Rubrik auswählen
Wiesbaden
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

LKW-Brand mit langwierigen Löscharbeiten und dadurch bedingt langer Vollsperrung der BAB A3 bei Niedernhausen

engel.ac / Adobe Stock

Wiesbaden (ots) -

(vF) Am späten Freitagabend kam es in Höhe von Niedernhausen auf der BAB A3 in Fahrtrichtung Köln zu einem Lkw-Brand. Dabei gerät in Höhe von km 138,5 ein Lkw mit Anhänger mit deutscher Zulassung aus bisher ungeklärter Ursache in Brand. Der 42-jährige Fahrer bemerkt das Feuer unterhalb des Lkw, steuert auf den Standstreifen und kann den Lkw verlassen, bevor das Führerhaus voll in Brand steht. Das Feuer greift auf den Container des Lkw über. Die Autobahn wird kurz nach 23:00 Uhr in Fahrtrichtung Köln voll gesperrt. Die Löscharbeiten des Containers gestalten sich sehr schwierig und dauern fast 5 Stunden. Die Ladung des Containers musste durch die Feuerwehr Stück für Stück entladen werden, um weiter ablöschen zu können. Während der Löscharbeiten konnte hierbei kein Verkehr an der Brandstelle vorbei geleitet werden. Über die Rettungsleitstelle des Rheingau-Taunus-Kreises ein Versorgungstrupp für die seit Stunden im Stau stehenden Verkehrsteilnehmer angefordert. Durch die Autobahnmeisterei wurde die Anschlussstelle Niederhausen gesperrt und der Verkehr dort von der BAB abgeleitet. Durch die Polizei wurden im gesperrten Bereich stehenden Pkw entgegen der Fahrtrichtung ebenfalls über die Anschlussstelle Niedernhausen abgeleitet. Die aus dem Container gezogene abgelöschte Ladung musste in mehrere Abfall-Kübel verladen werden. Durch den Brand und die damit einhergehende Vollsperrung kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der linke Fahrstreifen wurde um 04:40 Uhr wieder für den Verkehr frei gegeben. Die Sperrung des mittleren Fahrstreifens wird gegen 05:10 Uhr aufgehoben. Der rechte Fahrstreifen und die Standspur bleiben für die Bergung des ausgebrannten Lkw noch gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Polizeiautobahnstation Wiesbaden Wildsachsener Straße 1 65207 Wiesbaden-Medenbach Kommissar vom Dienst Telefon: 0611 / 345-4140 Fax: 0611 / 345-4109 E-Mail: kvd.westhessen.dvs.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PASt (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Wiesbaden und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Wiesbaden