Rubrik auswählen
 Viersen

Polizeimeldungen aus Viersen

Seite 1 von 14
  • Niederkrüchten-Elmpt: 35-Jähriger missachtet mit Lieferwagen die Vorfahrt am Stopp-Zeichen - 17-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

    Niederkrüchten-Elmpt (ots) - Am Dienstagmorgen gegen 5.40 Uhr ist ein 35-jähriger Deutscher aus Niederkrüchten in Elmpt auf der Heinrichsstraße mit seinem Lieferwagen gefahren. An der Einmündung zur Hauptstraße bog er nach links ab und musste zuvor ein Stopp-Zeichen beachten. Der 35-Jährige missachtete dabei die Vorfahrt eines von links kommenden 17-jährigen Motorradfahrers aus Niederkrüchten und prallte mit ihm zusammen. Rettungskräfte versorgten den schwerverletzten Jugendlichen und brachten ihn in ein Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand größerer Sachschaden. /mr (478) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Viersen Pressestelle Michael Radloff Telefon: 02162/377-1191 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell
  • Tönisvorst-St. Tönis: Radfahrer stößt auf gemeinsamen Geh- und Radweg mit zwölfjährigem Fußgänger zusammen - Radfahrer leicht verletzt

    Tönisvorst-St. Tönis (ots) - Am Montag gegen 14 Uhr ist ein 82-jähriger Radfahrer aus Tönisvorst in St. Tönis auf der Platanenallee gefahren. Auf dem gemeinsamen Geh- und Radweg kamen ihm drei Schüler entgegen. Der Senior klingelte und wollte rechts an der Gruppe vorbeifahren. Während ein zwölfjähriger Junge aus St. Tönis zur Seite ging, streifte der Radfahrer ihn mit seinem Lenker und stürzte. Der 82-Jährige verletzte sich dabei leicht. Die Polizei weist darauf hin, dass Radfahrende auf gemeinsamen Geh- und Radwegen ihre Geschwindigkeit anpassen müssen. Gegenüber den zu Fuß Gehenden haben sie eine erhöhte Sorgfaltspflicht. Darüber hinaus rät die Polizei, bei Unfällen, an denen Minderjährige ohne ihre Erziehungsberechtigten beteiligt sind, immer die Polizei zu verständigen. /mr (477) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Viersen Pressestelle Michael Radloff Telefon: 02162/377-1191 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell
  • Kempen: Radfahrerin wechselt auf Zebrastreifen die Straßenseite und stößt mit Auto zusammen - leicht verletzt

    Kempen (ots) - Am Montag gegen 11.15 Uhr ist eine 81-jährige Kempenerin in Kempen auf der Kerkener Straße gefahren. Bei blendender Sonne fuhr in Höhe Siegfriedstraße plötzlich eine 28-jährige Radfahrerin aus Kempen von links kommend auf den Zebrastreifen, um die Straße zu überqueren, und prallte mit dem Auto zusammen. Die 28-Jährige verletzte sich leicht und musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. Am Auto entstand leichter Sachschaden. /mr (476) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Viersen Pressestelle Michael Radloff Telefon: 02162/377-1191 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell
  • Viersen: Einbrecher scheitern an gut gesicherter Terrassentür

    Viersen (ots) - Am Montag gegen 11.15 Uhr hat die Bewohnerin einer Wohnung in Viersen auf der Gladbacher Straße Hebelmarken an der Terrassentür festgestellt. Die Einbrecher scheiterten jedoch an der gut gesicherten Tür. Die Frau konnte den Tatzeitraum nicht näher bestimmen. Wer im Bereich der Gladbacher Straße verdächtige Personen oder Fahrzeuge festgestellt hat wird gebeten, sich unter der Rufnummer 02162 377-0 beim Kriminalkommissariat 2 zu melden. /mr (475) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Viersen Pressestelle Michael Radloff Telefon: 02162/377-1191 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell
  • Viersen: Einbrecher knacken Türschloss einer Wohnung - Kripo sucht Zeugen

    Viersen (ots) - Am Montag zwischen 7.00 und 12.30 Uhr haben unbekannte Täter in Viersen auf der Straße Klostermühle ein Türschloss einer Wohnungstür aufgebrochen. Die Einbrecher durchwühlten sämtliche Schubladen in der Wohnung. Der Umfang der Beute steht noch nicht fest. Die Kripo fragt nun: Wer hat zur Tatzeit im Bereich der Klostermühle verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 02162 377-0 entgegen. /mr (474) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Viersen Pressestelle Michael Radloff Telefon: 02162/377-1191 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell
  • Radfahrerin verletzt sich bei Verkehrsunfall leicht

    Willich (ots) - Radfahrerin stürzt nach Zusammenstoß mit PKW und verletzt sich leicht. Eine 44jährige Autofahrerin aus Mönchengladbach fuhr gegen 15:40 h von der St.Töniser Str aus kommend in den Kreisverkehr Bahnstr/Parkstr/St.Töniser Str ein und wollte diesen dann über die Korschenbroicher Str wieder verlassen. Dabei übersah sie offensichtlich die auf dem Radweg in Richtung Parkstraße fahrende 14jährige Radfahrerin aus Willich. Das Mädchen kam zu Fall, verletzte sich dabei aber zum Glück nur leicht./mikö (473) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Viersen Leitstelle Michael Köhler Telefon: 02162/377-1150 während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191 Fax: 02162/377-1155 E-Mail: leitstelle.viersen@polizei.nrw.de

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell
  • PKW überschlägt sich nach Verkehrsunfall

    Schwalmtal-Waldniel (ots) - Nach einem Zusammenstoß überschlägt sich einer der beteiligten PKW. Eine 32jährige Autofahrerin aus Korschenbroich befuhr gegen 11:06 h die Renneper Str in Fahrtrichtung Waldnieler Str. Offensichtlich übersah sie das Stopp-Zeichen und fuhr ungebremst in den Kreuzungsbereich Waldnieler Str / Renneper Str ein. Ein 30jähriger Autofahrer aus Schwalmtal konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste den Wagen der 32jährigen seitlich. Deren PKW überschlug durch den Anprall und blieb auf dem Wagendach liegen. Die 32jährige verletzte sich dabei schwer, der 30jährige zum Glück nur leicht./mikö (472) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Viersen Leitstelle Michael Köhler Telefon: 02162/377-1150 während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191 Fax: 02162/377-1155 E-Mail: leitstelle.viersen@polizei.nrw.de

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell
  • Tönisvorst-St. Tönis: Hund beißt Dreijährigen in den Oberarm - Jugendliche flüchten mit dem Hund

    Tönisvorst-St. Tönis (ots) - Am Sonntag gegen 15 Uhr hat ein Dreijähriger in St. Tönis auf der Wiese am Pastorswall mit einem Ball gespielt. Als der Ball in Richtung einer Gruppe Jugendlicher rollte und das Kind den Ball aufhob, biss ein mittelgroßer Hund den Dreijährigen zweimal in den rechten Oberarm. Die Jugendlichen rannten daraufhin mit dem Hund weg und kümmerten sich nicht um das Kind. Der Junge musste zu einer ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Hinweise zum Hund und der Gruppe Jugendlicher nimmt das Kriminalkommissariat Ost unter der Rufnummer 02162 377-0 entgegen. /mr (471) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Viersen Pressestelle Michael Radloff Telefon: 02162/377-1191 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell
  • Tönisvorst-Vorst: Radfahrer entreißt 18-Jähriger Mobiltelefon - Kripo erbittet Hinweise

    Tönisvorst-Vorst (ots) - Am Freitag gegen 12 Uhr war eine 18-jährige Tönisvorsterin in Vorst auf dem Weg zwischen Wiemespfad und Amselweg zu Fuß unterwegs, der parallel zur Gerkeswiese an der Rudi-Demers-Halle vorbeiführt. In der rechten Hand hielt sie ihr Mobiltelefon. Als ein Mountainbiker an ihr vorbeifuhr, entriss dieser ihr plötzlich das Mobiltelefon und flüchtete in Richtung Amselweg. Der flüchtige Fahrradfahrer war etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, hatte kurze, blonde Haare, eine schlanke Statur und trug ein graues T-Shirt und eine Jeanshose. Bei dem Mobiltelefon handelt es sich um ein türkisfarbenes Samsung Galaxy mit einer lilafarbenen Hülle mit Marmormuster. Die Kripo fragt nun: Wer hat den Raub möglicherweise beobachtet oder kann Angaben zu einem Radfahrer machen, auf den die Beschreibung passt? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat Ost unter der Rufnummer 02162 377-0 entgegen. /mr (470) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Viersen Pressestelle Michael Radloff Telefon: 02162/377-1191 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell
  • Kempen: Autofahrer missachtet am Stopp-Zeichen Vorfahrt eines Radfahrers - Radfahrer leicht verletzt

    Kempen (ots) - Am Montag gegen 6.50 Uhr ist ein 29-jähriger Deutscher aus Kempen in Kempen auf der Otto-Schott-Straße gefahren und nach rechts auf die Kerkener Straße abgebogen. Der 29-Jährige musste hier ein Stopp-Zeichen beachten. Beim Abbiegen missachtete er die Vorfahrt eines von rechts kommenden 23-jährigen Kempeners, der mit seinem Fahrrad berechtigt linksseitig auf dem Radweg fuhr. Der Radfahrer wurde dabei leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden. Innerhalb weniger Tage war dies der dritte Unfall dieser Art an einem Radweg, der in beide Richtungen benutzt werden darf. Bitte haben Sie diese Tatsache im wahrsten Sinne des Wortes im Blick, wenn Sie - egal mit welchem Fahrzeug - einen Radweg kreuzen: Radfahrende können oftmals nicht nur aus einer Richtung kommen. /mr (469) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Viersen Pressestelle Michael Radloff Telefon: 02162/377-1191 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell
  • Viersen: Einbrecher gelangen über auf Kipp stehendes Fenster in die Wohnung - Polizei sucht Zeugen

    Viersen (ots) - Am Sonntag zwischen 2 und 5 Uhr haben Einbrecher in Viersen auf der Gladbacher Straße im rückwärtigen Bereich einer Erdgeschosswohnung heruntergelassene Rollläden hochgedrückt und ein auf Kipp stehendes Fenster geöffnet. Der Umfang der Beute steht noch nicht fest. Hinweise zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 02162 377-0 entgegen. Bitte denken Sie daran: Auch bei hohen Temperaturen ist ein auf Kipp stehendes Fenster für Einbrecher ein offenes Fenster, welches kein Hindernis darstellt. /mr (468) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Viersen Pressestelle Michael Radloff Telefon: 02162/377-1191 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell
  • Willich: Pedelec-Fahrer bei Alleinunfall leicht verletzt

    Willich (ots) - Am Sonntag, 13.06.2021, gegen 16:00 Uhr, befuhr ein 31jähriger Krefelder mit seinem Pedelec die Straße Hoxhöfe. In Höhe der Nr. 18 kam er, vermutlich aufgrund eines Höhenversatzes auf der Fahrbahn, zu Fall. Hierdurch verletzte er sich leicht und konnte nach einer ambulanten Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. /ts (467) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Viersen Torsten Schmitz während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191 E-Mail: leitstelle.viersen@polizei.nrw.de

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell
  • 2 Radfahrer verletzten sich bei Zusammenstoß

    Tönisvorst-Vorst (ots) - Zwei Radfahrer geraten mit den Lenkern an einander und stürzen Die beiden 41jährigen Radfahrer, der eine aus Krefeld, der andere aus Tönisvorst, befuhren gemeinsam gegen 19:40 h den Radweg der Huverheide in Richtung St.Tönis. Unmittelbar vor der Einmündung St.Töniser Str/Kehn/Huverheide wollten beide links an einem Gitter vorbeifahren, dabei gerieten beide mit den Lenkern aneinander und stürzten. Hierbei verletzte sich der Krefelder schwer, der Tönisvorster leicht. Bei beiden musste eine Blutprobe entnommen werden./mikö (467) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Viersen Leitstelle Michael Köhler Telefon: 02162/377-1150 während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191 Fax: 02162/377-1155 E-Mail: leitstelle.viersen@polizei.nrw.de

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell
  • Versuchter Einbruch

    Grefrath (ots) - Am Samstag, 12.06.2012, gegen 02.00 Uhr, wachten die Bewohner eines Hauses, auf der Mülhausener Straße, durch Geräusche, auf. Die Geräusche hörten dann auf. Am Morgen stellten die Geschädigten frische Hebelspuren an Kellerfenster und Tür fest. Die Täter waren nicht ins Haus gelangt. Hinweise bitte an die Polizei Viersen, Tel.Nr. 02162 377 0. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Viersen Leitstelle Udo Breuer Telefon: 02162/377-1150 während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191 Fax: 02162/377-1155 E-Mail: leitstelle.viersen@polizei.nrw.de

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell
  • Kind bei Fahrradunfall leicht verletzt - Zeugen gesucht

    Nettetal-Hinsbeck (ots) - Am Freitag gegen 12.40 Uhr befuhr ein zehn Jahre alter Junge aus Nettetal mit seinem Fahrrad die Wankumer Straße in Hinsbeck. Da ein vorausfahrendes Fahrzeug anhielt, bremste auch der Junge auf dem dortigen Kopfsteinpflaster stark ab. Dabei kam er zu Fall und verletzte sich leicht. Der Fahrer eines Paketlieferdienstes half ihm anschließend wieder auf sein Rad zu steigen. Zu Hause berichtete das Kind seinen Eltern von dem Unfall, die dann die Polizei verständigten. Der bisher unbekannte Helfer und weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02162/377-0 beim Verkehrskommissariat Viersen zu melden. /tk (465) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Viersen Thomas Küppenbender während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191 E-Mail: leitstelle.viersen@polizei.nrw.de

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell
  • Nettetal-Kaldenkirchen: Einbrecher scheitert an guter Türsicherung

    Nettetal-Kaldenkirchen (ots) - Am Donnerstag gegen 1.15 Uhr hat ein unbekannter Mann versucht, in Kaldenkirchen auf der Stappstraße eine videoüberwachte Haustür eines Einfamilienhauses aufzuhebeln. Der Einbrecher scheiterte jedoch an der guten Sicherung der Eingangstür und flüchtete in unbekannte Richtung. Die Kripo fragt nun: Wer kann für die Nacht von Mittwoch auf Donnerstag Angaben zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen in diesem Bereich machen? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 02162 377-0 entgegen. Für die anstehende Urlaubszeit gibt die Kripo Tipps, damit Sie nicht böse überrascht werden, wenn Sie erholt nach Hause kommen: https://viersen.polizei.nrw/artikel/tipps-zum-schutz-vor-einbrechern-waehrend-sie-in-urlaub-sind /mr (464) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Viersen Pressestelle Michael Radloff Telefon: 02162/377-1191 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell
  • Kreis Viersen: Vermisste 14-Jährige

    Kreis Viersen (ots) - Seit dem 25. April ist eine 14-Jährige aus einer Wohngruppe im Kreis Viersen abgängig. Aktuell sind keine Anhaltspunkte zu ihrer Bekleidung oder ihrem Aufenthaltsort bekannt. Wer kann Hinweise auf den Aufenthaltsort der Jugendlichen geben? Ein Foto und eine Beschreibung finden Sie im Fahndungsportal NRW unter folgendem Link: https://polizei.nrw/fahndungen/vermisste/willich-vermisste-jugendliche Hinweise bitte an die Polizei Viersen unter der Rufnummer 02162 377-0. /mr (463) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Viersen Pressestelle Heike Ahlen Telefon: 02162/377-1194 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell
  • Viersen-Dülken: 40-Jähriger verursacht Unfall mit Gegenverkehr und flüchtet - Führerschein sichergestellt

    Viersen-Dülken (ots) - Am Donnerstag gegen 8.45 Uhr ist eine 42-jährige Erkelenzerin in Dülken auf der Bodelschwinghstraße gefahren. Im Bereich der Hospitalstraße kam ihr auf ihrem Fahrstreifen ein 40-jähriger Deutscher aus Viersen entgegen. Nachdem die Erkelenzerin gehupt hatte, beschleunigte der Entgegenkommende, drängte sie ab, und die beiden Autos prallten seitlich zusammen. Durch den Zusammenstoß wurde die Erkelenzerin leicht verletzt. An ihrem Auto entstand ein erheblicher Sachschaden. Der Viersener flüchtete ohne anzuhalten von der Unfallstelle. Die Polizei konnte ihn bei der sofort durchgeführten Fahndung in Dülken auf der Straße Burgacker antreffen und stellte seinen Führerschein sicher. /mr (462) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Viersen Pressestelle Michael Radloff Telefon: 02162/377-1191 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell
  • Nettetal: "Du hast es in der Hand - besser nicht!" - Kampagne für mehr Sicherheit auf dem Fahrrad ohne Smartphone ist in Nettetal angekommen

    Das Werner-Jaeger-Gymnasium ist Partnerschule für "Du hast es in der Hand - besser nicht!" in Nettetal. Der stellvertretende Schulleiter Johannes Leenen und Chris Michiels, Koordinator für Verkehrserziehung, bringen gemeinsam mit der verkehrssicherheitsberaterin Daniela Michiels den Schülerinnen und Schülern die Kampagne nahe.

    Nettetal (ots) - Nettetal ist die vierte und letzte Station der Kampagne "Du hast es in der Hand - besser nicht!". Viersen, Willich, Kempen und Nettetal, das sind die vier Kommunen im Kreis, in denen die Zahl der Fahrradunfälle am höchsten ist. Besonders häufig verunglücken Kinder und Jugendliche. Im Jahr 2016 war es sogar so, dass für diese Altersgruppe das Risiko mit dem Fahrrad in einen Unfall verwickelt zu werden, im Kreis Viersen am höchsten im Land NRW war. Einen einzelnen Grund dafür, den man hätte abstellen können, gab es nicht. Die Kreispolizeibehörde Viersen ist da auf vielen Feldern aktiv, um alle Verkehrsteilnehmer zu einem rücksichtsvollen Miteinander zu bringen. Ein Baustein ist die Kampagne "Du hast es in der Hand - besser nicht!", die sich an diejenigen wendet, die meinen, es sei ja nicht so schlimm, wenn man auf dem Fahrrad mal eben kurz aufs Handy schaut, eine Nachricht liest oder den nächsten Song startet. Das hat aber immer einen Blindflug und oft auch eine unsichere Fahrweise zur Folge. Einen Blindflug, der tödlich enden kann - denn Radfahrende haben keine Knautschzone. Drei Kollegen und eine Kollegin aus dem Wach- und Wechseldienst der Polizeiwache Viersen haben in ihrem Dienst die Beobachtung gemacht, dass es gerade Jugendliche sind, die häufig auf dem Fahrrad ein Handy in der Hand haben. Sie stellten sich die Frage, wie die Polizei gerade die jungen Menschen erreichen kann, um dieses Verhalten zu verändern. Herausgekommen sind der Slogan "Du hast es in der Hand - besser nicht!" und die dazugehörige Kampagne. Mit Unterstützung durch die Mediendienste des Landesamts für Ausbildung und Fortbildung der Polizei ist ein Videoclip entstanden, der eindringlich zeigt, wie leicht ein Handynutzer auf dem Fahrrad in einen Unfall verwickelt werden kann, während er aufs Display schaut - selbst, wenn er den Unfall gar nicht selbst verursacht hat. Der Videoclip läuft jetzt auch in der Nettetaler Partnerschule, dem Werner-Jaeger-Gymnasium in Lobberich. Flankierend sind in der Stadt Plakate aufgestellt, die den Slogan im Gedächtnis der jungen Menschen halten sollen. Zusätzlich sind die Verkehrssicherheitsberaterinnen und -berater an den Schulen aktiv. Im kommenden Schuljahr sollen dann im Rahmen der Radfahrausbildung alle neuen Fünftklässler im gesamten Kreis die Kampagne kennenlernen. Das Video und weitere Informationen gibt es auf der Internetseite der Polizei Viersen unter https://viersen.polizei.nrw/du-hast-es-in-der-hand-besser-nicht /hei (461) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Viersen Pressestelle Heike Ahlen Telefon: 02162/377-1194 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell
  • Grefrath-Oedt: Autofahrerin fährt vom Feuerwehr-Parkplatz und missachtet Vorfahrt eines Radfahrers - Radfahrer leicht verletzt

    Grefrath-Oedt (ots) - Am Dienstag gegen 17.10 Uhr ist eine 54-jährige Deutsche aus Grefrath in Oedt auf der Tönisvorster Straße vom Parkplatz der Feuerwehr herunter gefahren. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines von rechts kommenden 38-jährigen Grefrathers, der mit seinem Fahrrad auf dem Radweg fuhr. Der Radweg dort ist für beide Fahrtrichtungen freigegeben. Durch den Sturz wurde der Grefrather leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden. /mr (460) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Viersen Pressestelle Michael Radloff Telefon: 02162/377-1191 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Viersen

Gemeinde in Kreis Viersen

  • Einwohner: 75.360
  • Fläche: 91.07 km²
  • Postleitzahl: 41747
  • Kennzeichen: VIE
  • Vorwahlen: 02162
  • Höhe ü. NN: 40 m
  • Information: Stadtplan Viersen

Das aktuelle Wetter in Viersen

Aktuell
23°
Temperatur
14°/25°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Viersen