Rubrik auswählen
Wesel
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Kreisgebiet Wesel - Einsatzaufkommen im Zusammenhang mit Unwetterlage

Wesel (ots) -

Am Donnerstag, den 30.06.2022, gegen 18.45 Uhr, zog über den Kreis Wesel eine Unwetterfront hinweg, welche Polizei und Feuerwehr bis in die Nacht hinein erheblich beschäftigte. Beim Notruf der Polizei wurden insgesamt 125 Einsätze in diesem Zusammenhang bearbeitet. Dabei handelte es sich in erster Linie um Gefahrenstellen durch umgestürzte Bäume, Fahrbahnen unter Wasser, sowie ausgefallene Lichtzeichenanlagen. Vorrangig betroffen waren die Bereiche Moers und Dinslaken. Bei mindestens 30 Einsätzen entstanden Sachschäden. Vier Personen wurden insgesamt leicht verletzt. So wurde in Hünxe ein Traktorfahrer von Baumteilen leicht verletzt, während in Dinslaken ein Pkw-Fahrer durch einen umgestürzten Baum ebenfalls leicht verletzt wurde. Bei einem Blitzeinschlag in ein Wohnhaus mit einem anschließenden Brand wurden in Wesel zwei Personen leicht durch das Einatmen von Rauchgas verletzt. Weiterhin ist die Bahnlinie Oberhausen - Emmerich derzeit noch wegen verschiedenen Schäden komplett gesperrt. Die daraus resultierenden Arbeiten dauern derzeit an und führen zur Sperrung von einigen Bahnübergängen.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Wesel Leitstelle Telefon: 0281 / 107-1122 Fax: 0281 / 107-1130 E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Wesel und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Wesel