Rubrik auswählen
 Rhein-Kreis Neuss
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Bus vermutlich durch Schuss beschädigt - Polizei ermittelt

Neuss-Erfttal (ots) - Am Samstag (15.05.), gegen 23:50 Uhr, vernahm der Fahrer eines Linienbusses auf der Euskirchener Straße, in Höhe der Haltestelle "Harffer Straße", einen Knall. Die Scheibe der hinteren Tür wies anschließend ein kleines Loch auf. Keine Person im Bus erlitt Verletzungen.

Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und geht dem Verdacht nach, dass ein oder mehrere Personen mit einer bislang unbekannten (möglicherweise Luftdruck-) Waffe auf den fahrenden Bus schossen. Spuren und Beweismittel wurden gesichert.

Das ermittelnde Kriminalkommissariat 21 bittet mögliche Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben oder in deren Gegenwart sich ein potentieller Schütze mit der Tat gerühmt hat, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell