Rubrik auswählen
 Hamburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Zeugenaufruf nach Sexualdelikt in Hamburg-Sternschanze

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.04.2021, 18:57 Uhr; Tatort: Hamburg-Sternschanze, Sternschanze

Am Dienstagabend soll ein bislang unbekannter Täter am S-Bahnhof Sternschanze ein 17-jähriges Mädchen in sexueller Motivation attackiert haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen ging das Mädchen durch eine Unterführung und wurde dort unvermittelt von dem Unbekannten attackiert. Der Täter soll dabei oberflächliche sexuelle Handlungen an ihr vorgenommen haben. Als sich ein Passant näherte, soll er von der Geschädigten abgelassen haben und in unbekannte Richtung geflüchtet sein.

Die Tat wurde erst verspätet zur Anzeige gebracht, sodass keine Fahndungsmaßnahmen mehr erfolgen konnten.

Der Täter wird bislang wie folgt beschrieben:

- männlich - etwa 1,80 m bis 1,90 m groß - etwa Mitte 20 - dunkler Teint - dunkel bekleidet, hatte eine Kapuze über den Kopf gezogen - trug eine FFP2-Maske

Die Fachdienststelle für Sexualdelikte (LKA 42) hat die Ermittlungen übernommen.

Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können oder im Zusammenhang mit der geschilderten Tat verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an einer Polizeidienststelle zu melden. Insbesondere bitten die Ermittler den unbekannt gebliebenen Passanten, sich bei der Polizei zu melden.

Abb.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Florian Abbenseth Telefon: +49 40 4286-56213 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Hamburg