Rubrik auswählen
 Reichshof

Polizeimeldungen aus Reichshof

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Quadfahrer flüchtet vor der Polizei

    Gummersbach (ots) - Einer Polizeikontrolle wollte sich am Donnerstag (23. September) ein 29-jähriger Quadfahrer in Bernberg entziehen; nach einer Verfolgungsfahrt konnte er jedoch fußläufig angetroffen werden - er stand unter Drogeneinfluss. Eine Streifenwagenbesatzung hatte den Mann aus Gummersbach gegen 23.40 Uhr in der Nähe der Aggertalsperre kontrollieren wollen. Die eingesetzten Anhaltezeichen ignorierte der 29-Jährige und fuhr weiter in Richtung Derschlager Straße und Meinerzhagener Straße. Von dort bog er nach rechts in den Inselweg und flüchtete weiter über einen Land- und Forstwirtschaftsweg. Da der Weg mit einem Sperrpfosten versehen ist, entkam der Quadfahrer zunächst den Polizeibeamten. Kurz darauf fand die Polizei das verlassene Quad auf der Verlängerung des Zinnenwegs. Auch der Fahrer konnte wenig später auf dem Zinnenweg angetroffen werden. Ein Drogenvortest verlief positiv, weshalb die Polizei eine Blutprobenentnahme in die Wege leitete. Einen Führerschein besitzt der 29-Jährige nicht. Das Quad wurde sichergestellt. Rückfragen von Pressevertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Kathrin Popanda Telefon: 02261/8199-651 E-Mail: kathrin.popanda@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
  • Mountainbikes und Pedelec gestohlen

    Wipperfürth (ots) - Bei einem Einbruch in eine Garage in der Ursulinenstraße sind zwischen Mittwochabend und Donnerstagnachmittag ein blaues Pedelec der Marke Giant sowie ein rosarotes Mountainbike, ebenfalls von Giant, gestohlen worden. Zwischen 18 Uhr am Mittwoch und 17 Uhr am Donnerstag nutzte der Dieb ein auf Kipp stehendes Fenster, um in die Garage zu gelangen. Zuvor, im Tatzeitraum zwischen Freitag (17. September, 10 Uhr) und Donnerstag (19 Uhr), ist in der Elisabethstraße ein Mountainbike aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses gestohlen worden. Das rote Fahrrad war abgeschlossen in einem Gemeinschaftskeller abgestellt. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Wipperfürth unter der Rufnummer 02261 81990 entgegen. Rückfragen von Pressevertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Kathrin Popanda Telefon: 02261/8199-651 E-Mail: kathrin.popanda@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
  • Geräte aus Vereinshütte gestohlen

    Waldbröl (ots) - Aus einer Materialhütte eines Sportvereins an der Vennstraße haben Einbrecher in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (23. September) mehrere Geräte gestohlen. Im Zeitraum zwischen 23.30 Uhr am Mittwochabend und 16 Uhr am Donnerstag schlugen die Täter die Fensterscheibe der Materialhütte ein. Anschließend stahlen sie zwei Rasenmäher der Marken Honda und Sabo, eine Handsäge, eine Astschere und einen Gasbrenner. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Waldbröl unter der Rufnummer 02261 81990. Rückfragen von Pressevertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Kathrin Popanda Telefon: 02261/8199-651 E-Mail: kathrin.popanda@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
  • 16-Jährige bei Alleinunfall verletzt

    Kirchhundem (ots) - Ein Verkehrsunfall hat sich Freitagmorgen (24. September) gegen 7.25 Uhr auf der Flaper Straße in Kirchhundem ereignet. Hier befuhr eine 16-Jährige mit ihrem Roller die regenasse Fahrbahn in Richtung Hundemstraße. Als sie vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers die Kontrolle über ihr Krad verlor, stürzte sie. Dabei zog sie sich Verletzungen zu. Ein Rettungswagenteam behandelte die Rollerfahrerin ambulant. Es entstand Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Olpe Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe Telefon: 02761 9269 2200/-10 E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de https://olpe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe
  • Jugendliche schlagen Alpaka

    Olpe (ots) - Zwischen 16 und 17 Uhr am Sonntag (22. August) hat ein Zeuge beobachtet, wie drei Jugendliche eine Grünfläche mit dort weidenden Alpakas in der Marie-Theresia-Straße betraten. Um auf die umzäunte Wiese zu gelangen, kletterten sie zunächst über den Zaun. Dann filmten zwei der Jugendlichen, wie der Dritte ein Alpaka schlug. Als der Mitteiler sie erblickte und etwas zu ihnen herüberrief, flüchteten sie. Nach seinen Angaben waren die drei Jungen im Alter von 16 und 18 Jahren. Zwei sahen westeuropäisch aus und einer asiatisch. Die aufnehmenden Beamt:innen schrieben eine entsprechende Anzeige. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02761-9269-0. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Olpe Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe Telefon: 02761 9269 2200/-10 E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de https://olpe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe
  • Brand eines Fachwerkhauses in Niederhelden

    Attendorn (ots) - Am Dienstag (21.9.) kam es in Niederhelden zu einem Brand. Eine Anwohnerin meldete zunächst einen brennenden Holzstapel an einem freistehenden Anbau. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatten die Flammen bereits auf das Wohnhaus übergegriffen. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz, die Löscharbeiten dauerten bis in die Nachmittagsstunden an. Es wurden keine Personen verletzt. Die Repetalstraße war während der Löscharbeiten in beide Richtungen gesperrt. Ein Brandermittler der Kreispolizeibehörde sowie ein Sachverständiger suchten am Donnerstag den Einsatzort auf. Nach Abschluss ihrer Ermittlungen schließen sie eine vorsätzliche Brandstiftung oder einen technischer Defekt als Ursache aus. Ursächlich ist wahrscheinlich ein fahrlässiger Umgang mit brennbaren Stoffen. Der Gesamtschaden liegt bei über 500.000 Euro. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Olpe Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe Telefon: 02761 9269 2200 E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de https://olpe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe
  • Einbruch in Vereinsheim

    Gummersbach (ots) - Aus einem Vereinsheim im Ulmenweg in Gummersbach-Bernberg haben Kriminelle in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (22. September) mehrere elektronische Geräte gestohlen. Die Täter hebelten die Tür zu dem Sportlerheim im Zeitraum zwischen 22 Uhr am Dienstagabend und 8:30 Uhr am Mittwochmorgen auf. Anschließend stahlen sie einen Laptop, einen Beamer und eine Musikanlage. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach unter der Rufnummer 02261 81990. Rückfragen von Pressevertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Monika Treutler Telefon: 02261 8199 652 E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
  • Wohnungsdurchsuchung - gefälschte Impfausweise sichergestellt

    Wipperfürth (ots) - Ein 37-jähriger Wipperfürther und seine 39-jährige Lebensgefährtin haben sich am Dienstag (21.September) in einer Wipperfürther Apotheke digitale Impfausweise ausstellen lassen. Die beiden legten ihre Impfbücher vor und erhielten daraufhin die Zertifikate für die Impfungen. Bei einer späteren Überprüfung der vorgelegten Impfbücher stellten sich Unstimmigkeiten heraus. Eine Nachfrage in dem angegebenen Impfzentrum ergab, dass beide dort nie gegen Corona geimpft wurden. Die hinzugezogene Polizei setzte sich mit der Staatsanwaltschaft in Verbindung, woraufhin der zuständige Richter eine Wohnungsdurchsuchung bei dem 37-Jährigen und seiner Partnerin anordnete. In deren Wohnung stellten die Polizisten dann auch die gefälschten Impfbücher, die Mobiltelefone und die Impfnachweise sicher. Auf die beiden Beschuldigten wartet nun ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung. Rückfragen von Pressevertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Monika Treutler Telefon: 02261 8199 652 E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
  • Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Beschädigtes Fahrzeug

    Olpe (ots) - Olpe- Am Mittwochnachmittag kam es gegen 14.20 h auf der L 512 in Höhe der Ortslage Kirchesohl zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Eine 20-jährige Pkw - Fahrerin aus Olpe befuhr die Landstraße in Fahrtrichtung Attendorn. Hierbei bemerkte sie zu spät, dass ein vor ihr fahrender 20-Jähriger aus der Gemeinde Finnentrop mit seinem Pkw verkehrsbedingt abbremsen musste, so dass sie auffuhr. Hierbei wurde die junge Fahrerin leicht verletzt. Ein nicht mehr fahrbereites Fahrzeug wurde von der Unfallstelle abgeschleppt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Olpe Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe Telefon: 02761 9269 2200 E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de https://olpe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe
  • E-Bikes entwendet aus Gartenhütte

    Attendorn (ots) - Attendorn- In der Nacht zu Mittwoch hebelten unbekannte Täter die Tür einer Gartenhütte in Ennest auf und entwendeten hieraus zwei hochwertige E-Bikes. Hierbei handelt es sich um ein Pedelec der Marke "bulls", Typ Six50 Evo 2 in der Farbe grau orange. Des Weiteren um ein Pedelec der Marke Kettler, Typ Evo RS-E3, Farbe schwarz rot. Offensichtlich wurde durch die Täter ebenfalls versucht in eine Gartenhütte auf dem Nachbargrundstück zu gelangen. Hebelspuren waren vorhanden. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 02761 / 9269-0 entgegengenommen. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Olpe Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe Telefon: 02761 9269 2200 E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de https://olpe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe
  • Gestohlene Pedelecs - Zeugen gesucht

    Engelskirchen (ots) - Mehrere Pedelecs sind in den vergangenen Tagen in Engelskirchen gestohlen worden. Im Tatzeitraum zwischen Dienstag 17 Uhr und Mittwoch (22. September) 0:12 Uhr ist am Bahnhofsplatz ein weißes Pedelec der Marke R+M Nevo Nuvinci gestohlen worden. Das Pedelec war mit einem Sicherheitsschloss an einem Geländer gesichert gewesen. Zuvor, im Tatzeitraum zwischen Montag 6:30 Uhr und Dienstag 17 Uhr, sind in Loope bereits zwei Pedelecs gestohlen worden. Die beiden rosafarbenen Pedelecs der Marke Crussis e-Guera waren auf dem Betriebsgelände einer Schlosserei in der Straße Ehreshoven mit Sicherheitsschlössern an einem Geländer gesichert gewesen. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Waldbröl unter der Rufnummer 02261 81990 entgegen. Rückfragen von Pressevertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Monika Treutler Telefon: 02261 8199 652 E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
  • Zeugen nach vermutlichem Kraftfahrzeugrennen gesucht

    Olpe (ots) - Am vergangenen Montag (13. September) hat ein Zeuge die Polizei in Olpe über zwei mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit am Straßenverkehr teilnehmende Pkw informiert. Er gab an, dass er gegen 15.30 Uhr die Straße "Saßmicker Hammer" in Olpe in Richtung Wenden befahren habe. Dabei sei er von zwei Pkw der Marke BMW mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit überholt worden. Der Zeuge beobachtete die Fahrzeuge auf ihrer weiteren Fahrt, bis sie schließlich auf dem Parkplatz eines Fast-Food-Restaurants hielten. Der Zeuge gab an, dass es bis dahin zu weiteren, zum Teil gefährlichen, Überholmanövern kam. Dabei sollen andere Verkehrsteilnehmer gefährdet worden sein. Zudem seien sich die Fahrer gegenseitig sehr dicht aufgefahren, hätten sich mehrfach gegenseitig überholt und auch bedrängt. Über die Pkw ist bekannt, dass es sich bei einem der Fahrzeuge um einen roten BMW, Modellreihe X5, mit zwei Fahrzeuginsassen sowie um einen grauen 2er BMW mit einer weiblichen Fahrzeugführerin handeln sollte. Es steht der Verdacht der Teilnahme an einem nicht erlaubten Kraftfahrzeugrennen im Raum. Zur Klärung des Sachverhalts sucht die Polizei daher Zeugen und Hinweise. Diese nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02761-9269-0 beziehungsweise das Verkehrskommissariat unter der Telefonnummer 02761-9269-4100 (Sachbearbeiterin Polizeihauptkommissarin Marion Kaufmann) entgegen. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Olpe Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe Telefon: 02761 9269 2200 E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de https://olpe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe
  • Ohne gültigen Führerschein mit Lkw gefahren

    Olpe (ots) - Am 20.09. wurde bei einer Kontrolle des Verkehrsdienstes der Olper Polizei gegen 11:50 Uhr im Gewerbegebiet Saßmicker Hammer festgestellt, dass ein 34-jähriger Lkw-Fahrer aus Wenden nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine entsprechende Anzeige gegen den Fahrer und auch den Halter geschrieben. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Olpe Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe Telefon: 02761 9269 2200 E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de https://olpe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe
  • Pkw-Führer unter Drogeneinfluss unterwegs

    Wenden (ots) - Beamte der Wache Olpe kontrollierten am Mittwochmorgen gegen 02.00 Uhr im Rahmen einer Kontrollstelle auf der Koblenzer Straße in Wenden-Gerlingen einen 39-jährigen Kreuztaler. Bei der Kontrolle ergaben sich Verdachtsmomente für einen vorherigen Drogenkonsum des Fahrzeugführers, die durch einen Drogentest bestätigt wurden. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und eine Anzeige gefertigt. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Olpe Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe Telefon: 02761 9269 2200 E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de https://olpe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe
  • Fahrzeugführerin kollidiert beim Vorbeifahren mit geparktem Pkw

    Beschädigter Pkw

    Lennestadt (ots) - Aus bislang ungeklärter Ursache stieß eine 51-jährige Fahrzeugführerin aus Lennestadt am frühen Dienstagabend auf der Hundemstraße mit einem geparkten Pkw zusammen. Bei der Kollision verletzte sich die Fahrerin leicht, beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Schaden an beiden Fahrzeugen liegt nach Schätzung der aufnehmenden Beamten im fünfstelligen Bereich. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Olpe Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe Telefon: 02761 9269 2200 E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de https://olpe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe
  • Sperrung der L880 aufgehoben!

    Attendorn (ots) - Aufgrund eines Brandes war die Repetalstraße in Attendorn seit dem frühen Dienstagmorgen gesperrt. Die Sperrung ist mittlerweile aufgehoben und die Straße kann wieder befahren werden. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Olpe Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe Telefon: 02761 9269 2200 E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de https://olpe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe
  • Brand eines Gebäudekomplexes in Niederhelden

    Attendorn (ots) - Zu einem Brand kam es heute Morgen (21. September) gegen 4.20 Uhr in der Repetalstraße in Niederhelden. Eine Anwohnerin meldete einen brennenden Holzschuppen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannte auch ein angrenzendes Fachwerkhaus. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot im Einsatz, die Löscharbeiten dauern noch an. Es wurden keine Personen verletzt. Ein Brandermittler der Kreispolizeibehörde ist vor Ort. Die Brandursache sowie der Verlauf des Brandes sind derzeit noch unklar, eine Schadenssumme liegt noch nicht vor. Aufgrund des Brandes und der polizeilichen Ermittlungen ist die Repetalstraße derzeit (Stand 12:05 Uhr) nach wie vor in beide Richtungen voll gesperrt. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Olpe Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe Telefon: 02761 9269 2200 E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de https://olpe.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe
  • Tür hielt Hebelversuchen stand

    Engelskirchen (ots) - In der Nacht zu Dienstag (21. September) haben Einbrecher vergeblich versucht, in eine Firma in der Gebrüder-Lukas-Straße einzusteigen. Die Täter hebelten gegen 2:30 Uhr eine Metalltür am Außengelände der Firma auf und gelangten so auf das Grundstück. Dort versuchten sie eine Außentür aufzuhebeln, was jedoch nicht gelang. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Wipperfürth unter der Rufnummer 02261 81990. Rückfragen von Pressevertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Monika Treutler Telefon: 02261 8199 652 E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
  • Alarm ausgelöst

    Hückeswagen (ots) - In der Islandstraße haben sich Eindringlinge im Zeitraum zwischen Sonntag 23 Uhr und Montag (20. September) 10 Uhr gewaltsam Zugang zu einem Firmengelände verschafft. Anschließend versuchten sie eine Tür zu dem Firmengebäude aufzuhebeln. Dabei lösten die Täter den akustischen Alarm aus. Offenbar davon abgeschreckt ließen sie von ihrem Vorhaben ab und flüchteten. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Wipperfürth unter der Rufnummer 02261 81990. Rückfragen von Pressevertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Monika Treutler Telefon: 02261 8199 652 E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
  • Einbrecher stehlen Bargeld

    Gummersbach (ots) - Mehrere Schränke haben Kriminelle in einem Rehazentrum in der Vollmerhauser Straße durchwühlt. Gestohlen haben sie drei Geldkassetten mit Bargeld. Im Tatzeitraum zwischen Montag 16:15 Uhr und Dienstag (21. September) 6:53 Uhrhebelten die Täter ein Fenster auf und gelangten so in das Büro des Rehazentrums. Erstmal im Objekt durchwühlten sie die Schränke und Schreibtische und stahlen drei Geldkassetten mit Bargeld. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach unter der Rufnummer 02261 81990. Rückfragen von Pressevertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Monika Treutler Telefon: 02261 8199 652 E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Seite 1 von 10
vor

Reichshof

Gemeinde in Oberbergischer Kreis

  • Einwohner: 19.526
  • Fläche: 114.66 km²
  • Postleitzahl: 51580
  • Kennzeichen: GM
  • Vorwahlen: 02261, 02297, 02296, 02265
  • Höhe ü. NN: 370 m
  • Information: Stadtplan Reichshof

Das aktuelle Wetter in Reichshof

Aktuell
13°
Temperatur
13°/22°
Regenwahrsch.
20%

Weitere beliebte Themen in Reichshof