Rubrik auswählen
Rhein-Erft-Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Alkoholisierte Autofahrerin flüchtet nach Verkehrsunfall - Aufmerksamer Zeuge nimmt die Verfolgung auf

candy1812 / Adobe Stock

Bergheim (ots) -

Am frühen Sonntagmorgen (3.Juli) weckte ein lauter Knall um 02.10 Uhr einen Bergheimer Bürger in der St. Michael-Straße. Als er daraufhin aus dem Fenster schaute, sah er, dass ein dunkler PKW gegen einen geparkten Ford Kuga gefahren war, zurücksetzte und gegen ein Verkehrsschild fuhr. Als sich das dunkle Auto daraufhin ohne anzuhalten in Richtung Bedburg entfernte, informierte der Zeuge die Polizei. Gleichzeitig stieg er in seinen Wagen und verfolgte den Flüchtigen. An der Burg Geretzhoven in Bergheim hatte das flüchtige Fahrzeug bereits angehalten, als der Hinweisgeber und die Polizisten eintrafen. Der dunkle Ford wies starke Beschädigungen im Front- und Heckbereich auf. Während der Sachverhaltsaufnahme stellten die Beamten bei der 30-jährigen Fahrerin Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Ein Arzt entnahm der Bergheimerin auf Anordnung der Polizisten eine Blutprobe. Den Führerschein der Beschuldigten stellten die Beamten sicher. Der Halter des geparkten PKW wurde über den Schaden an seinem PKW informiert.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. (bme)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis