Rubrik auswählen
Paderborn
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Diebe stehlen Portmonees, EC-Karten und Ohrhörer

SZ Photos / Adobe Stock

Paderborn (ots) -

(mb) Gelegenheit macht Diebe. Eine kurze Unachtsamkeit und die Täter haben zu geschlagen. Rund zehn Taten sind der Polizei seit Mitte letzter Woche angezeigt worden. Einmal konnte die Beute geortet und mit polizeilicher Hilfe sichergestellt werden. Dank und Anerkennung hat ein ehrlicher Finder verdient.

Nicht immer handelte es sich um klassischen Taschendiebstahl, wie er derzeit immer wieder in Discountern verübt wird. Dabei wird das Opfer von einem Täter abgelenkt und ein Komplize stiehlt Portmonee oder Handy. Angezeigt wurden auch Diebstähle aus Umkleidespinden oder in Gaststätten. Eine EC-Karte wurde vermutlich nach dem Bezahlen in einem Schnellrestaurant liegen gelassen. Mit der Karte kauften die Täter - wie in vier weiteren Fällen - bereits kurz nach der Tat in anderen Geschäften ein oder hoben Geld am Automaten ab.

Einem jungen Mann wurden am Wochenende seine EarPods in einer Bar in der Paderborner Innenstadt gestohlen. Er nutzte die Ortungsfunktion der 250 Euro teuren Ohrhörer und konnte sie am Dienstag in einem Mehrfamilienhaus in der Kernstadt orten. Der Geschädigte alarmierte um 15.30 Uhr die Polizei. Mit der Ortungsfunktion löste er ein akustisches Signal an den EarPods aus, sodass die Wohnung eindeutig zugeordnet werden konnte. Dort öffnete aber niemand. In der Nähe fiel jedoch ein junger Mann auf, der den Polizeieinsatz nervös beobachtete. Als die Polizisten mit dem Verdächtigen sprechen wollten, rannte er los. Schnell hatten die Beamten den 30-Jährigen gestellt und zum Haus zurück gebracht. In seiner Wohnung entdeckten die Polizisten die gestohlenen Ohrhörer und stellten sie sicher. Gegen den Tatverdächtigen läuft jetzt ein Strafverfahren.

Ehrlich gut ist der folgende Fall: Ebenfalls am Dienstag fand ein 40-jähriger Mann gegen 16.30 Uhr über 900 Euro in Scheinen vor einer Rolltreppe im Südring-Center. Er hob das Geld auf und meldete sich an der Center-Information, die umgehend die Polizei informierte. Polizisten nahmen die Personalien des anständigen Finders auf und stellten das Geld sicher. Um 18.00 Uhr meldete sich dann eine 62-jährige Frau, die am Geldautomaten in der Nähe des Fundorts Geld abgehoben hatte. Erst zuhause hatte sie bemerkt, dass sie das Geld verloren hatte. Glück gehabt!

Tipps gegen Taschendiebe hat die Paderborner Polizei im Internet eingestellt: https://paderborn.polizei.nrw/artikel/tipps-gegen-taschendiebstahl

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251 306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Paderborn und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Paderborn