Rubrik auswählen
 Mönchengladbach
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Diebstahl nach Toiletten-Trick

Mönchengladbach (ots) -

Am Montag, 13.09.2021, brachte eine 54-jährige Frau auf einer Polizeiwache zur Anzeige, dass sie am Samstag zuvor am Kreuzweiher in Odenkirchen mit Männern ins Gespräch gekommen sei, die später ihre Hilfsbereitschaft für einen Diebstahl ausnutzten. Die Polizei sucht Zeugen.

Sie gab an, dass sie am Samstagmorgen (11.09.) um sechs Uhr morgens zu Fuß im Bereich des Kreuzweihers in Odenkirchen unterwegs war, als die beiden Männer sie freundlich ansprachen. Während dieses Gespräches gab einer der beiden an, dass er das Bedürfnis verspüre, seine Notdurft zu verrichten.

Die in der Nähe wohnende 54-Jährige zeigte sich hilfsbereit und ließ ihn in ihrer Wohnung die Toilette benutzen. Währenddessen verwickelte der zweite Mann sie in ein Gespräch.

Nachdem die Männer die Wohnung kurze Zeit später wieder verlassen hatten, stellte sie fest, dass sie sie unter anderem um Bargeld in vierstelliger Höhe bestohlen hatten.

Die beiden Männer konnte sie nur sehr vage beschreiben. Beide seien etwa 1,80m groß und schlank gewesen. Einer der beiden hatte behauptet, polnischer Staatsangehöriger zu sein, der behauptete von sich, Jugoslawe zu sein.

Personen, denen die kleine Gruppe im Bereich des Kreuzweihers aufgefallen ist oder die ggf. ähnlich angesprochen wurden, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02161-290 zu melden. (cw)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle Telefon: 02161/29 10 222 Fax: 02161/29 10 229 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach

Weitere beliebte Themen in Mönchengladbach