Rubrik auswählen
 Offenburg
Merkliste (0)

Polizeimeldungen aus Offenburg

Seite 1 von 10
  • 26-Jähriger mit falschem Führerschein unterwegs

    Kehl (ots) - Im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich, haben Beamte der Bundespolizei gestern Abend einen falschen französischen Führerschein sichergestellt. Dieser wurde bei einem tunesischen Staatsangehörigen aufgefunden, der als Beifahrer eines aus Frankreich kommenden Fahrzeugs an der Kehler Europabrücke kontrolliert wurde. Der 26-Jährige konnte sich zunächst nicht ausweisen. Im Rahmen der Identitätsfeststellung wurde dann das falsche Dokument aufgefunden. Recherchen ergaben, dass der Mann keinen gültigen Ausweis besitzt, der ihn zur Einreise oder zum Aufenthalt in Deutschland berechtigt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen musste er zurück nach Frankreich und erhält, neben Anzeigen wegen unerlaubter Einreise sowie wegen des Verschaffens von falschen amtlichen Ausweisen, ein mehrjähriges Einreiseverbot für Deutschland. Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Offenburg Dieter Hutt Telefon: 0781/9190-103 E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de https://twitter.com/bpol_bw

    Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg
  • Bundespolizei stellt falschen Führerschein sicher

    Kehl (ots) - Im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich, haben Beamte der Bundespolizei heute Morgen einen falschen moldauischen Führerschein sichergestellt. Dieser wurde bei einem moldauischen Staatsangehörigen aufgefunden, der als Insasse eines Fernreisebusses aus Frankreich, an der Kehler Europabrücke kontrolliert wurde. Darüber hinaus bestand gegen ihn eine Ausschreibung zur Festnahme zum Zwecke der Abschiebung. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 21-Jährige der zuständigen Ausländerbehörde übergeben, welche die weitere aufenthaltsrechtliche Bearbeitung übernimmt. Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Offenburg Dieter Hutt Telefon: 0781/9190-103 E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de https://twitter.com/bpol_bw

    Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg
  • Gaggenau - Auto beschädigt

    Gaggenau (ots) - Am Dienstag war eine 61-Jährige mit einer Sattelzugmaschine auf der Murgtalstraße unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen wollte die Frau gegen 12:25 Uhr an einem Kreisverkehr in eine Einfahrt zu einem Baumarkt einfahren. Offenbar bemerkte sie, dass dies die falsche Seite für den Zulieferverkehr war und lenkte ihr Fahrzeug rückwärts in einen Parkplatz eines Schnellrestaurants ein. Beim Rangieren wurde ein ordnungsgemäß geparkter Mercedes beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf zirka 5.000 Euro beziffert. /ph Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781/21-1211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Baden-Baden - Von Pkw erfasst

    Baden-Baden (ots) - Bei einem Verkehrsunfall heute Morgen in der Sophienstraße wurde ein Kind schwer verletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde das Kind kurz vor 8 Uhr aus noch nicht abschließend geklärten Gründen von einem Pkw erfasst und musste kurz darauf durch alarmierte Helfer des Rettungsdienstes in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Spezialisten der Verkehrspolizei haben die Ermittlungen übernommen. /ya Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Lahr, Dinglingen - Auto überschlagen

    Lahr (ots) - Ein Unfall hat am Dienstagabend zu einem verletzten Mercedes-Fahrer und einem Sachschaden von etwa 20.000 Euro geführt. Kurz vor 20 Uhr fuhr ein 61-Jähriger auf der B3 von Lahr kommend in Richtung Kippenheim. Aus noch unbekannter Ursache kam er alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr einen Hang hinunter. In der Folge überschlug sich der Wagen. Nach Erstversorgung wurde der Verletzte mit einem Rettungswagen in eine nahe gelegene Klinik gebracht. Einsatzkräfte der Feuerwehr waren zur Bergung des Autos an der Unfallstelle. Der Mercedes kam an den Abschlepphaken. Die Beamten des Polizeireviers Lahr haben die Ermittlungen aufgenommen. /ph Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Au am Rhein - Rote Ampel missachtet

    Au am Rhein (ots) - Im Rahmen einer Streifenfahrt wurde am Dienstag ein 73-jähriger Mercedes-Fahrer beim Überfahren einer roten Ampel in der Rheinstraße ertappt. Gegen 12:45 Uhr standen das Streifenfahrzeug und ein dahinter verkehrsbedingt haltender Lkw bei der Rotlicht anzeigenden Ampelanlage, als der Mann an den Fahrzeugen vorbeifuhr und den Ampelbereich überquerte. Ihn erwartet nun Post von der Bußgeldstelle. /ab Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Biberach - Auffahrunfall durch Wild auf der Fahrbahn

    Biberach (ots) - Ein Auffahrunfall aufgrund eines Wildtieres auf der Fahrbahn führte am Dienstag auf der B415 aus Lahr kommend in Richtung Biberach zu einem Sachschaden von etwa 4.000 Euro. Gegen 21:45 Uhr musste ein 18-jähriger Autofahrer rund 500 Meter nach der Ausfahrt nach Prinzbach stark abbremsen, da ein Wildtier auf die Fahrbahn sprang. Unglücklicherweise folgte dem 18-Jährigen ein weiteres Fahrzeug, welches nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte und daraufhin auffuhr. Der zuständige Jagdpächter wurde in Kenntnis gesetzt. /ab Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Ottenhöfen, L78 - Von Sonne geblendet?

    Ottenhöfen (ots) - Ein Auffahrunfall hat am Dienstagabend zu einem Sachschaden von insgesamt 5.000 Euro geführt. Gegen 20:35 Uhr war eine 19 Jahre alte VW-Fahrerin auf der L78 von Ottenhöfen kommend in Fahrtrichtung Kappelrodeck unterwegs. Auf Höhe Ortsteil Furschenbach erkannte sie offenbar wegen der tiefstehenden Sonne eine vor ihr fahrende 54-jährige BMW-Fahrerin zu spät, die verkehrsbedingt die Geschwindigkeit ihres Autos reduzierte. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Verkehrsteilnehmerinnen. Glücklicherweise wurde bei dem Aufprall niemand verletzt. /ph Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Bühl - Fahrradfahrer fährt über rot, Hinweise erbeten

    Bühl (ots) - Eine 52-Jährige befuhr am Dienstag die B3 von Achern kommend in Fahrtrichtung Bühl, als sie bei der Ampel Rheintalstraße/Rheinstraße nach rechts Richtung Bühl Innenstadt abbiegen wollte. Nachdem die Ampel gegen 14 Uhr auf "Grün" wechselte und die Fahrerin den Abbiegevorgang ansetzte, kam ein bisher unbekannter Radfahrer von links angefahren und überquerte den Kreuzungsbereich bei Rotlicht. Die Autofahrerin versuchte zu bremsen, kollidierte jedoch mit dem hinteren Teil des gelben Damenrads. Daraufhin beschimpfte sie der Unbekannte offenbar und wies ihr die Schuld zu. Umstehende Zeugen konnten jedoch bestätigen, dass der Radfahrer bei "Rot" einfuhr. Als man die Polizei verständigte entfernte sich der Fremde unerlaubt von der Unfallstelle in Richtung Vimbuch. Der Pkw erlitt einen geringen Sachschaden in Höhe von etwa 50 Euro. Gesucht wird nach einem Mann schlanker Statur mit dunklen Haaren. Hinweise werden unter der Nummer 07223 99097-0 entgegengenommen. /ab Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Kehl - Zeugen gesucht

    Kehl (ots) - Zu einem Unfall mit anschließender Flucht, der sich am Dienstagabend gegen 20 Uhr in der Kinzigstraße ereignet hat, sucht die Polizei nach Zeugen. Der bislang unbekannte Fahrer eines Mercedes Vaneo mit Rastatter Kennzeichen war zunächst gegen ein geparktes Auto mit französischen Kennzeichen gefahren. Ein Zeuge des Unfalles wurde dann vom Vaneo-Fahrer, bei seinem unerlaubten Entfernen vom Unfallort, angefahren und dabei leicht verletzt. Ein Grund der Flucht dürfte darin gelegen haben, dass der Vaneo ohne Zulassung unterwegs war. Der Mercedes war nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen zuvor an einen bislang namentlich nicht bekannten Mann verkauft worden. Die Ermittler des Polizeirevier Kehl erbitten Hinweise unter der Rufnummer: 07851 893-0. /ag Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Kehl - Autos aufgebrochen, Zeugen gesucht

    Kehl (ots) - Ein noch Unbekannter schlug am Dienstag in der Zeit zwischen 17:10 Uhr und 18:10 Uhr mit noch unbekanntem Gegenstand die Fensterscheibe der linken Schiebetür eines VW ein. Das Fahrzeug parkte zur Tatzeit auf einem Parkplatz beim "Oberländerdenkmal", während der Besitzer mit seinen Hunden unterwegs war. Eine auf dem Rücksitz liegende Einkaufstasche wurde von dem Täter durchwühlt. In der Tasche befand sich lediglich Hundefutter. Der angerichtete Sachschaden beträgt etwa 1.500 Euro. Auf einem Waldparkplatz in der Kronenhofstraße wurde zwischen 17:40 Uhr und 19 Uhr eine Handtasche samt Inhalt aus einem geparkten Auto gestohlen. Um an die auf dem Rücksitz liegende Tasche zu gelangen, wurde das Dreieckfenster in der linken Hintertür eingeschlagen. Der angerichtete Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Die Beamten des Polizeireviers bitten Zeugen, sich unter der Telefonnummer: 07851 893-0 zu melden. Die Polizei rät: Lassen Sie keine Wertgegenstände im Auto zurück. Die Diebe kennen jedes noch so gute Versteck. /ph Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Offenburg - Kind verletzt, Hinweise erbeten

    Offenburg (ots) - Eine noch unbekannte Fahrradfahrerin fuhr am Dienstagmorgen auf dem Radweg Moltkestraße in absteigender Richtung. Gleichzeitig war ein Linienbus auf der Moltekstraße unterwegs. Als eine 12-Jährige gegen 7:25 Uhr an einer Bushaltestellte in der Louis-Pasteur-Straße ausstieg, kam es zum Zusammenstoß mit der Zweiradlenkerin. Die Radfahrerin hielt daraufhin kurz an, fuhr jedoch davon. Das leicht verletzte Mädchen wurde mit einem Rettungswagen in das Klinikum Offenburg gebracht. Die Beamten des Polizeireviers Offenburg sind nun auf der Suche nach der Fahrradfahrerin und nehmen Hinweise unter der Telefonnummer: 0781 21-2200 entgegen. /ph Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Lahr - Fußgänger übersehen

    Lahr (ots) - Ein 51-Jähriger übersah am Montagabend beim Verlassen eines Parkplatzes in der Dr. Georg-Schaeffler-Straße eine Fußgängerin, die den Einfahrtsbereich überqueren wollte. Gegen 22 Uhr prallte die 56-Jährige gegen die Motorhaube des Fahrzeugs und kam dabei vor dem Auto zu Fall. Sie erlitt leichte Verletzungen, die im Anschluss im Krankenhaus behandelt wurden. /ab Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Kehl - Nach Diebstahl erfolgt Festnahme

    Kehl (ots) - Ein Zeuge konnte am Montagnachmittag gegen 13:45 Uhr beobachten, wie ein Mann ein Kleidungsstück an einem Kleiderständer im Außenbereich eines Bekleidungsgeschäfts in der Hauptstraße entwendete. Es gelang ihm, den flüchtenden Dieb samt Diebesgut zurück zum Geschäft zu bringen. Bei der anschließenden Kontrolle durch Beamte des Polizeireviers Kehl wurde festgestellt, dass gegen den alkoholisierten 49-Jährigen ein aktueller Vollstreckungshaftbefehl bestand. Er wurde im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. /ph Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Offenburg, L 98 - Überschlagen und auf dem Dach zum Liegen gekommen

    Offenburg (ots) - Die L 98 ist nach einem Unfall am Dienstagnachmittag derzeit zwischen dem Offenburg Ei und Schutterwald in Richtung Abfahrt Langhurst gesperrt. Der Verkehr wird einseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet, was mit entsprechenden Verkehrsbehinderung verbunden ist. Nach ersten Feststellungen kollidierte ein von der Anschlussstelle Offenburg in Richtung Schutterwald abfahrender Lenker eines Tesla mit einem in gleiche Richtung fahrenden Renault. Der Twingo hat sich infolge des Zusammenpralls überschlagen und blieb auf dem Dach liegen. Der Renault-Lenker hat sich bei dem sich kurz nach 14:30 Uhr zugetragenen Unfall Verletzungen noch unbekannten Ausmaßes zugezogen und wird von einem Notarzt und Helfern des Rettungsdienstes behandelt. Der Sachschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen von Beamten des Polizeireviers Offenburg zwischen 10.000 Euro bis 12.000 Euro bewegen. /wo Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781 - 211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Offenburg, Elgersweier - Verdächtiger nach Diebstählen aus Fahrzeugen vorläufig festgenommen, Polizei sucht Eigentümer von Schmuck

    Schmuck Hohberg

    Offenburg, Elgersweier (ots) - Nach der vorläufigen Festnahme eines 21-Jährigen in der Nacht auf Donnerstag (19. Mai) und der damit einhergehenden Suche nach dem Eigentümer eines blauen Damenfahrrads, sind die Beamten des Polizeipostens Hohberg nun auf der Suche nach den Eignern verschiedener Schmuckstücke. Während sich die rechtmäßige Eigentümerin des Fahrrads auf den Presseaufruf hin gemeldet hat, suchen die abgebildeten Schmuckstücke noch ihren etatmäßigen Besitzer. Wer den Schmuck kennt oder Hinweise zu dessen Herkunft geben kann, setzt sich bitte unter der Rufnummer: 07808 9148-0 mit den Ermittlern des Polizeipostens Hohberg in Verbindung. /wo Meldung vom 20.05.2022, 15:34 Uhr Offenburg, Elgersweier - Verdächtiger nach Diebstählen aus Fahrzeugen vorläufig festgenommen, Polizei sucht Fahrradeigentümer Offenburg (ots) - Ein junger Mann konnte nach einem Zeugenhinweis in der Nacht auf Donnerstag von Beamten des Polizeireviers Offenburg in der Straße "Zum Großen Deich" wegen des Verdachts von Diebstählen aus Fahrzeugen vorläufig festgenommen werden. Der 21-Jährige wurde dabei beobachtet, wie er an verschiedenen Autos gerüttelt und sich zu den unverschlossenen Wagen Zutritt verschafft haben soll. Nach bisherigen Feststellungen wurden sechs Fahrzeuge geöffnet, woraus auch Gegenstände gestohlen worden sind. Alarmierte Beamte des Polizeireviers Offenburg konnten kurz nach 1 Uhr den 21-Jährigen in verdächtiger Weise ertappen, wie er sich von einem der Autos entfernte. Nach seiner vorläufigen Festnahme fanden die Ermittler bei einer erfolgten Durchsuchung Gegenstände, die teilweise aus den geöffneten Fahrzeugen fehlten. Ferner konnte ein blaues Damenfahrrad der Marke "Hercules" vorgefunden werden, mit dem der Verdächtige unterwegs gewesen sein dürfte. Die sachbearbeitenden Beamten des Polizeipostens Hohberg sind nun auf der Suche des rechtmäßigen Eigentümers des Fahrrads. Der Eigentümer oder Personen, die Hinweise zu dessen Identität geben können, melden sich bitte unter der Rufnummer: 07808 9148-0. /wo Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781 - 211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Kehl - Zwei Jugendliche nach Wohnungseinbruchdiebstählen in Haft

    Kehl (ots) - Zwei 17-Jährige sind seit Montagabend wegen des Verdachts mehrerer Eigentumsdelikte in Haft. Sie wurden am Montagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Offenburg beim Amtsgericht Offenburg vorgeführt, wobei der Richter gegen beide Haftbefehl erließ. Den Jugendlichen werden mehrere Einbrüche und Diebstähle aus Wohnungen im Raum Kehl vorgeworfen. Besonders dreist: Einer des Duos wurde bereits in der Nacht auf Freitag (20. Mai) nach einem versuchten Einbruch in der Brunhildstraße auf frischer Tat ertappt, was ihn aber offensichtlich nicht davon abhielt, weiter aktiv zu bleiben. Die Verdächtigen wurden am Sonntagabend bei der Ausübung eines weiteren Diebstahls aus einer Wohnung in der Fritz-Schäfer-Straße von einem Anwohner überrascht und im Anschluss von einer alarmierten Streifenbesatzung des Polizeireviers Kehl festgenommen. Sie sollen hierbei gegen 18:10 Uhr über eine geöffnete Terrassentür in die Wohnung gelangt sein und daraus eine Geldbörse mit Bargeld gestohlen haben. Bei ihren Beutezügen haben es die Jugendlichen offenbar überwiegend auf Smartphones und anderweitige Elektroartikel abgesehen, steckten aber auch andere Wertgegenstände ein, die ihnen in die Hände gelangten. Wie viele Straftaten den Festgenommenen letztlich angelastet werden können, bedarf noch weiterer Ermittlungen der Beamten der Kriminalinspektion 2 sowie einer genauen Spurenauswertung von Kriminaltechnikern. Derzeit bringen die Ermittler die beiden Wohnsitzlosen mit acht Fällen von Wohnungseinbruchsdiebstählen und im Einzelfall auch mit deren Versuche in Verbindung. Die Verdächtigen befinden sich nun in Justizvollzugsanstalten. Die Ermittlungen dauern an. /wo Meldung vom 20.05.2022, 15:29 Uhr POL-OG: Kehl - Mutmaßlicher Einbrecher gefasst Kehl (ots) - Ein Jugendlicher steht im Verdacht, in der Nacht auf Freitag versucht zu haben, in ein Anwesen in der Brunhildstraße einzubrechen. Er wurde hierbei gegen 0:30 Uhr von einer Zeugin beobachtet und angesprochen. Unter Zurücklassung eines Sachschadens von mehreren Hundert Euro ergriff der 17-Jährige daraufhin die Flucht, konnte aber knapp 30 Minuten später von alarmierten Kräften des Polizeireviers Kehl im Bereich einer Schule in der Großherzog-Friedrich-Straße gestellt und vorläufig festgenommen werden. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten für Einbrüche geeignetes Werkzeug sowie eine Kleinmenge Marihuana. Neben den Ermittlungen wegen versuchten Wohnungseinbruchsdiebstahls muss sich der in Frankreich wohnhafte 17-Jährige überdies wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie wegen illegalem Aufenthalt nach unerlaubter Einreise in das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland verantworten. Der Verdächtige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen den Verantwortlichen einer Jugendhilfeeinrichtung übergeben. /wo Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781 - 211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Friesenheim - Zigarettenautomat beschädigt, Hinweise erbeten

    Friesenheim (ots) - Bislang Unbekannte haben am frühen Dienstagmorgen offenbar versucht einen Zigarettenautomaten in der Straße "Am Bahnhof" gewaltsam aufzubrechen. Ein aufmerksamer Zeuge konnte beobachten, wie sich drei männliche Jugendliche gegen 1:35 Uhr an dem Automaten zu schaffen machten. Auf Ansprache flüchtete das Trio in nördliche Richtung eines Bahnhofes. Die Gruppe soll mit schwarzen Kapuzenpullis bekleidet gewesen sein und Mund/Nasenschutz getragen haben. Die Beamten des Polizeireviers Lahr nehmen Hinweise unter der Telefonnummer: 07821 277-0 entgegen. /ph Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Offenburg - Widersetzt

    Offenburg (ots) - Im Rahmen der Schlichtung einer Streitigkeit musste am Sonntagabend gegen 19 Uhr in der Birkenallee ein 22-Jähriger durch Beamte des Polizeirevier Offenburg kurzzeitig in Gewahrsam genommen werden. Grund war, dass er sich zuvor den Anweisungen der Polizisten trotz mehrfacher Aufforderung und Androhung der Ingewahrsamnahme widersetzt hatte. Bei der Rangelei wurde ein Beamter leicht verletzt. Den jungen Mann erwartet nunmehr ein entsprechendes Strafverfahren. /ag Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Offenburg - Vorfahrtsverletzung

    Offenburg (ots) - Beim Linksabbiegen von der Straße Ebertplatz in die Moltkestraße missachtete nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen ein 18-jähriger Golf-Fahrer die Vorfahrt einer entgegenkommenden 54-Jährigen in ihrem Suzuki. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Es entstand ein Sachschaden von ungefähr 15.000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. /ag Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
Seite 1 von 10
vor

Hilfe für die Ukraine

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge


Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten.

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge

Hilfe für die Ukraine

Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten. So kannst du jetzt helfen

Offenburg

Gemeinde in Ortenaukreis

  • Einwohner: 59.215
  • Fläche: 78.38 km²
  • Postleitzahl: 77652
  • Kennzeichen: OG
  • Vorwahlen: 0781
  • Höhe ü. NN: 163 m
  • Information: Stadtplan Offenburg

Das aktuelle Wetter in Offenburg

Aktuell
18°
Temperatur
9°/20°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Offenburg