Rubrik auswählen
 Bonn
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Fahrradunfall am Rheinufer - Verkehrskommissariat ermittelt wegen Unfallflucht und sucht Zeugen

Bonn (ots) - Das Verkehrskommissariat 2 der Bonner Polizei sucht Zeugen nach einem Fahrradunfall am Bonner Rheinufer, der sich bereits am 08.05.2021 (Samstag) ereignet hat.

Ein 65-jähriger Mann befuhr gemeinsam mit seiner Frau am Unfalltag gegen 13:15 Uhr den Heimkehrerweg (Radweg ) am Rhein aus Bad Godesberg kommend in Richtung Bonn. Die beiden Radfahrenden fuhren zunächst nebeneinander. In Höhe des Bismarckturms in der Rheinaue näherte sich dann von hinten eine Fahrradfahrerin auf einem Pedelec. Die Frau betätigte die Klingel, um überholen zu können. Der 65-jährige Radfahrer beabsichtigte sich nach rechts hinter seiner Frau einzuordnen. Bevor er sich jedoch vollständig hinter seiner Frau eingeordnet hatte, wurde er schon von der sich von hinten nähernden Radfahrerin überholt. In dieser Situation stieß er mit seinem Fahrrad gegen den Hinterreifen des Fahrrads seiner Frau. Er kam dadurch zu Fall und verletzte sich leicht. Die Pedelecfahrerin soll den Unfall zwar registriert haben, habe ihre Fahrt jedoch fortgesetzt, ohne sich weiter um den Verletzten zu kümmern. Zu der Frau gibt es keine nähere Beschreibung, lediglich, dass sie dunkle Kleidung getragen haben und mittleren Alters gewesen sein soll.

Der 65-Jährige meldete den Unfall am 10.05.2021 auf der Polizeiwache in Bad Godesberg. Die Ermittler bitten Zeugen des Unfalls sich unter der Rufnummer 0228 15-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn Pressestelle Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23 Fax: 0228-151202 https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Bonn