Rubrik auswählen
 Maroldsweisach

Polizeimeldungen aus Maroldsweisach

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Versammlungsgeschehen mit Corona-Bezug

    Floh-Seligenthal, Dermbach, Dorndorf (ots) - Donnerstagabend in der Zeit von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr kamen ca. 230 Personen zu insgesamt drei unangemeldeten Versammlungen im Zuständigkeitsbereich der Landespolizeiinspektion Suhl zusammen. 120 in Floh-Seligenthal, 70 in Dorndorf und 42 Teilnehmer in Dermbach bewegten sich in Form von Aufzügen teils Parolen rufend, mit Trillerpfeifen und Tröten durch die Orte und bekundeten ihren Unmut über die aktuelle Corona-Politik. Ca. eine Stunde nach dem jeweiligen Beginn lösten sich die Versammlungen wieder auf. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Zeugenaufruf nach Diebstahl

    Oberhof (ots) - Unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einem nach im Bau befindlichen Hotel in der Tambacher Straße in Oberhof. Sie nahmen sämtliche Werkzeuge und Baumaschinen im Wert von ca. 10.000 Euro an sich und konnten den Tatort unentdeckt verlassen. Der Diebstahl ereignete sich in der Zeit vom 17.01.2022 bis 24.01.2022. Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Tatzeitraum in Tatortnähe beobachtet haben, werden gebeten, sich telefonisch mit der Suhler Polizei unter der Rufnummer 03681 369-0 in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Unfall auf B 62

    B 62/Hämbacher Kreuz (ots) - Ein 59-jähriger LKW-Fahrer befuhr Donnerstagvormittag die Bundesstraße 62 in Richtung Hämbacher Kreuz. Unmittelbar vor dem Kreisel befand sich ein Pannenfahrzeug. Als der LKW-Fahrer zurücksetzte, übersah er den hinter ihm stehenden Skoda. Die beiden Insassen des Skodas wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Der 37-jährige Fahrer wurde vorsorglich ins Klinikum gebracht, konnte dieses allerdings kurz darauf wieder verlassen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Sachbeschädigung

    Bad Liebenstein (ots) - Ein in der Bahnhofstraße in Bad Liebenstein abgestellter Firmen-Transporter wurde in der Zeit von Mittwoch, 18:30 Uhr, bis Donnerstag, 08:00 Uhr, durch Unbekannte zerkratzt. Die Täter ritzten u. a. spiegelverkehrte Hakenkreuze in den Lack des Mercedes. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich telefonisch unter der 03695 551-0 bei der Polizei zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Zeugen nach Unfallflucht gesucht

    Suhl (ots) - Ein Busfahrer befuhr Donnerstagabend gegen 18:00 Uhr die Strecke von Dermbach nach Weilar. Ein bislang unbekannter Autofahrer kam aus der Gegenrichtung und streifte kurz nach dem Ortsausgang Dermbach mit seinem Außenspiegel den Radkasten des Busses. Der Spiegel riss ab und am Bus entstanden Beschädigungen im Bereich des Radeinbaus. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ die Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallflüchter bzw. auf dessen genutzten Wagen geben können, werden gebeten, sich bei der Salzunger Polizei unter der Rufnummer 03695 551-0 zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Betrug per Nachricht

    Schmalkalden (ots) - Donnerstagnachmittag erhielt eine 53-jährige Schmalkalderin eine Nachricht von einer ihr unbekannten Nummer. Man gab sich als deren Tochter aus und bat um finanzielle Unterstützung, um offene Rechnung begleichen zu können. Die Geschädigte schöpfte keinen Verdacht und überwies gutgläubig ca. 2.500 Euro. Anschließend meldete sich die richtige Tochter und der Dame wurde bewusst, dass sie über den Tisch gezogen wurde und erstattete eine Anzeige bei der Polizei. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Unfall - PKW alleinbeteiligt

    Walldorf/Meiningen (ots) - Eine 24-Jährige befuhr Donnerstagmorgen gegen 07:00 Uhr die Strecke von Walldorf nach Meiningen. In einer Kurve kam die junge Fahrerin nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen überschlug sich und kam auf der Fahrerseite zum Liegen. Die Frau konnte sich eigenständig, mit leichten Verletzungen, aus dem Auto befreien. Der Rettungswagen brachte sie ins nahegelegene Krankenhaus. Der Fiat musste mit einem wirtschaftlichen Totalschaden abgeschleppt werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Unbelehrbar

    Hildburghausen (ots) - Beamte der Polizeiinspektion Hildburghausen kontrollierten Donnerstagabend eine Seat-Fahrerin in Hildburghausen. Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf Amphetamin/Methamphetamin. Dies hatte eine Blutentnahme und die Unterbindung der Weiterfahrt zur Folge. Die Dame war bereits in den frühen Morgenstunden polizeilich in Erscheinung getreten. Auch hier führte sie ihren Wagen und stand laut Test unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Gegen die Fahrerin wurden zwei gesonderte Anzeigen eingeleitet. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Sachbeschädigung - Zeugenaufruf

    Heßberg (ots) - Unbekannte Täter warfen Donnerstagabend gegen 21:00 Uhr einen Pflasterstein an die Hausfassade eines Einfamilienhauses in der Hauptstraße in Heßberg. Es entstand ein Schaden von ca. 200 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Rufnummer 03685 778-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Müll brannte

    Suhl (ots) - Gegen 19:00 Uhr brannte in der Würzburger Straße in Suhl der Inhalt einer Plastiktonne. An dem Behältnis selbst entstand kein Schaden. Das Feuer konnte von einer Person mit einem Feuerlöschers bekämpft werden. Wie der Brand entstand, wird gegenwärtig ermittelt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Versammlungsgeschehen mit Corona-Bezug

    LPI Suhl (ots) - Mittwochabend nahmen rund 520 Personen an unangemelden Versammlungen im Zuständigkeitbereich der Landespolizeiinspektion Suhl teil. Es zogen in Floh-Seligenthal 54, in Schwarza 36, in Geisa 270 und in Eisfeld 150 Personen teilweise mit Trillerpfeifen, Kerzen, Lichterketten, Trommeln und Fackeln durch die Orte. In Schwallungen kamen ca. 17 Menschen zusammen. Die Versammlungen fanden in den Abendstunden zwischen 18:00 und 20:00 Uhr statt und lösten sich nach etwa einer Stunde auf. Die Polizei prüft gegenwärtig etwaige Verstöße gegen die Infektionsschutzverordnung. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Unfall Pkw/Pkw

    Brotterode/Trusetal (ots) - Ein 24-jähriger Mitsubushi-Fahrer befuhr Montagabend gegen 18:30 Uhr die Strecke von Brotterode nach Trusetal. Während der Fahrt brach das Heck aus und der Wagen kollidierte mit der Leitplanke. Der junge Fahrer versuchte die Kontrolle über seinen Fiat wieder zu erlangen und krachte in den entgegenkommenden VW einer 20-Jährigen. Beide Beteiligten verletzten sich leicht, mussten jedoch nicht ins Klinikum eingeliefert werden. Zudem entstand an beiden Fahrzeugen wirtschaftlicher Totalschaden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Roller entwendet

    Pferdsdorf (ots) - Ein bislang unbekannter Täter entwendete in der Zeit Dienstagabend bis Mittwochnachmittag einen Motorroller der Marke "Honda" aus einem Garten eines Hauses in der Langgasse in Pferdsdorf. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Versuchter Telefontrickbetrug

    Schönbrunn (ots) - Immer wieder geben sich Betrüger am Telefon als vermeintliche Polizsiten aus, um an das Geld oder andere Wertgegenstände ihrer Opfer zu gelangen. Auch eine 84-jährige Schönbrunnerin erhielt am Dienstag einen dieser Anrufe. Ein Dame am anderen Ende der Leitung gab sich als Beamte der örtlichen Polizei aus und erklärte der Rentnerin, dass gegen diese ein Haftbefehl vorliegen würde. Man drohte ihr, dass sie ins Gefängnis müsse, es sei denn sie würde eine übermittelte Telefonnummer wählen. Hier könnte ein BKA-Beamter helfen die Strafe doch noch abzuwenden. Die Seniorin wählte die Nummer und man forderte im weiteren Verlauf eine Kaution von 9.500 Euro. Folgerichtig erklärte die 84-Jährige, dass sie keinen Cent zahlen würde und legte auf. Aus gegebenen Anlass warnt die Polizei erneut und gibt nachfolgende Handlungsanweisungen und Tipps: - Seien Sie als Angerufene stets misstrauisch, wenn es um Ihr Geld oder um Ihre Wertsachen geht. - In Strafverfahren werden niemals telefonisch Geldbeträge zur Abwendung eines Strafverfahrens/Haftbefehls gefordert. - Durch Manipulation kann die Telefonnummer der Polizei auf der Telefonanzeige sichtbar sein, obwohl der Anruf nicht von der Polizei kommt. - Lassen Sie sich am Telefon niemals unter Druck setzen - auch nicht von angeblichen Polizisten. - Sind Sie selbst Opfer von falschen Polizisten geworden? Dann wenden Sie sich sofort an die örtliche Polizeidienststelle und erstatten Sie Anzeige. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Kellerbrand

    Suhl (ots) - Mittwochmorgen erhielt die Polizei die Information über einen Kellerbrand in einem Wohnblock in der Würzburger Straße in Suhl. Es kam zu einer Rauchentwicklung im Flur. Die Kameraden der Feuerwehr konnten den Brand zügig löschen. Von einer Evakuierung des Wohnblocks wurde abgesehen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Beamten der Kriminalpolizei Suhl konnten feststellen, dass abgestellter Unrat im Kellerbereich in Brand gesetzt wurde. Es wird wegen vorsätzlicher Brandstiftung ermittelt. Es entstand ein Schaden von ca. 10.000 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, die unter der Telefonnummer 03681 369-0 entgegengenommen werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Brand eines Müllcontainers

    Suhl (ots) - Mittwochmorgen wurde die Feuerwehr zu einem Containerbrand in die Friedrich-König-Straße in Suhl gerufen. Ein Kunststoffcontainer geriet auf bislang unbekannte Art und Weise in Brand. Das Feuer zerstörte den Container und verursachte einen Schaden von ca. 500 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, die unter der Rufnummer 03681 369-0 entgegengenommen werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Bei Rotlicht gefahren

    Meiningen (ots) - Eine 54-jährige VW-Fahrerin befuhr Dienstagvormittag die Leipziger Straße in Meiningen stadteinwärts. Die Dame fuhr trotz Rotlicht in den Kreuzungsbereich Landsbergstraße/Bernhardstraße ein. Zum selben Zeitpunkt zeigte die Ampel für eine 35-jährige VW-Fahrerin grün, welche als Linksabbiegerin in den Einmündungsbereich in Richtung Leipziger Straße fuhr. Diese musste stark abbremsen um eine Kollsion mit dem Wagen der 54-Jährigen zu vermeiden. Ein 79-Jährige die ebenfalls nach links abbiegen wollte, fuhr auf den VW vor ihr auf. Am VW der 35-Jährigen und am Audi der Seniorin entstand Sachschaden. Der Wagen der 54-jährigen blieb unbeschädigt. Verletzt wurde niemand. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Unfallflucht

    Suhl (ots) - Ein 44-jähriger LKW-Fahrer befuhr samt Anhänger am Dienstagvormittag die Auenstraße in Richtung Werner-Seelenbinder-Straße in Suhl. Auf Höhe einer dorf befindlichen Berufsschule streifte der Lastzug einen abgestellten Audi und verursachte ein Schaden in Höhe von ca. 400 Euro. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, entfernte sich der LKW-Fahrer. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Kupferdiebe am Werk

    Wasungen (ots) - Aus einer Gartenlage an der Hümburg in Wasungen entwendeten bislang unbekannte Täter 25 Meter Kupferkabel im Wert von ca. 250 Euro. Der Tatzeitraum kann auf den 13. Januar bis Dienstagnachmittag eingegrenzt werden. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum angezeigten Diebstahl geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 03693 591-0 zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Zigarettenautomat geknackt

    Untermaßfeld (ots) - Ein in der Friedrich-Engels-Straße in Untermaßfeld aufgestellter Zigarettenautomat wurde durch bislang unbekannte Täter im Zeitraum von Montag, 21:30 Uhr, bis Dienstag, 09:00 Uhr, gewaltsam aufgebrochen. Zigaretten und ein Teil des Bargeldes wurden aus dem Automaten entnommen. Zur Höhe des Sach- und Entwendungsschaden liegen derzeit noch keine Angaben vor. Ein etwa 50 Meter entfernter Zigarettenautomat "Im Wiesengrund" wurde ebenfalls angegriffen. Hier misslang der Versuch das Schließsystem zu überwinden und den Automaten zu öffnen. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise, die unter der Telefonnummer 03693 591-0 entgegengenommen werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
Seite 1 von 10
vor

Maroldsweisach

Gemeinde in Kreis Haßberge

Das aktuelle Wetter in Maroldsweisach

Windböen, 50 bis 64 km/h
Aktuell
Temperatur
1°/7°
Regenwahrsch.
15%

Weitere beliebte Themen in Maroldsweisach