem Bürgersteig, als der Autofahrer den Parkplatz eines dortigen Verbrauchermarktes verließ und beim Abbiegen auf die Straße den Jungen erfasste. Der Unbekannte trug einen Bart und war mit einem schwarzen Auto unterwegs, an dem Osnabrücker Kennzeichen (OS-) angebracht waren. Um das unter Schock stehende Kind kümmerten sich zwei Frauen, die bis zum Eintreffen der Eltern den Jungen betreuten. Die Polizeistation in Hagen a.T.W. bittet Zeugen des Unfalls, und insbesondere die beiden Autofahrerinnen, sich zu melden. Telefon 05401/849120. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Mareike Edeler Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück
  • Alfhausen: Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person

    Alfhausen (ots) - In Alfhausen-Thiene ereignete sich am Donnerstagmorgen ein schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten. Gegen 09:15 Uhr befuhr eine 58-jährige Frau aus Alfhausen mit ihrem Audi A3 den Thiener Damm in Richtung Ueffelner Straße, dort beabsichtigte sie nach links in Richtung Ueffeln abzubiegen. Die Frau übersah einen in Richtung Alfhausen fahrenden und bevorrechtigten Citroën C5, es kam zum Zusammenstoß der beiden Pkw. Der Citroën wurde in einen Graben geschleudert und eine 79-jährige Insassin im Fahrzeug eingeklemmt, die Feuerwehr Alfhausen musste die Frau mit technischem Gerät aus dem Fahrzeug befreien. Die Seniorin aus Neuenkirchen-Bramsche wurde vom Rettungsdienst mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der 59-jährige Fahrer des Citroën und die Unfallverursacherin erlitten jeweils leichte Verletzungen. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht, der Mann aus Neuenkirchen-Bramsche verzichtete nach ambulanter Behandlung auf weitere Untersuchungen. Ein zunächst alarmierter Rettungshubschrauber wurde nicht mehr eingesetzt. Die Straßenmeisterei war für Verkehrsmaßnahmen vor Ort. Die K107 war für die Zeit der Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme voll gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet. Aufgrund der Schwere der Verletzungen nahm die Polizei Bersenbrück den Unfall in einem qualifizierten Verfahren auf und sicherte entsprechend viele Unfallspuren. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Matthias Bekermann Telefon: 0541/327-2072 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück
  • Melle: Leichter Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden in Westerhausen

    Melle (ots) - Gegen 19:30 Uhr befuhr eine 39-jährige Frau aus Melle am Mittwochabend die Westerhausener Straße zwischen der A30 und Westerhausen. Hinter dem Audi fuhr ein Mercedes Sprinter. Die Frau beabsichtigte mit ihrem Audi A3 dann nach links in den Blatenweg abzubiegen. Im selben Augenblick setzte der 48-jährige Transporterfahrer zum Überholen an und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Mercedesfahrer aus Dinklage kam noch nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum, er verletzt sich nur leicht und verzichtete auf medizinische Versorgung. An beiden Kfz entstanden so große Schäden, dass diese nicht mehr fahrbereit waren. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 18.500 Euro geschätzt. Fraglich blieb nach der Unfallaufnahme, ob die Audifahrerin rechtzeitig den Blinker nach links gesetzt hatte, dort widersprachen sich die Angaben der Unfallbeteiligten. Die Polizei bitte daher Personen, die Augenzeugen des Unfalls wurden, sich unter 05422/920600 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Matthias Bekermann Telefon: 0541/327-2072 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück
  • Fürstenau: Einbruch in Freibadkiosk

    Fürstenau (ots) - Um 0:24 Uhr löste am Donnerstagmorgen eine Alarmanlage im Freibad Fürstenau aus. In der Straße Wegemühle 4 hatten sich ein oder mehrere unbekannte Täter zunächst unerlaubt Zutritt zum eingezäunten Freibadgelände verschafft. Schließlich drang man mit Gewalt in den Kiosk ein. Bis zum Eintreffen eines Sicherheitsdienstes waren allerdings keine Personen mehr vor Ort. Die Polizei führte eine Spurensicherung an dem Objekt durch. Wer Hinweise zu dem Einbruch geben kann, meldet sich bitte beim Kommissariat in Bersenbrück unter 05439/9690. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Matthias Bekermann Telefon: 0541/327-2072 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück
  • Bad Rothenfelde: Pkw erfasst Pedelec - ein Schwerverletzter

    Bad Rothenfelde (ots) - Am Mittwochnachmittag, gegen 14:20 Uhr, ereignete sich am Kreisverkehr Niedersachsenring / Münstersche Straße ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 45-jähriger Mann aus Dissen näherte sich dem Kreisverkehr mit seinem Audi Q5 aus Richtung Bad Laer. Beim Einfahren auf die Kreisfahrbahn übersah der Autofahrer einen von links herannahenden und bevorrechtigten 84-Jährigen auf seinem Pedelec. Der Mann aus Bad Rothenfelde wurde vom Pkw erfasst und stürzte, er zog sich schwere Bein- und Kopfverletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten ins Krankenhaus. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Matthias Bekermann Telefon: 0541/327-2072 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück
  • Osnabrück - Pedelec vor Imbiss gestohlen

    Osnabrück (ots) - Vor einem Imbiss am Kollegienwall entwendeten Unbekannte am Mittwochabend ein Pedelec der Marke Bulls, Modell Sonic Evo 3. Der Eigentümer hatte das mattschwarze Zweirad gegen 21.15 Uhr verschlossen abgestellt. Als er 30 Minuten später zurückkehrte, musste er feststellen, dass Diebe das 27-Zoll-Pedelec (mit einem 70cm-Rahmen) gestohlen hatten. Die Osnabrücker Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich zu melden. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0541/327-2115 oder 327-3240 entgegengenommen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Mareike Edeler Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück
  • Georgsmarienhütte - Bargeld aus Container gestohlen

    Georgsmarienhütte (ots) - Auf dem Parkplatz eines Modemarktes an der Brüsseler Straße brachen Unbekannte den Container eines Verkaufsstandes auf. In der Zeit von Dienstag, 19.30 Uhr, bis Mittwoch, 06 Uhr, stahlen sie Bargeld und flüchteten unerkannt. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat und Hinweise geben kann, meldet sich bitte unter der Rufnummer 05401/879500 bei der Polizei in Georgsmarienhütte. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Mareike Edeler Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück
Seite 1 von 10
vor

Osnabrück

Stadt in Niedersachsen

  • Einwohner: 164.119
  • Fläche: 119.8 km²
  • Postleitzahl: 49074
  • Kennzeichen: OS
  • Vorwahlen: 05401, 0541, 05407, 05406, 05405, 05402
  • Höhe ü. NN: 63 m
  • Information: Stadtplan Osnabrück

Das aktuelle Wetter in Osnabrück

Aktuell
14°
Temperatur
14°/27°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Osnabrück