Rubrik auswählen
 Rhein-Kreis Neuss
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Radfahrer stirbt nach Alleinunfall - Polizei schließt medizinischen Notfall nicht aus

Dormagen (ots) - Am Freitagnachmittag (19.02.), gegen 15:40 Uhr, meldeten Zeugen einen scheinbaren Verkehrsunfall mit einem verunglückten Radfahrer im Ortsteil Stürzelberg. Der 63-jährige Mann wurde beim Eintreffen der Polizei durch Rettungskräfte behandelt. Möglicherweise ein medizinischer Notfall führte dazu, dass der Dormagener in der Ortschaft St. Peter zu Fall kam, als er den Radweg der Bundesstraße 9 in Richtung Köln befuhr. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht, dort verstarb er jedoch kurze Zeit später.

Wie es zu dem Unglück kommen konnte sollen nun die Ermittlungen des Verkehrskommissariats Grevenbroich zeigen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02131 300-0 entgegen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell