Rubrik auswählen
Rhein-Erft-Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Zeugensuche - Verkehrsunfall mit leicht verletztem Kind

ag_cz / Adobe Stock

Wesseling (ots) -

Unbekannte soll nach Verkehrsunfall davon gefahren sein

Die Polizei fahndet nach einer circa 50 bis 60 Jahre alten Frau mit blonden, etwa schulterlangen Haaren. Der derzeit noch unbekannten Autofahrerin wird vorgeworfen, am Samstagabend (26. November) einen Radfahrer (13) bei einem Verkehrsunfall in Wesseling leicht verletzt und sich vom Unfallort entfernt zu haben. Die Gesuchte war zur Tatzeit mit einer schwarzen Jacke bekleidet und in einem grauen Opel Vectra mit Bergheimer Kennzeichen unterwegs.

Die Beamten des Verkehrskommissariats haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten Zeugen um Hinweise. Auch die unbekannte Autofahrerin wird gebeten, sich zu melden. Informationen nehmen die Polizisten unter der Telefonnummer 02233 52-0 oder per E-Mail an postelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de entgegen.

Nach ersten Ermittlungen sei der Radfahrer gegen 18 Uhr auf dem Kronenweg von der Feuerwehrwache kommend in Richtung Sportplatz gefahren. Als er den Kreisverkehr von Ahrstraße und Kronenweg überquerte, habe der Opel das linke Pedal des 13-Jährigen berührt. Der Junge sei gestürzt und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Daraufhin habe die Frau die Autotür geöffnet und sich erkundigt, ob es ihm gut ginge. Als er dies bejaht habe, soll sich die Unbekannte über die Jahnstraße in Richtung Hubertusstraße von der Unfallstelle entfernt haben. Die Ermittlungen dauern an. (jus)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis