Rubrik auswählen
 Rhein-Erft-Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Verdächtige E-Mail führte zu Polizeieinsatz - Erftstadt

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Polizei Rhein-Erft ist vor Ort und prüft, ob eine Gefährdung vorliegen könnte.

Gegen 7 Uhr erhielt die Polizei Rhein-Erft heute (Dienstag, 4. Mai) Kenntnis über eine verdächtige E-Mail, die bei der Schulleitung des Ville-Gymnasiums Liblar in der Schwalbenstraße eingegangen war. Zur Klärung, ob eine Gefährdung vorliegen könnte, sperren Polizisten derzeit das Schulgeländes des Gymnasiums ab.

Zwischenzeitlich ist eine weitere Mail eingegangen. Ersten Erkenntnissen zufolge soll ein gefährlicher Gegenstand in der Schule abgelegt worden sein. Die Polizei bereitet sich auf die komplette Räumung des Schulgeländes vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in der Sache aufgenommen. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell