Rubrik auswählen
 Kleve/Niederrhein
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Kerken-Aldekerk - Schwerer Unfall mit Personenschaden in der Nacht zu Sonntag

Kerken-Aldekerk (ots) - In der Nacht zu Sonntag (02.05.2021) kam es gegen 01:50 Uhr auf einem Feldweg am Saelhuysener Kirchweg zu einer Verkehrsunfallflucht bei dem ein 16-jähriger Junge aus Kerken schwerstverletzt wurde.

Eine Gruppe Jugendlicher und junger Heranwachsender war mit einem VW Touran unterwegs. Vermutlich aus Übermut legte sich der 16-Jährige zusammen mit einem 17-jährigen Kerkener auf das Fahrzeugdach. Beide hielten sich während der Fahrt an der Dachreling fest. Im Bereich eines Feldweges stürzten die Jungen vom Dach des Wagens. Zwei an dem Vorfall beteiligte Heranwachsende blieben vor Ort und informierten den Rettungsdienst, der Touran wurde zunächst weggefahren.

Der 17-Jährige erlitt leichte Verletzungen, während der 16-Jährige schwerstverletzt in eine Klinik gebracht wurde.

Der Unfallwagen konnte ermittelt werden und an der Wohnanschrift zweier Beteiligter sichergestellt werden. Die Ermittlung des Fahrers und die Rekonstruktion des genauen Unfallhergangs sind derzeit Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Hinweise zum Unfall nimmt das Verkehrskommissariat Geldern unter 02831 1250 entgegen. (cp)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve Pressestelle Polizei Kleve Telefon: 02821 504 1111 E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter: https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Kleve/Niederrhein