Rubrik auswählen
 Hessen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Darmstadt: Kripo beschlagnahmt rund 1,6 Kilogramm Haschisch/43-Jähriger in Haft

Darmstadt (ots) - Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidium Südhessen:

Im Rahmen eines umfangreichen Ermittlungsverfahrens wegen Handel und illegaler Einfuhr von nicht geringen Mengen Betäubungsmitteln, durchsuchten Beamte der Kriminalpolizei, unterstützt von Rauschgiftspürhunden der Diensthundestaffel des Polizeipräsidiums Südhessen, Ende April, mittels auf Antrag der Staatsanwaltschaft erlassener richterlicher Durchsuchungsbeschlüsse, mehrere Wohnungen und Geschäftsbetriebe von sieben Männern im Alter zwischen 38 und 49 Jahren in Darmstadt, Griesheim, Arheilgen, Weiterstadt und Eberstadt sowie eine Wohnung in Riedstadt.

Unter anderem beschlagnahmten die Ermittler hierbei insgesamt rund 1,6 Kilogramm Haschisch, circa 6000 Euro Bargeld sowie mehrere Mobiltelefone. Ein 43 Jahre alter Tatverdächtiger, in dessen Räumlichkeiten die Ordnungshüter etwa 1 Kilogramm Haschisch fanden, wurde am 29. April 2021 auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt einem Ermittlungsrichter vorgeführt, der gegen ihn die Untersuchungshaft anordnete. Der 43-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die übrigen vorläufig festgenommenen Personen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Sie müssen sich nun in Strafverfahren verantworten.

Im Zusammenhang mit dem Ermittlungsverfahren, wurden bereits im Sommer 2020 bei einer Kontrolle in Nordrhein-Westfalen, im Fahrzeug eines 46 Jahre alten Mannes aus Darmstadt etwa 3,5 Kilogramm Kokain und über zwei Kilogramm Haschisch beschlagnahmt. Er befindet sich seitdem in Haft.

Während der Durchsuchungen wurden die Ordnungshüter in Darmstadt in einem Mehrfamilienhaus zudem auf einen 24 Jahre alten Nachbarn eines der Männer aufmerksam. Mittels richterlichem Durchsuchungsbeschluss fanden sie bei ihm unter anderem sieben etwa 1,5 Meter hohe Marihuanapflanzen, etwa 600 Gramm Marihuanablüten sowie eine Schreckschusswaffe mit Muntion und einen Baseballschläger. Den 24-Jährigen erwartet ebenfalls ein Ermittlungsverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Bernd Hochstädter Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell