Rubrik auswählen
 Rhein-Kreis Neuss
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Geldbörse aus Rucksack gestohlen - Polizei sucht Zeugen

TaDi_0038_960_540.jpg

Dormagen-Zons (ots) - Am Montag (10.05), gegen 17:20 Uhr, kam es an einer Bushaltestelle an der Zollstraße zu einem Taschendiebstahl. Ein Unbekannter hatte unbemerkt die Geldbörse einer Frau aus deren Rucksack gestohlen. Das Opfer hatte die Tasche auf dem Rücken getragen, die Börse befand sich in einem Außenfach. Die Anzeigenerstatterin erinnerte sich später an einen Mann, der sich gemeinsam mit ihr an der Bushaltestelle aufhielt. Der mögliche Verdächtige wird wie folgt beschrieben: männlich, etwa 170 bis 180 Zentimeter groß, dunkle gelockte Haare, nach Zeugenangaben "südländisches Erscheinungsbild", Kappe und Mund-Nasen-Schutz.

Das Kriminalkommissariat 25 bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden.

Tipps vor Taschendiebstahl gibt die Polizei auf ihrer Seite im Internet: polizei.nrw/artikel/taschendiebstahl-augen-auf-und-tasche-zu-langfinger-sind-immer-unterwegs

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell