Rubrik auswählen
Rhein-Erft-Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Einbruch in Zahnarztpraxis - Zeugen gesucht

Chalabala / Adobe Stock

Kerpen (ots) -

Täter schlugen Fensterscheibe mit Stein ein

Die Polizei Rhein-Erft-Kreis fahndet nach drei etwa 20 bis 30 Jahre alten und ungefähr 170 bis 180 Zentimeter großen Männern. Ihnen wird vorgeworfen, in der Nacht zu Freitag (30. September) in Kerpen-Sindorf in eine Zahnarztpraxis eingebrochen zu sein. Trotz des schnellen Notrufs eines Zeugen (37) gelang den Tätern unerkannt die Flucht. Ein Einbrecher soll von korpulenter Statur gewesen sein. Er habe zur Tatzeit einen hellen Trainingsanzug aus einem glänzenden Material und ein Cappy getragen. Sein Komplize sei schlank und habe einen dunklen Trainingsanzug getragen.

Hinweise zu den Einbrechern nehmen die Ermittler des Kriminalkommissariats 22 unter der Telefonnummer 02233 52-0 oder per Mail an poststelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de entgegen.

Gegen 2.45 Uhr hörte der aufmerksame Zeuge in der Heppendorfer Straße im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses einen lauten Knall. Als er aus dem Fenster gesehen habe, habe er erkannt, wie zwei Männer durch ein Fenster in die Zahnarztpraxis einstiegen seien. Er merkte sich das Aussehen der Einbrecher und verständigte umgehend die Polizei.

Die hinzugerufenen Beamten stellten fest, dass ein Fenster der Praxis mit einem Stein eingeworfen worden war. Sie nahmen eine Anzeige auf und sicherten die Spuren am Einsatzort. Zudem leiteten sie umgehend eine Fahndung nach den flüchtigen Tätern ein. Angaben über die mögliche Beute liegen derzeit noch nicht vor. (he)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis