Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(615) Unversperrte Autos und Wohnmobile angegangen - Warnhinweise der Polizei

benjaminnolte / Adobe Stock

Nürnberg (ots) -

Ein bislang Unbekannter hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (11./12.2024) im Stadtteil Moorenbrunn in mindestens sieben Fällen unversperrt abgestellte Autos und Wohnmobile durchwühlt. In einem Fall erbeutete er ein Mountainbike aus einer Garage.

Im Umkreis von wenigen hundert Metern war der Täter in der Görzer Straße, Streubuck und Moorenbrunner Straße unterwegs. Hier betrat er die Grundstücke von mehreren Anwesen und durchsuchte die dort in Carports oder Innenhöfen unversperrt abgestellten Kraftfahrzeuge. Die Geschädigten konnten bislang keinen Entwendungsschaden feststellen.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm die Spurensicherung. Das Fachkommissariat der Nürnberger Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Die Beamten warnen erneut vor der Vorgehensweise der Täter und raten zu erhöhter Vorsicht. Insbesondere wird darauf hingewiesen, die geparkten Fahrzeuge unbedingt zu versperren bzw. wenn möglich, in Garagen abzustellen. Auch sollte darauf geachtet werden, keine Wertgegenstände im Fahrzeug liegen zu lassen. Des Weiteren wird darum gebeten, auffällige Beobachtungen (um Fahrzeuge herumschleichende Personen etc.) unverzüglich über Notruf 110 der Polizei zu melden.

Erstellt durch: Robert Sandmann / bl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 16:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken
Inhalt melden
meinstadt.de App Screenshot auf Handy
Lokales Finden war noch nie so einfach

Aktuelles und Lokales jetzt auch per App

Finde Angebote rund um lokale Nachrichten, Immobilien, Autos, Events und Jobs – gebündelt und bequem als App. Mit Merkliste und Push-Nachrichten. Lokales Finden war noch nie so einfach.Mehr über die App für Aktuelles