Rubrik auswählen
 Rhein-Kreis Neuss
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Polizei fahndet nach Diebstahl aus Einfamilienhaus - Hubschrauber und Spürhund im Einsatz

Neuss (ots) -

Am Mittwoch (13.10.), gegen 22:20 Uhr, verschafften sich offenbar zwei Männer Zutritt zu einem Einfamilienhaus an der Dürerstraße. Nach ersten Erkenntnissen gelangten sie durch eine Terrassentür in das Objekt und entwendeten Schmuck und andere Gegenstände. Durch die Wiederkehr des Hauseigentümers wurden die noch Unbekannten überrascht und flüchteten durch den Garten in Richtung Straße.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen, unter Beteiligung eines Polizeihubschraubers sowie eines Personensuchhundes, führten bislang nicht zur Ergreifung der Täter.

Teile des Diebesgutes konnte in unmittelbarer Tatortnähe aufgefunden werden.

Die Personen sollen circa 25 Jahre alt und komplett dunkel gekleidet gewesen sein. Einer habe eine Umhängetasche getragen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Spurenauswertung dauert an.

Zeugen, die weitere Hinweise auf verdächtige Autos oder Personen geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 mit dem ermittelnden Kriminalkommissariat 14 in Verbindung zu setzen. Seien Sie aufmerksam und informieren Sie die Polizei, wenn Ihnen ungebetener Besuch auf Nachbars Grundstück auffällt. Nutzen Sie in diesen Fällen den Notruf 110 und schreiten Sie keinesfalls selbst ein.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000 02131/300-14011 02131/300-14013 02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss