Rubrik auswählen
 Schermbeck
Merkliste (0)

Polizeimeldungen aus Schermbeck

Lokale Meldungen und Infos auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Schermbeck los ist.

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Dinslaken/Wesel/Essen: Gefahrenlage an Gesamtschule - Polizei im Großeinsatz

    Wesel (ots) - 46535 Dinslaken: Gegen 13:40 Uhr meldete sich ein Anrufer auf der Leitstelle der Polizei Wesel. Ein Mitarbeiter der Ernst-Barlach-Gesamtschule hatte in einem Kellerraum einen Jugendlichen gesehen, der eine Schusswaffe in der Hand gehalten haben soll. Beim Erblicken des Mitarbeiters habe der Jugendliche erfolgreich die Flucht ergriffen. Die alarmierten Einsatzkräfte sperrten daraufhin den Gefahrenbereich und verhinderten einen weiteren Zulauf von Personen zu der Gesamtschule. Weitere Einsatzkräfte wurden nachgefordert. Es sind bereits Festnahmen erfolgt. Die Ermittlungen dauern an. Nach aktuellem Kenntnisstand besteht keine unmittelbare Gefahr für Personen. Die Schüler der Gesamtschule befinden sich derzeit noch sicher in den Klassenräumen und werden zeitnah aus dem Gebäude geleitet. Dort werden sie von weiteren Polizisten und Rettungskräften in Empfang genommen. Ihnen werden entsprechende Hilfsangebote gemacht./PaPe Kontakt für Medienvertreter: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel
  • Borken - VW Passat angefahren / Kunststoffteile bleiben zurück

    Borken (ots) - Einen auf der Bocholter Straße geparkten VW hat ein Unbekannter in Borken angefahren. Zu dem Geschehen kam es zwischen Dienstag, 17.30 Uhr, und Mittwoch, 06.45 Uhr. Ohne seinen Pflichten nachgekommen zu sein, entfernte sich der Unfallverursacher. Vor dem grauen Passat lagen rote Kunststoffteile auf der Straße, mutmaßlich vom Wagen des Flüchtigen. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Borken: Tel. (02861) 9000. (db) Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle (db) Dietmar Brüning (mh) Markus Hüls (to) Thorsten Ohm (fr) Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2222 https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
  • Ahaus - Pedelecfahrer kollidieren

    Ahaus (ots) - Leichte Verletzungen erlitt am Mittwochmorgen ein 67 Jahre alter Pedelecfahrer bei einem Verkehrsunfall in Ahaus. Der Gronauer hatte gegen 07.45 Uhr den Radweg des Stadtpark-Kreisverkehrs aus Richtung Graeser Straße kommend in Richtung Wessumer Straße befahren. Um in Richtung Innenstadt abzubiegen, beabsichtigte er den Adenauerring zu queren. Dabei kam ihm eine 44 Jahre alte Legdenerin entgegen. Die Radfahrenden kollidierten. Die 44-Jährige hatte den Radweg des Adenauerrings aus Richtung Wüllener Straße kommend in Richtung Fuistingstraße befahren. Sie beabsichtige ihre Fahrt in Richtung Wessum fortzusetzen. Der Rettungsdienst behandelte den Verletzten vor Ort. (db) Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle (db) Dietmar Brüning (mh) Markus Hüls (to) Thorsten Ohm (fr) Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2222 https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
  • Heek - Zwei Motorrollerfahrer ohne Führerschein / Einer angetrunken

    Heek (ots) - Zwei Motorrollerfahrer hat die Polizei in der Nacht zum Mittwoch in Heek angehalten. Die Männer, ein 33- sowie ein 26-Jähriger, beide aus Heek, hatten keinen Führerschein. In der Atemluft des Älteren stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert, der auf eine Blutalkoholkonzentration von circa 2,1 Promille schließen ließ. Ein Arzt entnahm dem Heeker eine Blutprobe, um die Blutalkoholkonzentration exakt nachweisen zu können. Beiden wurde die Weiterfahrt untersagt. Die Beamten leiteten Strafverfahren ein. (db) Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle (db) Dietmar Brüning (mh) Markus Hüls (to) Thorsten Ohm (fr) Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2222 https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
  • Gronau - Ein Verkehrsunfall / Drei Fahrzeuge beteiligt

    Gronau (ots) - Eine Leichtverletzte sowie Sachschaden von insgesamt 5.200 Euro an drei Fahrzeugen sind das Resultat eines Verkehrsunfalls am Dienstag in Gronau. An einem beschrankten Bahnübergang an der Gildehauser Straße musste ein 68 Jahre alter Autofahrer aus Niedersachsen verkehrsbedingt halten. Die Schranken hatten sich gesenkt und mehrere Fahrzeuge warteten bereits vor der Bahnanlage. Eine 60-jährige Gronauerin hatte gegen 15.15 Uhr mit ihren Wagen hinter dem Bad Bentheimer gehalten, als ein 28 Jahre alter Gronauer auffuhr. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto der 60-Jährigen auf das Fahrzeug des 68-Jährigen geschoben. Der Rettungsdienst brachte die Leichtverletzte in ein Krankenhaus. (db) Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle (db) Dietmar Brüning (mh) Markus Hüls (to) Thorsten Ohm (fr) Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2222 https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
  • Gescher / Vreden - Bankmitarbeiter verhindert Zahlung an Betrüger

    Gescher / Vreden (ots) - Die Zahlung an Betrüger hat ein aufmerksamer Bankmitarbeiter in Gescher am Dienstag verhindert. Die Geschädigte hatte von ihrem angeblichen Sohn eine WhatsApp-Nachricht erhalten, dass er ein neues Handy habe und nun eine Zahlung anstehen würde. Da das Gerät aber noch nicht über die Bank-App verfüge, bitte er sie, den Betrag zu überweisen. Die Frau kam dem Wunsch nach und überwies gutgläubig einen vierstelligen Betrag. Glücklicherweise konnte der Zahlungsvorgang noch storniert werden. Ob in einem zweiten Fall in Vreden auch die Überweisungen rückgängig gemacht werden kann, ist derzeit unklar. Auch hier hatten Betrüger über WhatsApp Kontakt zu einer Frau aufgenommen und die bekannte Geschichte aufgetischt, leider mit Erfolg. Die Polizei weist an dieser Stelle nochmals darauf hin, dass auf keinen Fall auf WhatsApp-Nachrichten mit einer Zahlungsaufforderung ohne persönliche Rücksprache reagiert werden sollte. Nutzen Sie zur Kontaktaufnahme auf keinen Fall die angeblich neue Nummer. (db) Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle (db) Dietmar Brüning (mh) Markus Hüls (to) Thorsten Ohm (fr) Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2222 https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
  • Borken - Jägerzaun mehrfach beschädigt

    Borken (ots) - Gegen einen Jägerzaun sind unbekannte Autofahrer in der Vergangenheit in Borken mehrfach gefahren. Bei dem letzten Verkehrsunfall blieb eine gelbe Lackanhaftung zurück. Die hölzerne Einfriedung an der Zufahrt zum Parkplatz der Duesbergschule versteckt sich hinter Heckenpflanzen. Zum Geschehen kam es am Dienstag zwischen 07.00 und 12.00 Uhr. Das Verkehrskommissariat Borken bittet um Hinweise: Tel. (02861) 9000. (db) Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle (db) Dietmar Brüning (mh) Markus Hüls (to) Thorsten Ohm (fr) Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2222 https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
  • Borken - Radfahrer auf Landwehr angefahren

    Borken (ots) - Leichte Verletzungen erlitt ein 16 Jahre alter Radfahrer bei einem Verkehrsunfall in Borken. Der Borkener war gegen 14.55 Uhr auf dem Radweg der Landwehr in Richtung Coesfelder Straße unterwegs und passierte gerade die Kreuzung Otto-Hahn-Straße, als er von einem 36-Jährigen angefahren wurde. Der Autofahrer aus Reken hatte die Otto-Hahn-Straße in Richtung Ahauser Straße befahren und wollte die Landwehr queren. Dabei erfasste er den Borkener. Dieser stürzte zu Boden. Der Rettungsdienst brachte den 16-Jährigen in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf insgesamt rund 1.000 Euro geschätzt. (db) Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle (db) Dietmar Brüning (mh) Markus Hüls (to) Thorsten Ohm (fr) Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2222 https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
  • Borken - Schmierereien an Schulgebäude gesprüht

    Borken (ots) - Zwei großflächige Schmierereien in Weiß, Schwarz sowie Lila haben Unbekannte an einem Schulgebäude in Borken aufgesprüht. Zu dem Geschehen auf dem Schulgelände an der Neumühlenallee kam es zwischen Freitag, 13.00 und 18.00 Uhr. Die Kripo erbittet Hinweise unter Tel. (02861) 9000. (db) Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle (db) Dietmar Brüning (mh) Markus Hüls (to) Thorsten Ohm (fr) Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2222 https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
  • Bocholt - Pedelecfahrerin überholt Radfahrer / Beide stürzen

    Bocholt (ots) - Leichte Verletzungen hat sich eine 59 Jahre alte Pedelecfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Bocholt zugezogen. Die Bocholterin war gegen 12.30 Uhr auf dem Radweg der Leopldstraße in Richtung Innenstadt unterwegs. Sie beabsichtigte, einen 38-jährigen in gleicher Richtung fahrenden Radfahrer zu überholen. Ihre Absicht habe sie durch Klingeln angekündigt, gab die 59-Jährige an. Aufgrund ihres Eindrucks, dass der Radfahrer nach rechts gefahren sei, habe sie zum Überholen angesetzt. Als sie in gleicher Höhe gewesen sei, habe der 38-Jährige einen Schlenker nach links gemacht, infolgedessen beide gestürzt seien, erklärte die Pedelecfahrerin. Eine ärztliche Versorgung der Verletzung lehnte die Bocholterin ab. (db) Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle (db) Dietmar Brüning (mh) Markus Hüls (to) Thorsten Ohm (fr) Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2222 https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
  • Ahaus - Unfall auf Parkplatz / Zeugen gesucht

    Ahaus (ots) - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstag gegen 15.25 Uhr auf einem Parkplatz an der Schorlemer Straße in Ahaus. Ein blauer VW Golf und ein weißer VW Multivan stießen vor einem Schnellimbiss zusammen. Die Unfallbeteiligten schilderten das Geschehen unterschiedlich. Zudem sei es zunächst zu einer verbalen, dann aber auch zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Ahaus: Tel. (02561) 9260. (db) Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle (db) Dietmar Brüning (mh) Markus Hüls (to) Thorsten Ohm (fr) Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2222 https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
  • Rheinberg - Täter beschmieren Schulsporthalle

    Rheinberg (ots) - Unbekannte Täter haben Wände und Fenster einer Schulsporthalle an der Dr.-Aloys-Wittrup-Straße mit Farbe beschmiert. An rund 15 verschiedenen Stellen "bemalten" sie die Flächen mit unterschiedlichen Buchstaben, Zahlen und Zeichen in Schwarz, Grün und Rot. Die Tatzeit liegt zwischen Montag (16.00 Uhr) und Dienstag (06.30 Uhr). Hinweise zu möglichen Tätern bitte an die Polizei in Rheinberg, Tel.: 02843 / 9276-0. Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Wesel Pressestelle Telefon: 0281 / 107-1050 Fax: 0281 / 107-1055 E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de https://wesel.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel
  • Wesel - Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Wesel (ots) - Am Dienstagnachmittag (24.05.2022), gegen 15 Uhr befuhr ein 75-jähriger Mann aus Neukirchen-Vluyn mit seinem Lkw die B58n / Ortsumgehung Büderich in Richtung Wesel. Kurz vor der Kreuzung an der Rheinbrücke fuhr er, aus bislang unbekannter Ursache, auf einen vor ihm fahrenden und verkehrsbedingt bremsenden LKW eines 43-jährigen Mannes aus Marl auf. Der 75-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und zur stationären Behandlung in ein Weseler Krankenhaus eingeliefert. Der 43-jährige Fahrer des anderen Lkw blieb unverletzt. Die B58n musste währende der Unfallaufnahme zeitweise gesperrt werden. Der einsetzende Berufsverkehr wurde durch Polizeibeamte geregelt und über Büderich abgeleitet. Das Verkehrskommissariat in Wesel hat die Ermittlungen zum Unfallhergang bzw. zur Unfallursache aufgenommen. Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Wesel Pressestelle Telefon: 0281 / 107-1050 Fax: 0281 / 107-1055 E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de https://wesel.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel
  • Wesel - Festnahmen nach Raub im Heubergpark

    Wesel (ots) - Am Dienstagmittag, gegen kurz vor 14 Uhr sprachen zwei 30-jährige Männer aus Wesel und Hamminkeln einen 21-jährigen Weseler im Heubergpark an. Sie forderten Geld und das Handy des 21-Jährigen. Dieser lief zunächst weg, wurde aber von den beiden Tätern eingeholt. Einer der beiden hielt den 21-Jährigen fest und würgte ihn, der andere versuchte die Geldbörse und das Handy zu entwenden. Der 21-Jährige setzte sich zur Wehr und schlug mit einer Holzlatte auf die beiden Täter ein. Diese wurden am Kopf verletzt und konnten noch am Tatort festgenommen werden. Der 21-Jährige blieb unverletzt. Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Wesel Pressestelle Telefon: 0281 / 107-1050 Fax: 0281 / 107-1055 E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de https://wesel.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel
  • Voerde - LKW in Graben, B8 mehrere Stunden gesperrt

    Voerde (ots) - Am 24.05.2022 gegen 17:40 Uhr ereignete sich in Voerde auf der Hindenburgstraße (B8) ein Verkehrsunfall, bei dem ein LKW von der Fahrbahn abgekommen ist und sich der 28-Jährige Fahrzeugführer leicht verletzte. Der 28-Jährige befuhr mit einem Sattelzug die Hindenburgstraße aus Friedrichsfeld kommend in Fahrtrichtung Dinslaken. An der Einmündung der Bahnhofstraße kam der Sattelzug beim Abbremsen nach links von der Fahrbahn ab und rutschte zum Teil die Böschung hinunter. Durch den Unfall wurde der 28-Jährige leicht verletzt und mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein örtliches Krankenhaus verbracht. Aus dem verunfallten Fahrzeug lief Kraftstoff aus und gelangte ins Erdreich. Für die Bergung des Sattelzuges musste die B8 für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Polizei umgeleitet. Eine Spezialfirma mit einem Schwerlastkran hob den LKW aus der Böschung zurück auf die Fahrbahn. Das verunreinigte Erdreich wurde anschließend ausgehoben und entsorgt. Die Fahrbahn wurde gegen 0:00 Uhr wieder freigegeben. Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Wesel Leitstelle Telefon: 0281 / 107-1122 Fax: 0281 / 107-1055 E-Mail: poststelle.wesel@polizei.nrw.de https://wesel.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel
  • Raesfeld - Pflanzenschutzmittel auf der Straße / Zeugen gesucht

    Raesfeld (ots) - Die Feuerwehr, Vertreter der Unteren Wasserbehörde und des Ordnungsamts sowie die Polizei eilten am Montagabend gegen 19.30 Uhr zur Straße Entenschlatt Ecke Vennekenweg in Raesfeld. Grund war ein zerdrückter Kanister mit einem Pflanzenschutzmittel auf der Fahrbahn. Der umweltgefährliche sowie gesundheitsschädliche Inhalt war teilweise auf die Fahrbahn und in den Grünstreifen gelaufen. Mutmaßlich sind mehrere Fahrzeuge über den auf der Straße liegenden Kunststoffbehälter gefahren, sodass dieser beschädigt wurde und seinen Inhalt preisgab. Die Straße Entenschlatt musste für die Reinigungsarbeiten gesperrt werden. Eine Spezialfirma beseitigte das Herbizid. Die Polizei bittet den Eigentümer des Kanisters sowie Zeugen, Kontakt mit der Kripo Borken unter Tel. (02861) 9000 aufzunehmen. (db) Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle (db) Dietmar Brüning (mh) Markus Hüls (to) Thorsten Ohm (fr) Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2222 https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
  • Bocholt - Geldbörse aus Auto entwendet

    Bocholt (ots) - Um an eine auf dem Beifahrersitz liegende Geldbörse zu gelangen, haben Unbekannte in Bocholt eine Autoscheibe eingeschlagen. Der weiße BMW stand zwischen Montag, 22.00 Uhr, und Dienstag, 06.00 Uhr, auf dem Paul-Schneider-Weg, als es zu dem Einbruch kam. Die Kripo erbittet Hinweise unter Tel. (02871) 2990. (db) Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle (db) Dietmar Brüning (mh) Markus Hüls (to) Thorsten Ohm (fr) Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2222 https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
  • Ahaus - Volvo auf Wibbeltstraße angefahren / Zeugen gesucht

    Ahaus (ots) - Einen weißen SUV hat ein Unbekannter bei einem Verkehrsunfall in Ahaus angefahren. Der Volvo stand zwischen Montag, 17.30 Uhr, und Dienstag, 09.30 Uhr, auf der Wibbeltstraße, als er beschädigt wurde. Dellen und Kratzer lassen die Vermutung zu, dass ein Radfahrer gegen das Auto gefahren sein könnte. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Ahaus: Tel. (02561) 9260. (db) Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle (db) Dietmar Brüning (mh) Markus Hüls (to) Thorsten Ohm (fr) Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2222 https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
  • Ahaus - Parkendes Auto auf Hindenburgallee angefahren / Zeugen gesucht

    Ahaus (ots) - Einen schwarzen Wagen hat ein Unbekannter am Freitag in Ahaus angefahren. Der VW Passat stand auf einem Parkplatz an der Hindenburgallee, als es zwischen 08.20 und 12.45 Uhr zu dem Unfall kam. Ohne seinen Pflichten nachgekommen zu sein, entfernte sich der Verursacher. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Ahaus: Tel. (02561) 9260. (db) Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle (db) Dietmar Brüning (mh) Markus Hüls (to) Thorsten Ohm (fr) Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2222 https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
  • Stadtlohn - Versuchter Einbruch

    Stadtlohn (ots) - In der Nacht zum Sonntag versuchten bisher unbekannt Täter gewaltsam in ein Wohnhaus an der Straße "Am Esch" einzudringen. Die Täter hatten in der Zeit zwischen 02.00 Uhr und 07.30 Uhr im Hauseingangsbereich eine Scheibe eingeschlagen und wurden vermutlich von den aufgeschreckten Hunden im Flur von ihrem weiteren Vorhaben abgehalten. Hinweise bitte an die Kripo in Ahaus (Telefon 02561 / 926-0). (mh) Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle (db) Dietmar Brüning (mh) Markus Hüls (to) Thorsten Ohm (fr) Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2222 https://borken.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken
Seite 1 von 10
vor

Hilfe für die Ukraine

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge


Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten.

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge

Hilfe für die Ukraine

Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten. So kannst du jetzt helfen

Schermbeck

Gemeinde in Kreis Wesel

  • Einwohner: 13.683
  • Fläche: 110.73 km²
  • Postleitzahl: 46514
  • Kennzeichen: WES
  • Vorwahlen: 02853, 02865
  • Höhe ü. NN: 40 m
  • Information: Stadtplan Schermbeck

Das aktuelle Wetter in Schermbeck

Windböen, 50 bis 64 km/h
Aktuell
12°
Temperatur
9°/16°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Schermbeck