Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Kennzeichendiebstahl - Versuchter Einbruch in Kita - Geldbeutel gestohlen - Versuchter Pkw-Aufbruch

Vitalii / Adobe Stock

Hersfeld-Rotenburg (ots) -

Kennzeichendiebstahl

Obersuhl. Das vordere amtliche Kennzeichen ROF-S 67 eines weißen Wohnmobils stahlen Unbekannte zwischen Sonntag (07.07.) und Dienstag (09.07.). Im Tatzeitraum stand das Fahrzeug im Wachhöhlenweg. Hinweise bitte an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter Telefon 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Versuchter Einbruch in Kita

Rotenburg a.d. Fulda. Unbekannte versuchten in der Nacht zu Dienstag (09.07.) in eine Kindertagesstätte im Fröbelweg einzubrechen. Die Türen und Fenster hielten den Hebelversuchen jedoch stand, sodass lediglich Sachschaden von rund 800 Euro entstand. Hinweise bitte an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter Telefon 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Geldbeutel gestohlen

Bebra. Die Geldbörse einer 36-jährigen Frau aus Bebra stahlen Unbekannte vermutlich nach einem Einkauf in einem Markt in der Gottlieb-Daimler-Straße am Samstag (06.07.) unbemerkt. Den Verlust des Geldbeutels stellte die Eigentümerin erst am Dienstag (09.07.) fest. Hinweise bitte an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter Telefon 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Versuchter Pkw-Aufbruch

Rotenburg a.d. Fulda. In der Nacht zu Dienstag (09.07.) hebelten bislang Unbekannte in der Straße "Am Kies" an einer Fensterscheibe eines silbernen Seat Ibiza. Nach aktuellem Kenntnisstand gelang es den Tätern jedoch nicht, dass Fahrzeug zu öffnen. Sie verursachten allerdings etwa 200 Euro Sachschaden an dem Auto. Hinweise bitte an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter Telefon 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Sandra Suski, Pressesprecherin

Kontakt:

Polizeipräsidium Osthessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099 E-Mail: poea.ppoh@polizei.hessen.de (nur Mo. bis. Fr. - tagsüber)

Zentrale Erreichbarkeit: Telefon: 0661 / 105-0

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh Instagram: https://instagram.com/polizei_oh Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiOsthessen/ Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw Homepage: https://ppoh.polizei.hessen.de/Startseite/

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen
Inhalt melden
meinstadt.de App Screenshot auf Handy
Lokales Finden war noch nie so einfach

Aktuelles und Lokales jetzt auch per App

Finde Angebote rund um lokale Nachrichten, Immobilien, Autos, Events und Jobs – gebündelt und bequem als App. Mit Merkliste und Push-Nachrichten. Lokales Finden war noch nie so einfach.Mehr über die App für Aktuelles